Nachfolgend eingie Informationen zur Bogensportabteilung:

1. Historie

2. Allgemeine Daten

3. Diziplinen und Turniere

4. Erfolge

 

Historie

der Bogensportabteilung des SuS Boke

1994 - gegründet von Alfred Greine - Anfangs wurde noch in einer Scheune trainiert - Später ermöglichte der TuS Viktoria Rietberg Trainingseinheiten.

1996 - erstmals wurden Schützen beim WSB/DSB angemeldet - die Boker Bogenschützen beteiligen sich erstmals an der Ostwestfalen-Liga Saision 1996/1997

1997 - die Abteilung nimmt Formen an - mittlerweile besteht die Abteilung aus 11 Mitglieder - Alfred startet bei der Deutschen Meisterschaft Feldbogen.

1998 - die Schützen nehmen in der Saison 1998/1999 zum ersten Mal an der Westfalen-Liga teil - in der alten Dreifachturnhalle in Delbrück wird zudem ein Westfalen-Liga-Wettkampf ausgerichtet.

1999 - zum zweiten Mal Teilnahme an der Westfalen-Liga - ebenso wird in dieser Saision 1999/2000 ein Wettkampf ausgerichtet - dieses Mal jedoch in der neuen Boker Sporthalle - Teilnahme am Boker "Spiel und Sport" - Feldbogentraining in Dorsten.

2000 - Meike Greine wird Deutsche Meisterin im Feldbogen in der Jugendklasse - gemeinsam mit Annika Greine und Stefan Schulte bildet sie über mehrere Jahre eine Schüler-bzw. Jugendmannschaft und die drei Schützen nehmen gemeinsam an den Bezirks-, Landes- und Deutschenmeisterschaften in der Halle, Feldbogen und Fita im Freien teil und können über können auf mehrere Titel  zurück blicken - Feuerwehr Delbrück im Rahmen des Familientages Station am Dünenwald und versuchte sich im Bogenschießen.

2001 - Alfred verlässt aus beruflichen Gründen den Verein - Teilnahme am Boker "Spiel und Sport"

2002 - Besuch des VYP-Clubs

2003 - Präsentation auf dem Boker Pfarrfamilienfest - Feldtraining in Kauffungen - Teilnahme am Niedersachsen-Cup (besteht aus fünf Feldbogen-Wettkämpfe )

2004 - Damen-Compound-Team erfolgreich bei den Bezirks-, Landes- und Deutschen Meisterschaften - leider fehlten bei der DM in der Halle 2 Ringe zu Platz 3 - VBG-Seminar in Gevelinghausen - Nachtschießen für die Jugend

2005 - Sportlerehrung des Damenteams - Trainingslager in Mayen - Abschied vom Freiluftgelände am Dünenwald

2006 - Ute steht Model für Flyer zur Sportgala - Elisabeth wird von Olaf Lübke ausgewählt und schießt für einen Beitrag der Sendereihe "Dorfplatz Schlag 10" der WDR-Lokalzeit - als erste Boker Sportler nehmen die Bogenschützen am Sportabzeichen teil - Einweihung des Außengeländes mit Grillen für die Nachbarn "Auf gute Nachbarschaft" - Trainingslager in Petersborn - kleines Feldturnier auf dem neuen Gelände für die Jugend.

2007 - "Schulunterricht einmal anders" die Klasse 4b mit Lehrer Reinhard Schulz-Hagen bekam im Rahmen ihrer Projektwoche  Unterrichtsstunden in Sachen Bogenschießen - Besuch der Weltmeisterschaft im Bogenschießen in Leipzig - erstes Feldbogen-Turnier außerhalb Deutschlands in Ysselsteyn ( Niederlande ) - Im Rahmen der diesjährigen Weihnachtsfeier wurden erstmals 3 Mitglieder für 10-jährige Vereinszugehörigkeit geehrt : Ute Köster, Reinhard Schulte und Elisabeth Schulte.

2008 - Trainingslager Kauffungen - zum 30.06.2011 tritt Alfons auf eigenem Wunsch vom Vorsitz zurück. Nach Alfred Greine, Hanns-Ulrich Schelhasse und Alfons Lobbenmeier nahmen nun ab dem 01.07.2008 zwei Frauen die Geschicke des Vereines in die Hand. Ute Köster und Elisabeth Schulte werden in Hinblick auf technische Fragen von Reinhard Schulte unterstützt.

2009 - traurigster Teil in der Vereinsgeschichte: wir müssen leider Abschied nehmen von Bernd-Rüdiger Suren - wir werden ihn immer in guter Erinnerung behalten - Fahrt zur Bowling-Bahn nach Geseke mit der Jugend.

2010 - erstes 3D-Turnier in Volkmarshausen - im Vorfeld wurde in Volkmarshausen und Gütersloh trainiert - erstmals nehmen Westfalen am Hessen-Championat in der Saison 2010/2011 teil - Nach den 5 Turnieren in der Halle konnte auf 2 erste Plätze zurückgeblickt werden - Reinhard und Elisabeth Schulte gewinnen zudem auch noch die Ehepaar-Wertung.

2011 - Die Diana ist nun in Boker Hand - die Compound-Mannschaft in unterschiedlicher Besetzung gewann zum 5. Mal die Ostwestfalen-Liga und konnte nun den Wanderpokal nun endgültig sein eigenen nennen. Ständiges Mitglied der Compound-Mannschaft war und ist immer Reinhard Schulte - ein ganz besonderes Highlight war "Mission Olypmic" Festival des Sports - anfangs waren noch Abstimmungs- bzw. Organisationsschwierigkeiten, doch dann ging doch alles reibungslos über die Bühne - Fazit "Schön dabei gewesen zu sein"

 

Allgemeine Daten

Aktuelle Mitgliederzahl: 45

Aktive Schützen: 20

 

Diziplinen und Turniere

 

An folgende Wettkämpfen wurde bzw. wird teilgenommen:

Fita Halle: Hamm, Detmold, Holzminden, Warendorf ( finden leider nicht mehr statt ) Soest, Korbach, Kassel, Baunatal, Zierenberg, Kauffungen

Feldbogen: Dorsten, Holtorf, Castrop-Rauxel, Kauffungen ( finden leider nicht mehr statt ) Celle, Wolfsburg, Northeim,

Fita im Freien: Soest, Warendorf, Versmold, Sennestadt, Hamm, Halsbek (finden leider nicht mehr statt ) Werlte, Rietberg, Geseke, Würgassen, Wietzenbruch

3D-Schießen: Volkmarshausen

Regelmäßige Teilnahme an den Bezirks-, Landes- und Deutschen Meisterschaften der Disziplinen Fita Halle, Feldbogen und Fita im Freien.

 

Erfolge

 

ist noch in Bearbeitung