Die nächsten Termine im Verein



Der SuS BOKE, der Stadtsportverband Delbrück, der Fußball- und Leichtathletikverband Westfalen und der Deutsche Fußballbund halten für erfolgreiche Sportlerinnen und Sportler, Mannschaften sowie langjährige und ehrenamtlich tätige Mitglieder verschiedene Auszeichnungen bereit. Auf diesen Seiten präsentieren wir die ausgezeichneten Mitglieder des SuS BOKE.

Langjährige Mitglieder des SuS BOKE erhalten die verdiente Auszeichnung auf den Jahreshauptversammlungen des Vereins. Die Berichte und Bilder hierzu gibt es auf den Seiten der jeweiligen Jahreshauptversammlung.

 

 


 

Verdiente Boker ausgezeichnet

Im Rahmen der Ehrenamtsveranstaltung des Stadtsportverband Delbrück wurde am Freitagabend im Sport- und Begegnungszentrum Westenholz der langjährige Einsatz einiger Boker Sportlerinnen und Sportler gewürdigt. Zudem zeichnete der SSV erfolgreiche Sportlerinnen und Sportler für besondere Erfolge des vergangenen Jahres 2019 aus.

Im SuS BOKE leisten über viele Jahre Elisabeth und Reinhard Schulte, Michael und Sandra Lefeld sowie Stefan Frensemeier ehrenamtlichen Einsatz zum Wohl ihrer Fachbereiche Bogenschießen, Deutsches Sportabzeichen und Badminton. Für ihre Arbeit zeichnete sie der SSV mit den Verdienstnadeln in Silber und Bronze aus.

Besondere Erfolge auf Landes-, Bundes- und Europäischer Ebene erzielten wiederholt Boker Bogenschützen. Für ihre außerordentlichen Leistungen wurden Kathleen Pelikan, Alfons Lobbenmeier, Karsten Sprenger und David Strodick ausgezeichnet.

Neben diesen Erfolge konnte ein Boker Team erstmalig den Mannschaftswettbewerb für das Deutsche Sportabzeichen für sich entscheiden. Die Jugendfeuerwehr des Löschzugs Boke erreichte 2019 mit ihren 22 Mitgliedern zu 100 % das Leistungsabzeichen des Deutschen Sportbundes und kann sich über den Wanderpokal des Stadtsportverbandes freuen.

SSV Ehrung 2020 
Verdiente Sportlerinnen und Sportler des SuS BOKE (v.l.): Reinhard Schulte, Elisabeth Schulte, Kathleen Pelikan, Stefan Frensemeier, Michael Lefeld, Sandra Lefeld.

 

Die Jahreshauptversammlung des SuS BOKE am 17. Januar 2020 nutzten drei Vertreter des Fußball- und Leichtathletikverbandes Westfalen im Kreis Paderborn, Dietmar Ape, Erich Drotleff und Gero Wittkemper, um einen akribischen Vertreter aus ihren Reihen auszuzeichnen.

Die drei Vorstandsmitglieder hatten mit der FLVW-Ehrennadel in Gold eine Überraschung für Josef Höwelkröger im Gepäck. In seiner Laudatio zog der Vorsitzende des FLVW PB Dietmar Ape einen amüsanten Vergleich mit dem Li-La-Launebär und dem zu ehrenden Höwelkröger.

Der gebürtige Hövelhofer hat in den 1980er Jahren seine Heimat in Boke gefunden und von Beginn an Aufgaben im Spiel- und Sportverein übernommen. Als Senioren- und Jugendtrainer, Jugendobmann und Schiedsrichterobmann brachte er sich in die Vereinsarbeit im Lippedorf ein. Seit 1984 ist Josef gemeldeter Schiedsrichter des SuS BOKE. Im Jahr 1992 übernahm der umtriebige Höwelkröger erste Aufgaben im FLVW Büren. Als Mitglied des Kreisschiedsrichterausschusses zeichnete er für die Ausbildung von Schiedsrichtern verantwortlich. In der Folge war der Boker Schützenkönig von 2012, Pfarrgemeinderatsmitglied und Ehrenvorstandsmitglied der Schützenbruderschaft St. Landolinus Boke, sechs Jahre Vorsitzender des Freizeit- und Breitensport-Ausschusses (F+B) des FLVW PB. Seit 2013 ist Josef Höwelkröger als Ehrenamtsbeauftragter des FLVW Paderborn im Einsatz. 
Unter Standing Ovations der anwesenden Mitglieder hefteten die FLVW-Vorständler Josef Höwelkröger die Goldene Ehrennadel an und überreichten ihm die zugehörige Urkunde. Für seine Frau Margret hielten sie einen Blumenstrauß bereit.

Die Mitglieder des SuS BOKE bedanken sich bei Josef Höwelkröger für seinen außergewöhnlichen Einsatz für den FLVW und den SuS und gratulieren recht herzlich.

 FLVW Auszeichnung Hoewelkröger
Besondere Auszeichnung für Josef Höwelkröger: Laudator und FLVW-Vorsitzender Dietmar Ape, Fußball-Obmann des FLVW Gero Wittkemper und der stellvertretende Vorsitzende Erich Drotleff überreichten dem Tausendsassa die Goldene FLVW Ehrennadel in Gold und seiner Frau Margret einen Blumenstrauß.

Stadtsportverband Delbrück spricht Anerkennung aus

Während der Ehrungsveranstaltung des Stadtsportverbandes Delbrück am 25. Januar 2019 erhielten zahlreiche Sportlerinnen und Sportler Auszeichnungen für ihre besondere Leistungen oder ehrenamtlichen Einsatz.

Drei silberne Auszeichnungen gingen an den SuS BOKE in Person von Daniel Friederichs, Vincenzo Montone und Martin Thewes. Die Ausführung in Bronze erhielt das Team der Schiedsrichter des SuS. Für besondere sportliche Leistungen im vergangenen Jahr wurden die Bogenschützen Karin Badde und Alfons Lobbenmeier ausgezeichnet. 

 

Ehrung des Stadtsportverbandes Delbrück 2019
Bogenschütze Alfons Lobbenmeier (l.) wurde 2018 Landesmeister. Das Team der SuS-Schiedsrichter vergrößerte sich binnen drei Jahren von 3 auf 19 Unparteiische. Das ist vor allem ein Verdienst von Schiedsrichter-Obmann Torben Enriquez-Vega (r.). Dieses Ausnahme-Team erhielt die Auszeichnung des SSV in Bronze. Bei der Verleihung der Urkunden dabei: Josef Höwelkröger (ab 2. v.l.), Hamzi Fahki, Dorothee Kleinemeyer, Paul Krämmer, Ulrich Smiegelski, Andre Pecher, Silas Tausch, Johannes Krämmer, Kodjo Hola Fambi und David Henkemeier.

 

 

%MCEPASTEBIN%

WDFV würdigt langjährige Verdienste

Der Ehrenamtsbeauftragte des FLVW Paderborn Josef Höwelkröger war einer der Gäste im Lippestadion während des Dorf- und Hobbyturniers an Fronleichnam. Er hatte ein besonderes Geschenk für Vincenzo Montone im Gepäck. Auf Antrag des Ehrenamtsbeauftragten des SuS BOKE Klaus-Dieter Mehlhart überreichte Josef Höwelkröger dem beliebten Jugendtrainer Vincenzo Montone das Silberne Jugendleiterehrenzeichen des Westdeutschen Fußballverbandes mit zugehöriger Urkunde. Vor zwanzig Jahren ließ sich Vincenzo zum Übungsleiter mit C-Schein ausbilden. Seit dem trainiert er Jugendmannschaften des SuS BOKE aller Altersgruppen, von den Minis bis zur A-Jugend. Viele seiner ehemaligen Schützlinge waren Zeugen der Auszeichnung, zollten lautstarken Applaus und ließen Vincenzo hochleben. Neben seiner Tätigkeit als Jugendtrainer beim SuS BOKE übernimmt Vincenzo Montone auch Aufgaben als Übungsleiter in der Italienischen Katholischen Gemeinde in Paderborn. Worte des Dankes sprachen ebenfalls Jugend-Obmann Alexander Bade und Fußball-Abteilungsleiter Mike Jochem aus.

 

Auszeichnung Vincenzo Montone
Danke ans Ehrenamt: Josef Höwelkröger, Ehrenamtsbeauftragter des FLVW, SuS-Jugend-Obmann Alexander Bade, Jugendtrainer Vincenzo Montone, Fußball-Abteilungsleiter Mike Jochem und der Ehrenamtsbeauftragte des SuS BOKE Klaus-Dieter Mehlhart (v.l.).

Stadtsportverband würdigt Verdienste der beliebten Tanz-Trainerin

 

SSV Ehrung 2018 Christina Dannhausen
Auszeichnung für über 10 Jahre als Übungsleiterin beim SuS BOKE: Christina Dannhausen empfängt die Glückwünsche vom Vorsitzenden des Kreissportbundes Diethelm Krause, SuS-Ehrenamtsbeauftragten Klaus-Dieter Mehlhart und SSV-Vize Frank Ewen (v.l.).

 

Der Stadtsportverband Delbrück würdigte am Freitagabend in einer Feierstunde im Sport- und Begegnungszentrum Westenholz die Verdienste engagierter Vereinsmitarbeiter. Für ihre Tätigkeit als Trainerin der Tanzgruppe 'EMOTION' erhielt Christina Dannhausen die Auszeichnung des Stadtsportverbandes Delbrück in Bronze.

Christina Dannhausen hat als erfahrene Tänzerin im Jahr 2007 im Sportverein SuS BOKE die tänzerische Ausbildung junger Mädchen begonnen. Mittels intensiver Trainingseinheiten gelang es der jungen Tanzgruppe schon nach kurzer Zeit ihr Erlerntes öffentlich zu präsentieren. Im Boker Karneval ist die Showtanzgruppe ‚EMOTION‘ nicht mehr wegzudenken.

Aber auch auf anderen Karnevalsveranstaltungen der Umgebung und Gelegenheiten zeigen die jungen Damen ihr Können. Auf Showtanz-Wettbewerben, dem Tag des Sports, Geburtstagen oder dem Katharinenmarkt ist ‚EMOTION‘ gern gesehen. Der Erfolg der Showtanzgruppe ‚EMOTION‘ ist von Beginn an mit dem Namen Christina Dannhausen verbunden. Entsprechend groß ist der Dank der Tänzerinnen und des SuS BOKE an die Trainerin Christina Dannhausen.

Seit dem Jahr 1997 zeichnet der DFB über seine angeschlossenen Verbände und Kreise in Vereinen ehrenamtlich tätige Person für ihren Einsatz aus. Der Fußball- und Leichtathletikverband Westfalen im Kreis Paderborn hat jetzt in einer Feierstunde in der Börse der Volksbank Delbrück-Hövelhof Ehrenamtler aus Vereinen im Kreis Paderborn ausgezeichnet. In der vom Ehrenamtsbeauftragen des Kreises Josef Höwelkröger akribisch vorbereiteten kurzweilige Veranstaltung fassten diverse Laudatoren die herausragenden Leistungen der zu Ehrenden hervor. Unter ihnen auch Frank Remmert. Er ist seit dem Jahr 2000 Geschäftsführer des Sportvereins SuS BOKE 1924 e.V. Josef Höwelkröger hob in seiner Laudatio die herausragenden Aktivitäten Frank Remmert's hervor. Mit einer Urkunde, einem Blumenstrauß und einer DFB-Armbanduhr dankte der DFB Frank Remmert für seinen langjährigen Einsatz.

 

DFB Ehrenamt Frank Remmert

Auszeichnung des DFB für Frank Remmert aus den Händen vom Ehrenamtsbeauftragten des FLVW Westfalen im Kreis Paderborn Josef Höwelkröger (v.l.) mit Angelika Remmert, Martin Thewes, Vorsitzender des SuS BOKE und Jochen Remmert, Fußballobmann des SuS BOKE.

 

 

Bogenschützen und Fußballer geehrt

Badde, Griggel, Schulte, Henkemeier und Leutnant erhalten Auszeichnungen des Stadtsportverbandes Delbrück

Auf der Ehrungsveranstaltung des Stadtsportverbandes Delbrück für erfolgreiche Sportler des Jahres 2016, trafen sich am Freitag, dem 27. Januar 2017 Vertreter der Delbrücker Sportvereine im Sport- und Begegnungszentrum Westenholz. Ausgezeichnet wurden auch in diesem Jahr Sportler des SuS BOKE. Für besondere Erfolge im Bogenschießen hielt der Stadtsportverband-Vorsitzende Bernhard Hoppe-Biermeyer goldene Verdienstnadeln mit zugehöriger Urkunde für Karin Badde und Reinhard Schulte bereit. Die Ausführung in Silber erhielt Thomas Griggel.

Karin Badde wurde im Jahr 2016 in der Altersklasse Damen Ü40 mit dem Blankbogen Landesmeisterin in der Halle sowie beim 3D-Schießen in der Feldflur. Bei den Deutschen Meisterschaften erreichte sie in der Halle den elften Platz und im 3D-Schießen den vierten Platz.

Reinhard Schulte wurde mit dem Compound-Bogen im 3D-Schießen bei den Herren Ü55 Landesmeister und bei den Deutschen Meisterschaften Dritter.

Thomas Griggel wurde Vize-Landesmeister im 3D-Schießen mit dem Compound-Bogen bei den Herren Ü45.

Aussergewöhnlichen Einsatz zum Wohl des SuS BOKE zeigt seit vielen Jahren Rainer Henkemeier. Neben seiner aktiven Zeit als Fußballer, ist er bei Arbeitseinsätzen auf den Sportanlagen nicht wegzudenken. Ob beim Sportheimbau, dem Bau des Kiosk, der Installation der Flutlichanlage oder anderen Aufgaben, Rainer Henkemeier ist immer präsent. Daneben ist er seit 2006 Trainer diverser Jugendmannschaften, beginnend bei den Minikickern bis heute in der B-Jugend. Der Stadtsportverband Delbrück zeichnete Rainer Henkemeier als Anerkennung mit der Verdienstnadel in Bronze aus.

Ebenso erhielt in Abwesenweit Matthias Leutnant die Auszeichnung des SSV in Bronze. Matthias Leutnant ist seit über 10 Jahren in Ämtern als Trainer und Betreuer in den Fußballsenioren im Einsatz. Als Spieler war er in den Jugendmannschaften, der II. und III. Mannschaft aktiv. Zur Zeit schnürt der 34jährige die Fußballstiefel für die Alte Herren Ü32 und betreut die I. Mannschaft.

 SSV Ehrung 9466

Urkunden und die Verdienstnadeln des Stadtsportverbandes Delbrück erhielten
Rainer Henkemeier, Thomas Griggel, Karin Badde und Reinhard Schulte (v.l..)
.

 

.

SSV Ehrung 9457

Grußworte des Kreissportbundes überbrachte der Vorsitzende Diethelm Krause.

 

 

 SSV Ehrung

Interessante Gespräche führten am Rande der Ehrungsveranstaltung die Vertreter des SuS BOKE
Rainer Henkemeier und Frank Remmert mit dem KSB-Vorsitzenden Diethelm Krause (v.l.).

Verdiente Anerkennung für den Jugendobmann des SuS BOKE

Der Fußball- und Leichtathletikverband im Kreis Paderborn hat am vergangenen Montag in Vertretung für den Deutschen Fußballbund auf der Ehrungsveranstaltung in der Niedermühle in Büren das Engagement von Alexander Bade gewürdigt. Aus den Händen des Ehrenamtsbeauftragten des FLVW Paderborn Josef Höwelkröger erhielt der Alex Bade eine Ehrenamtsurkunde und eine Armbanduhr des DFB. An dieser Stelle bedanken sich die Sportlerinnen und Sportler des SuS BOKE bei Alexander Bade  für seinen Einsatz und gratulieren ihm herzlich zu dieser Auszeichnung.

Alexander Bade war in seiner aktiven Zeit als Fußballer ein talentierter Nachwuchskicker, der beim SuS BOKE in der Kreisliga und beim Delbrücker SC in der Bezirksliga zum Einsatz kam. Als A-Jugendlicher wechselte er zurück zu seinem Heimatverein an den Lippestrand. Nach einem vielversprechenden Start in der I. Mannschaft des SuS zerstörte eine Verletzung die weitere aktive Laufbahn des Fußballers Alexander Bade.

Alex ließ sich nicht hängen und suchte seine Aufgabe jetzt im theoretischen Bereich des Fußballs. Er übernahm Verantwortung als Trainer der A-Jugend. Wenig später beerbte er Heinz Keuter als Jugendobmann. Dieses Amt übt er mit einer besonderen Hingabe aus. Alle Trainer und Betreuer, Jugendspieler und Vorstandskollegen schätzen den besonderen Einsatz von Alexander Bade.

Ehrung Alex Bade

Besondere Würdigung für einen besonderen Einsatz für den Fußball-Nachwuchs beim SuS BOKE: Aus den Händen des Ehrenamtsbeauftragten Josef Höwelkröger (r.) und Fußballobmann Lothar Tebbe erhält Alexander Bade die Ehrenamtsurkunde und eine Armbanduhr des DFB.

 

 

 

SuS-Mitglied ist seit über 50 Jahren als Schiedsrichter im Einsatz

Der Kreis-Schiedsrichterausschuß Paderborn des Fußball- und Leichtathletikverbandes Westfalen bedankt sich einmal im Jahr bei seinen Schiedsrichtern, die viele Jahre als Unparteiische im Einsatz sind. Am Montag, dem 24. Oktober 2016 fand diese Veranstaltung im Sportheim des SuS BOKE statt. Eine große Ehre wurde dabei Ulrich Smiegelsi zuteil. Aus den Händen des Vorsitzenden des Kreis-Schiedsrichterausschuß Erich Drotleff und des Kreis-Schiedsrichterobmanns Hans-Josef Huschen erhielt Ulrich Smiegelsi die Ehrenurkunde des FLVW. Der SuS BOKE bedankt sich an dieser Stelle bei Uli für seinen Einsatz zum Wohl der Fußballer in unserem Verein. Denn ohne den 23. Mann geht es nicht.

 

Schiedsrichter-Ehrung_des_FLVW__IMG_8948
Schiedsrichter-Ehrung_des_FLVW__IMG_8949
Schiedsrichter-Ehrung_des_FLVW__IMG_8952
Schiedsrichter-Ehrung_des_FLVW__IMG_8963
Schiedsrichter-Ehrung_des_FLVW__IMG_8972
Schiedsrichter-Ehrung_des_FLVW__IMG_8974
Schiedsrichter-Ehrung_des_FLVW__IMG_8975
Schiedsrichter-Ehrung_des_FLVW__IMG_8983
Schiedsrichter-Ehrung_des_FLVW__IMG_8987
Schiedsrichter-Ehrung_des_FLVW__IMG_8989
01/10 
start stop bwd fwd

Goldene Verdienstnadel des SSV für Horst Keuter

Auf der Ehrungsveranstaltung des Stadtsportverbandes Delbrück konnte der Vorsitzende des SSV Bernhard Hoppe-Biermeyer auch einige Sportler des SuS BOKE auszeichnen.

Besondere Worte und die höchste Auszeichnung in Gold für ehrenamtlich tätige Sportler hielt der SSV-Vorsitzende für Horst Keuter bereit. Horst Keuter, 60 Jahre Mitglied im SuS BOKE pfeift seit 1973 Fußballspiele als Unparteiischer. Es gibt kaum einen Sportplatz in unserer Region, den er noch nicht betreten hat. Zudem war er über 20 Jahre in verschiedenen Positionen im Vorstand sowie als Trainer oder Mannschaftsverantwortlicher aktiv.

Die Auszeichnung in silber konnte Georg Lütkewitte in Empfang nehmen. Georg Lütkewitte gehört dem Verein seit 45 Jahren an und führt seit 2012 die Kasse des SuS. Davor engagierte er sich über 10 Jahre als Jugendtrainer. Mit seinen annähernd 62 Jahren ist 'Lücke' auch heute noch aktiver Fußballer in der Alte Herren des Spiel- und Sportvereins.

Seit 1999 spielt der gebürtige Siegerländer Jochen Kipping für den SuS BOKE. Zunächst in der III. Mannschaft aktiv, schnürt er heute die Fußballstiefel für die Alte Herren. Seit über 10 Jahren trainiert er Jugendmannschaften des SuS. Zwischenzeitlich übernahm er auch die Aufgabe des stellvertretenden Jugendobmanns. Für seinen Einsatz erhielt Jochen Kipping die Auszeichnung des SSV in Bronze.

Für besondere sportliche Erfolge erhielten die Bogenschützen Reinhard Schulte (Deutscher Meister im 3D-Schießen), Reinhold Deppe (Landesmeister Langbogen) und Thomas Griggel (3. Platz Landesmeisterschaften Compound) Auszeichnungen in gold, silber und bronze.

Für ihren Aufstieg in die OWL-Liga wurden unsere Tennisspieler Herren 60+ ausgezeichnet. Hansi Engelmeier, Bernhard Kößmeier, Ewald Lampe, Klaus Schattke, Hubert Schniedermeier sowie in Abwesenheit Helmut Hagemann, Josef Hanschmidt und Friedhelm Schmitz erhielten die Auszeichnung in silber.

In ihren Grußworten erinnerten Bernhard Hoppe-Biermeyer sowie der Vorsitzende des Kreissportbundes Diethelm Krause an die herausragenden Leistungen der Vereine, insbesondere auch bei der Integration von Flüchtlingen.

2016-02-19_SSV-Ehrungsveranstaltung_1
2016-02-19_SSV-Ehrungsveranstaltung_2
2016-02-19_SSV-Ehrungsveranstaltung_3
2016-02-19_SSV-Ehrungsveranstaltung_4
2016-02-19_SSV-Ehrungsveranstaltung_6
2016-02-19_SSV-Ehrungsveranstaltung_7
2016-02-19_SSV-Ehrungsveranstaltung_8
1/7 
start stop bwd fwd