5:0-Auswärtserfolg im Aftetal

II. Mannschaft erreicht 2:2 gegen FCW Lippling

Der erwartet schwere Gegner stand unserer I. Mannschaft am Sonntag in Leiberg gegenüber. Die Bezirksliga-Reserve der FSV Bad Wünnenberg/Leiberg präsentierte sich zu Beginn der Begegnung auf dem heimischen Kunstrasenplatz in guter Form. Ein paar Mal kam die Spielvereinigung aussichtsreich zum Abschluss. Doch unser Keeper Ercan Altay zeigte sich wieder einmal von seiner besten Seite und hielt die Null fest. Auf die Drangphase der Gastgeber hatte die SG in Person von Spielertrainer Raffael Wiebusch die richtige Antwort. In der 37. Minute brachte er sein Team in Führung. Kurz nach der Pause stellte Raffa die Zeichen für die Seinen klar auf Sieg. In der 52. und 55. Minute gelang ihm ein Doppelschlag zum 3:0. Das Spiel war nun entschieden, doch die SG drehte noch weiter an der Ergebnisschraube. In der 65. Minute sorgte ein FSV-Eigentor und in der 68. Christian Keuter mit seinem 17. Saisontor für den 5:0-Endstand.

Die SG gab sich auch im zweiten Auswärtsspiel in vier Tagen keine Blöße und gewann in der Fremde erneut 'zu Null'. Der Vorsprung auf den Tabellenzweiten SV Heide Paderborn II, der sein Heimspiel gegen Brenken mit 6:1 gewann, beträgt weiterhin fünf Punkte.

Unsere II. Mannschaft blieb im dritten Spiel hintereinander ungeschlagen. Gegen den FCW Lippling gelang ein weiteres 2:2-Unentschieden. Trotz des Punktgewinns und der nun fünf Punkte auf der Habenseite, liegt die Reserve erneut auf dem letzten Tabellenplatz. Der Tausch der Tabellenplätze ist dem ersten Sieg des VfB Holsen (3:1 gegen Ostenland) geschuldet.