Wann wird wieder Fußball gespielt?
Bericht des Westfälischen Volksblatts vom 23.03.2020

Virologe: 2020 kein Fußball mehr mit Fans

Hamburg (dpa). Renommierte Virologen rechnen angesichts der Coronavirus-Krise nicht mehr mit einem regulären Sportbetrieb mit Zuschauern in diesem Jahr. Er glaube „überhaupt nicht daran, dass wir in irgendeiner absehbaren Zeit wieder Fußballstadien voll machen. Das ist überflüssig“, sagte der Berliner Virologe Christian Drosten von der Charité dem Nachrichtenmagazin „Stern“. „Das wird es bis nächstes Jahr um diese Zeit nicht geben. Auf Dinge, die schön sind, aber nicht systemrelevant, wird man lange verzichten.“

Zuvor hatte auch Virologe Alexander Kekulé, Direktor des Instituts für Medizinische Mikrobiologie am Universitätsklinikum Halle/Saale, den Sportfans wenig Hoffnung auf einen Sommer mit Olympischen Spielen oder Fußballspielen vor vollen Rängen gemacht. „Ich halte das für ausgeschlossen, dass wir in Tokio dieses Jahr die Olympischen Spiele austragen können“, sagte der Experte der ARD-„Sportschau“. Die „ganz große Welle“ an Infizierten stehe Japan noch bevor, und Olympische Spiele mit mehr als 10.000 Athleten und vielen Tausend Fans seien unverantwortlich. „Es gibt für Viren quasi kein tolleres Fest als so eine Veranstaltung“, betonte Professor Kekulé.

Corona Spielbetrieb eingestellt

Unsere Seniorenteams waren aufgrund der Bodenverhältnisse auf den Naturrasenplätzen noch nicht wieder in den Liga-Spielbetrieb gestartet, da kam am Freitag, dem Dreizehnten (!) März 2020, die nächste Hiobsbotschaft. Aufgrund der Ausbreitung des Corona-Virus und dem Versuch dessen Verbreitung zu verlangsamen, haben viele Kommunen und Verbände einschneidende Maßnahmen angeordnet.

Der Fußball- und Leichtathletikverband Westfalen hat den Spielbetrieb für alle Altersgruppen und Spielklassen bis zum 19.04.2020 vorübergehend ausgesetzt.

FLVW logoMitteilung des FLVW vom 11.03.2020

Die Task Force des Fußball- und Leichtathletik-Verbands Westfalen (FLVW) informiert seine Vereine, dass Spiele ausschließlich unter Umsetzung der Verordnungen des NRW-Gesundheitsministeriums vom 10. März ausgetragen werden. Dies gilt auch für Entscheidungen der örtlichen Behörden, Veranstaltungen nur mit einer gewissen Personenanzahl stattfinden zu lassen. Aufgrund der Tatsache, dass die Zahl der Amateurspiele mit einem Zuschaueraufkommen in Höhe von 1.000 Zuschauern überschaubar ist, gilt hier das Vorgehen zur Prüfung des Einzelfalls in Absprache mit den zuständigen Behörden.

Aktuell plant der FLVW die laufende Saison 2019/2020 wie vorgesehen bis zum Sommer 2020 zu Ende zu spielen, um Auf- und Absteiger zu ermitteln und Vereinen für die kommende Saison Planungssicherheit zu geben.

Die Sportplätze sind unbespielbarDer für dieses Wochenende geplante Start in den Liga-Spielbetrieb musste erneut verschoben werden. Die lang anhaltenden Niederschläge haben die Sportplätze dermaßen aufgeweicht, dass diese Spiele nicht unbeschadet verkraften würden. Das für Samstag angesetzte Heimspiel der I. Mannschaft gegen den SV Atteln 21 II wurde bereits am Vortag auf Donnerstag, den 19.03.2020, 19:15 Uhr, verschoben. Am Samstagmittag wurde auch die für Sonntag angesetzte Begegnung zwischen der SG Mantinghausen/Verlar und unserer II. Mannschaft abgesagt.

 

SuS BOKE Heimspiele Frühjahr 2020

Neuer Schiedsrichter-Anwärterlehrgang im März 2020Schiri gesucht

Für den neuen Schiedsrichter-Anwärterlehrgang im März 2020 suchen wir ab sofort engagierte Sportlerinnen und Sportler, die das tolle Hobby Schiedsrichter ausprobieren möchten und damit nicht zuletzt ihre Persönlichkeit weiterentwickeln wollen, sondern auch ein kleines Taschengeld für die Spielleitungen erhalten und einen kostenlosen Zugang zu sämtlichen DFB-Spielen haben werden.

In unserem Verein bist Du als Schiedsrichter ein Teil eines großen Teams. Derzeit pfeifen 18 Schiedsrichter für den SuS BOKE. Um die gute Betreuung unserer Schiedsrichter ist vor allem der Schiedsrichterobmann des SuS Torben Enriquez-Vega bemüht. Werde Teil unseres Schiedsrichterteams!

Anmeldungen nehmen der Schiedsrichterobmann des SuS BOKE Torben Enriquez-Vega, der Schiedsrichterobmann des FLVW Paderborn Hans-Josef Huschen (05292/1674; h.-j.huschen@flvw-kreispaderborn.de) und der stellvertretende Vorsitzende des FLVW Paderborn Erich Drotleff (05254/3665; Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) entgegen.Für weitere Informationen stehen die Ansprechpartner auch Rede und Antwort.

Die Schulungen finden im Paderborner Ahornsportpark von 18:00 Uhr bis 21:00 Uhr statt (Ahornallee 20, 33106 Paderborn):
Mo., 09.03.2020 (Tag 1)
Mi., 11.03.2020 (Tag 2)
Mo., 16.03.2020 (Tag 3)
Mi., 18.03.2020 (Tag 4)
Mo., 23.03.2020 (Tag 5)
Mi., 25.03.2020 (Tag 6)
Mi., 01.04.2020 (Theorie- & Praxisprüfung)

A-Jugend belegt den 3. Platz

Damit hatte wohl kaum einer gerechnet: unsere I. Mannschaft hat zum Jahresauftakt beim Delbrücker Stadtpokal den 2. Platz belegt. Erst im Endspiel unterlag das Team dem Bezirksligisten Delbrücker SC mit 2:5, welchen man in der Vorrunde noch deutlich mit 4:0 besiegen konnte. Die weiteren Vorrundenspiele gegen den SuS Westenholz II (4:0) und SV Schöning (3:2) entschied unsere Mannschaft ebenfalls für sich. Für das Finale qualifizierten sich die Blau-Weißen mit einem 3:1-Halbfinalsieg gegen den SV Sudhagen. Die Jungs spielten ein überragendes Turnier und belohnten sich zurecht mit der Finalteilnahme. Hier musste man jedoch dem klassenhöheren DSC den Anspruch auf den Titel überlassen.

Beim vorangegangenen Turnier der A-Jugend belegte unser Team den 3. Platz. Die Spiele gegen die JSG Sudhagen und JSG Ostenland bestritt die Kersting/Keuter-Elf erfolgreich. Unentschieden endete die Partie gegen die JSG Lippling. Gegen den Zweitplatzierten Delbrücker SC und den Turniergewinner JSG Westenholz musste unsere JSG zwei entscheidende Niederlagen einstecken.

I. Mannschaft 2. Platz Stadtpokal 2020

Zweitplatzierter beim Delbrücker Stadtpokal am 4. Januar 2020: die JSG Boke/Bentfeld mit Trainer Jens Keuter (h.v.l.), Niklas Hecker, Stefan Falk, Niklas Troja, Mirko Vuletic, Marcel Rump, Trainer Raffael Wiebusch. Niels Beine (v.v.l.), Julian Kirchhelle, Ercan Altay, Lukas Kipping, Joris Göstenkors.

 

Stadtwappen Delbrück

Zum Jahresauftakt geht es um den Stadtpokal

Am Samstag, den 4. Januar finden im Westenholzer Sport- und Begegnungszentrum die Stadtpokalturniere der A-Jugend und Seniorenteams statt. Beginn der A-Jugend-Spiele ist um 13:00 Uhr. Unser Team der JSG Anreppen-Boke-Bentfeld bestreitet um 13:10 Uhr ihr Auftaktspiel im Modus 'Jeder-gegen-Jeden' gegen die JSG Ostenland. Es folgen die Spiele gegen Delbrück, Mantinghausen, Westenholz und Lippling.

Unsere I. Mannschaft spielt um 16:00 Uhr gegen den Delbrücker SC, 17:00 Uhr gegen den SuS Westenholz und um 17:48 Uhr gegen den SV Schöning.

Christian Keuter besiegt Elsen im Alleingang3:1-Sieg bei TuRa Elsen II nährt Hoffnung auf Klassenerhalt

Unsere II. Mannschaft hat ihr letztes Spiel des Jahres gewonnen und mit den drei Punkten im Abstiegskampf das erhoffte Ausrufezeichen gesetzt. Mit zwölf Punkten steht das Team von Spielertrainer Vildan Duranovic auf Platz 13, zwei Plätze vor dem direkten Abstiegsplatz. 

In dem Abstiegsgipfel zeigten beide Teams, dass sie in der kommenden Serie auch weiterhin in der B-Liga spielen möchten. Fast unerklärlich, dass die Gastgeber mit ihrer Spielweise noch keinen Heimsieg einfahren konnten. So ging die TuRa mittels eines sehenswert herausgespielten Treffers durch ihren Mannschaftsführer David Lütkefedder in der 13. Minute in Führung. Doch die SG-Reserve besann sich auf ihre Stärken in der Offensive und drehte das Spiel durch drei Treffer der Leihgabe der I. Mannschaft Christian Keuter (21., 60., 72.). 

Ein wichtiger Dreier in Elsen lässt die Reserve auf den Klassenerhalt in der Kreisliga B hoffen und sorgt gleichzeitig für einen erfolgreichen Start in die Rückserie mit zwei Siegen aus drei Spielen.

Die Rasenplätze sind unbespielbar

Die Spielflächen der Sportplätze in Boke und Bentfeld sind gefroren. Dadurch ist ein Spiel ohne größere Verletzungsgefahr nicht möglich. Das für den 1. Advent angesetzte Heimspiel unserer I. Mannschaft gegen den FC Dahl/Dörenhagen II fällt aus.

Das Spiel wird am Sonntag, den 1. März 2020, um 15:00 Uhr, nachgeholt.

Spielausfall