Marcel MenkeGastgeber bringen 2:0-Führung nicht ins Ziel Raffaele Wiebusch

Das erste Derby innerhalb von vier Tagen im Lippestadion endete zwischen dem SuS BOKE und dem SV Sudhagen 2:2 (2:0). Die frühe Boker Führung durch Raffaele Wiebusch (12.) und Marcel Menke (17.) hielt nur bis zur Mitte der zweiten Hälfte. Mit zwei gut vorgetragenen Kontern erzielten die Gäste in der 53. und 70. Minute den Ausgleich. In der umkämpften aber fairen Begegnung erspielten sich beide Teams weitere Möglichkeiten für den Siegtreffer. Dieser wollte jedoch keinem der Kontrahenten gelingen. Unter dem Strich trennten sich beide Mannschaften mit einem leistungsgerechten Unentschieden. Der SuS macht mit dem Punktgewinn einen Platz in der Tabelle gut und steht nun auf Rang 8.

Am Mittwoch geht es weiter. Dann empfängt der SuS den VfL Thüle, der nach dem Trainerwechsel erstmals in dieser Saison einen Sieg feiern konnte.