Eugen Harder trifft gleich vier MalSuS schlägt Upsprunge 4:1

Am 26. Spieltag hatte unsere I. Mannschaft den abgeschlagenen Tabellenletzten SV Hederborn Upsprunge II zu Gast im Lippestadion. Gegen den feststehenden Absteiger taten sich die Gastgeber schwer und wurden ihrer Favoritenrolle im ersten Durchgang nur selten gerecht. Zur Pause hieß es leistungsgerecht 0:0.

Der zweite Abschnitt wurde zunächst nicht besser. Allerdings passte sich nun auch der Schiedsrichter dem Niveau des Spiels an. In der 48. Minute wurde Jens Keuter aus nächster Nähe im eigenen 16er von einer Flanke der Gäste am angelegten Arm getroffen. Zur Verwunderung aller zeigte der Referee auf den Elfmeterpunkt. Unmut machte sich auf Boker Seite breit. Die geschenkte Möglichkeit zur 1:0-Führung nutzte Christian Bödger eiskalt.

Boke erhöhte nun den Druck, der jedoch zunächst wirkungslos blieb. In der 64. Minute wurde Holger Rehkämper auf der rechten Seite lang geschickt. Seine präzise Hereingabe verwertete in der Mitte Eugen Harder zum fälligen 1:1-Ausgleich. Der SuS blieb nun am Drücker. In der 72. Minute legte sich Eugen Harder einen Ball zum Freistoß aus 30 Metern bereit. Sein wuchtiger Schuß ließ das Spielgerät auf dem nassen Boden wie an der Schnur gezogen ins linke untere Eck zur 2:1-Führung zischen. Damit nicht genug. In der 86. Minute brachte Christian Keuter einen weiteren Freistoß von der linken Seite scharf vor das Gästetor. Hier stand wieder Eugen Harder, der das Leder mit dem Kopf zum 3:1 ins Tor verlängerte. Den Schlußpunkt setzte erneut der in der letzten halben Stunde nicht zu bremsende Eugen Harder. In der 88. Minute wurde Nils Beine im Gästestrafraum unsanft von den Beinen geholt. Dem Schiedsrichter blieb keine andere Möglichkeit als einen Strafstoß für den SuS zu geben. Eugen Harder ließ sich nicht noch einmal bitten und nutzte die Gelegenheit mit seinem vierten Treffer den Endstand von 4:1 herzustellen.

Unter dem Strich gelingt es dem SuS mit einer gerade mal ausreichenden Leistung einen klaren Sieg einzufahren. Der Vorsprung zu den Abstiegsplätzen beträgt nun 9 Punkte.

Bereits am Donnerstag spielt die Erste des SuS beim VfB SR Holsen. Anstoß im Nachbarort ist um 19:15 Uhr. Bei gutem Wetter trifft sich der SuS-Anhang um 18:30 Uhr am Sportheim zur gemeinsamen Radtour nach Holsen.