Marcel Menke

Marcel Menkes früher Führungstreffer reicht nicht zum Sieg

Im letzten Spiel des Jahres war am 1. Advent die DJK Mastbruch II zu Besuch im Lippestadion. Im Hinspiel hatte der Gegner auf dem Kunstrasenplatz in Mastbruch dem SuS noch klar seine Grenzen aufgezeigt. Dieses Mal sollte das Spiel einen anderen Verlauf nehmen. Bereits in der neunten Minuten gingen die Gastgeber nach einer präzisen Berkemeier-Ecke durch einen Kopfball von Marcel Menke in Führung. Das Trainerduo Keuter/Vollstedt hatte die Mannschaft sehr gut eingestellt, so dass die DJK trotz einem größeren Anteil an Ballbesitz kaum Chancen bekam. Boke stand hinten sehr kompakt und erspielte sich mit Kontern einige zum Teil 100%ige Möglichkeiten auf den zweiten Treffer. Der wollte jedoch nicht gelingen. Das einzige weitere Tor erzielten die Gäste. Nach einem langen Flankenball stand ein Gästestürmer frei vor dem Boker Gehäuse. Die Einladung ließ dieser sich nicht entgehen und köpfte das Spielgerät unhalbar zum Endstand von 1:1 ein.

Der SuS steht zur Winterpause mit 25 Punkten auf dem 8. Platz der Kreisliga B1 Paderborn. Weiter geht es erst am 10. März 2019. Am Wochenende nach Karneval empfängt unser Team den PSV Stukenbrock-Senne.