Seit dem Jahre 1985 kämpft ein Ü 40 -Team um den Ball und um Tore. Bernhard Berhorst führte diese Abteilung von 1985 bis 1990. Seine Arbeit wurde fortgesetzt von Gerhard Jürgensmeier. Von 1991 bis 2008 übernahm Raimund Remmert den Vorsitz der Altligaabteilung. Ihn löste im Jahr der EURO 2008 sein langjähriger Weggefährte Norbert Schröder als ersten Ansprechpartner ab.

Insbesondere durch den Einsatz von Raimund Remmert wurde das Altligaturnier am Christi - Himmelfahrts - Tag zu einem festen Bestandteil des sportlichen Jahres. Gemeinsam mit den Nachbarvereinen kämpfte man um den Turniersieg und pflegte anschließend die Gemeinschaft. Aufgrund mangelndem Interesse von Gastvereinen wird aktuell kein Altliga-Turnier ausgetragen.

Neben den sportlichen Begegnungen pflegt die Altliga auch den geselligen Teil des Vereinslebens.

Alljährlich wird ein interner Schützenkönig (kann auch mal eine Königin sein!) in "Hassos Wald" ausgeschossen. Beim Bierchen und beim Grillen wird in der Regel hart und lang ausdauernd um die Königswürde gerungen. Einige male ist es beim Schießen dunkel geworden. Dennoch lud der frischgebackene König (Königin) zum feucht-fröhlichen Abschluss zu sich nach Hause ein. Im Folgejahr muss er dann für den Auftakt sorgen und mit Kaffee und Kuchen die schießenden Fußballer für den Königsschuss fit machen.

Die jährliche Radtour zum 1. Mai ist auch schon Tradition geworden. Nach einer ansprechenden Runde durch die nähere Umgebung kehrt man in der Regel bei einem Teamkollegen ein, der dafür sorgt, dass die Kehlen durch die anstrengende Tour nicht zu trocken werden. Seit der Fertigstellung des neuen Sportheims findet der Abschluss dort statt.

Seit der Saison 2000 spielen die Altligakicker in einer Spielgemeinschaft mit dem SC Concordia Scharmede. Ehemalige Spieler der Alte Herren Mannschaft ab dem 40. Lebensjahr sind hier noch am runden Leder aktiv.

 

Um auch jüngeren Spielern Einsatzmöglichkeiten zu bieten, wurde für das Jahr 2012 eine Ü32 Spielgemeinschaft gemeldet.

 


 

Der Spielplan in der Saison 2011 als PDF

 


Der Kader im Jahr 2010

Franz-Josef Beine, Ralf Berhorst, Markus Böddeker, Johannes Engelmeier, Rainer Henkemeier, Rainer Hüppmeier, Andreas Keuter, Dieter Keuter, Heinz Keuter, Norbert Keuter, Jochen Kipping, Friedhelm Kößmeier, Peter Krämmer, Georg Lütkewitte, Karl-Heinz Pottmeier, Hubert Schmidt, Ralf Schnittker, Meinolf Schröder, Norbert Schröder, Bruno Temborius, Peter Temborius, Reinhard Temborius, Martin Thewes, Alexander Ulbrich, Wilfried Weinstock, Silvio Wuttke, Reinhard Zufacher.

Die Spiele der Ü40 im Jahr 2010

20.03.2010

SG Boke/Scharmede

-

SC Paderborn

03.04.2010

SG Boke/Scharmede

-

SG Anreppen/Bentfeld

17.04.2010

SV Hederborn Upsprunge

-

SG Boke/Scharmede

08.05.2010

SG Boke/Scharmede

-

SuS Westenholz

22.05.2010

SG Boke/Scharmede

-

SV 03 Geseke (Sportfest Scharmede)

05.06.2010

Delbrücker SC

-

SG Boke/Scharmede

19.06.2010

SC BW Ostenland

-

SG Boke/Scharmede

04.09.2010

SG Anreppen/Bentfeld

-

SG Boke/Scharmede

18.09.2010

SG Boke/Scharmede

-

SV DJK Sudhagen

02.10.2010

SG Boke/Scharmede

-

FSV Bad Wünnenberg/Leiberg

16.10.2010

FC Hövelriege

-

SG Boke/Scharmede

27.10.2010

FC Westerloh-Lippling

-

SG Boke/Scharmede

05.11.2010

SG Boke/Scharmede

-

SV Schöning

 


 

Die Mannschaft im Jahr 2004
2004-u40

Hintere Reihe von links: Schiedsrichter Bernd Remmert, Norbert Schröder, Klaus Rump, Willi Weinstock, Heiner Hecker, Walter Lüdicke, Heinz Klobe, Hansi Engelmeier, Betreuer Klaus ‚Kuppe’ Mehlhart..
Vordere Reihe von links: AL-Obmann Raimund Remmert, Rudi Hane, Reinhard Temborius, Martin Thewes, Sylvio Wuttke, Rainer Keuter, Peter Temborius,, Karl-Heinz Pottmeier.
Es fehlen: Franz-Josef Beine, Toni Engelmeier, Theo Klüner, Ewald Lampe, Georg Lütkewitte, Franz-Josef Schmitz, Meinolf Schröder, Hans-Werner Volmari .

Die Mannschaft im Jahr 2003
2003-u40

Hintere Reihe von links: Norbert Schröder; Heiner Hecker; Klaus Rump; Willi Weinstock; Norbert Keuter; Meinolf Schröder; Rudi Hane
Vordere Reihe von links: Franz-Josef Beine; Georg Kütkewitte; Silvio Wuttke; Theo Klüner; Hansi Engelmeier; Rainer Keuter

Die Mannschaft im Jahr 2002
2002-u40

..ok - hier fehlt noch was ;-)

Die Mannschaft im Jubiläumsjahr 1999
1999-u40

Hintere Reihe von links: Raimund Remmert, Heinz Remmert, Rheinold Wilmes, Josef Remmert, Heinz Klobe, Bernhard Schniedermeier, Franz-Josef Schmitz.
Vordere Reihe von links: Karl-Heinz Pottmeier, Alfons Pottmeier, Franz-Josef Sellemerten, Aloys Aring, Reinhard Schmitz.

 


Pokalturniere der Altliga

Pokalturnier 2004

Beim traditionellen Pokalturnier der Altliga am Christi Himmelfahrts-Tag konnte der Gastgeber der SG BOKE / Scharmede den Siegerpokal in Empfang nehmen. In der Vorrunde wurde die Mannschaft vom Delbrücker SC (blau) mit 2:0 besiegt. Im zweiten Match gewann FC Westerloh-Lippling gegen TuS Mantinghausen mit 2:1. Im Endspiel gab es in der regulären Spielzeit keinen Gewinner. Beim Elfmeterschießen hatten die Hausherren das Glück auf ihrer Seite und gewannen mit 5:3.
Im Werbespiel traten die B-Jugendteams des SuS BOKE und SV Hederborn Upsprunge zum Meisterschaftsspiel an. Durch ein Tor in der Nachspielzeit gewann der Gast von der Heder mit 2:1.

Pokalturnier 2003

Traditionell veranstaltete die Altliga am Feiertag Christi Himmelfahrt ihr Sportfest. Teilnehmende Teams waren SC Delbrück (blau), TuS Mantinghausen, SV Heide Paderborn, FC Westerloh sowie die Teams Ü 40 und Ü 50 der gastgebenden Spielgemeinschaft Boke/ Scharmede. Wie in den zwei Vorjahren konnte sich die Mannschaft vom SV Heide Paderborn den Pokal sichern.

Pokalturnier 2002

Im sonnenüberfluteten Lippestadion sahen die Zuschauer am Tag ‚Christi Himmelfahrt' Seniorenfußball vom Feinsten mit insgesamt 18 Toren in vier Begegnungen. Pokalsieger wurde der SV Heide Paderborn mit 10:2 Treffern und 6 Punkten. Den zweiten Platz belegte der FC Westerloh, den dritten der TuS Mantinghausen.
Im Werbespiel besiegte der SC Delbrück den Gastgeber mit 2:0 .

Pokalturnier 2001

Die Fußballfans des älteren Semesters konnten sich am Tag Christi Himmelfahrt über ein gut organisiertes Turnier der Altliga erfreuen. Im Lippestadion trafen die Teams von SV DJK Sudhagen, FC Westerloh, TuS Mantinghausen und SV Heide Paderborn aufeinander. Verdienter Cupsieger wurde an diesem Tag das Team vom SV Heide Paderborn.
Im Einlagespiel setzte sich das Team von SC Delbrück - blau gegen den Gastgeber SG Boke / Scharmede durch.