Saison 2014/2015 – Juni 2015

Zu Beginn der Serie wurde das Team von Dirk Poenicke (seit 2011) trainiert. Ihm stand Thomas Wünnerke als Co-Trainer zur Seite (seit 2012). Nach einem misslungenen Saisonstart mit vier verlorenen Spielen in Folge übernahm am 10. September 2014 Mike Jochem das Amt des Trainers der I. Mannschaft. Zur neuen Serie und während der Saison verstärkten Dominik Rump (reaktiviert), Marcel Schmidt (A-Jugend) Steffen Albracht, Andreas Lütkewitte, Tim Strunz (alle II. Mannschaft), Tristan Schmidt, Philipp Tölle, David Wildoer (alle A-Jugendspieler mit Seniorenerklärung) die I. Mannschaft. Einige Abgänge sorgten allerdings auch für einen entsprechenden Umbruch in der Mannschaft: Marcel Rump (Bezirksliga-Aufsteiger VfL Thüle), Florian Brinkschröder, Jan-Philipp Kirsch, Lukas Koch, Guido Rath (alle Delbrücker SC II), Dirk Poenicke, Eugen Harder (beide SV Sudhagen), Thomas Wünnerke, Dominik Reuter (SV Bentfeld) und Dominik Rump (GW Anreppen) verließen den SuS.
Der Spiel- und Sportverein durchlebte eine aufregende Saison und belegte in der Abschlußtabelle der Kreisliga B Süd Paderborn den neunten Tabellenplatz. Dieses Ergebnis hatte nach der Hinrunde mit nur fünf erreichten Punkten sicher niemand erwartet. Mit 30 Punkten der Rückrunde standen unter dem Strich 35 Punkte und 41:47 Tore. 9 Siege und 8 Unentschieden sorgten für SuS-Punkte, 13 Begegnungen gingen verloren.

Unter der Regie von Steffen Albracht (im zweiten Jahr) belegte die II. Mannschaft in der Kreisliga C I Süd Paderborn den siebten Tabellenplatz. Von den 24 Liga-Spielen wurden 8 gewonnen, 6 endeten unentschieden, 10 Spiele gingen verloren. Damit erreichte das Team 30 Punkte und erzielte 53:52 Tore.
Zu Beginn der Saison ergänzten Fedat Atalan (SV Schöning), Thomas Cakir (SV BW Sande), Lukas Grabbe, Benjamin Hark (SV Eintracht Jerxen-Orbke), Jan Leinkenjost (Hövelhofer SV), David McClellan (vereinslos), Tobias Plückebaum (SC BW Ostenland) und Selahatin Tekin (vereinslos) das Team. Bereits in der laufenden Rückrunde der vorherigen Saison wurden Harry Cookson, Alexander Howe und Mathäus Miszewski in das Team integriert. Neben den Wechseln einiger Spieler in die I. Mannschaft verließen die Reserve Marvin Lobbenmeier zum SV Sudhagen und Philipp Lobbenmeier zum TSV Tudorf.

Saison 2013/2014 – Juni 2014

In die Saison 2013/2014 ging die I. Mannschaft in das dritte Jahr unter der Leitung von Spielertrainer Dirk Poenicke. Die Zugänge Janosch Kersting, Christian Keuter, Jens Keuter, Marian Mikolajczak, Guido Rath, Manuel Rüsing (alle eigene A-Jugend), Marcel Rump (A-Jugendspieler mit Seniorenerklärung), Tobias Henksmeier (Delbrücker SC, A-Jugend), Marc-Andre Grossert (VfB Salzkotten), Pascal Kleinehanding (SuS Westenholz), Firas Yadel (Türk-Gücü Paderborn) sorgten für einen breit aufgestellten Kader. Diesen standen die Abgänge von Christian Glasmeyer, Sebastian Rübbelke (standby), Thomas Schade (langzeitverletzt) gegenüber.

Zum Ende der Saison verbesserte sich unsere I. Mannschaft gegenüber dem Vorjahr um einen Platz auf den siebten Tabellenplatz der Kreisliga B Paderborn Süd. Von 30 Spielen wurden 13 gewonnen, sieben Mal trennte man sich Remis, 10 Spiele gingen verloren. Damit standen 46 Punkte und 63:49 Tore zu Buche.

In der Kreisliga C Paderborn Süd, Gruppe 1, belegte die II. Mannschaft den zweiten Tabellenplatz, punktgleich mit dem TSV Tudorf. Von 28 Spielen wurden 18 gewonnen, fünf Mal trennte man sich Remis, 5 Spiele gingen verloren. Damit standen 59 Punkte und 64:36 Tore auf dem Konto der Reserve. Zur Entscheidungsfindung, welche dieser beiden Teams um den Aufstieg in die Kreisliga B gegen BW Kleinenberg antreten durfte, musste ein Entscheidungsspiel her. Dies fand am 12. Juni 2014 auf neutralem Platz in Verlar statt. Nach einem von beiden Seiten intensiv geführten Spiel unterlag unser Team dem TSV Tudorf mit 2:3.

Saison 2012/2013 – Juni 2013

Die Saison 2012/2013 war für die I. Mannschaft das zweite Jahr in der Kreisliga B Büren zugleich auch das zweite Jahr unter der Regie von Spielertrainer Dirk Poenicke. Saisonziel der Mannschaft war es nicht wieder von Beginn an im Tabellenkeller zu stehen. Ein einstelliger Tabellenplatz sollte her. Personelle Verstärkung für dieses Ziel erhielt das Team mit ehemaligen Spielern des SuS. Robert Fischer (vom TUS Mantinghausen) und Holger Rehkämper (GW Anreppen) kamen nach einem Jahr zurück an den Lippestrand. Mit Thomas Wünnerke wurde ein neuer Stürmer und zugleich Co-Trainer vom Ortsnachbarn Delbrücker SC II aus der Kreisliga A Paderborn verpflichtet. Florian Brinkschröder, Albert Gorlik, Eugen Harder, Jan-Philipp Kirsch, Lukas Koch und Florian Schwabe kamen aus der eigenen Jugend. Sie konnten in der Vorsaison schon als A-Jugendspieler Erfahrungen im Seniorenbereich sammeln. Die A-Jugendspieler Christian Keuter und Guido Rath erhielten eine Seniorenspielberechtigung. Sie behaupteten sich äußerst gut gegen altgediente Seniorenspieler. Während der vorangangenen Saison verstärkte bereits Torhüter Christian Vollstedt (DJK Mastbruch) den Kader. Nicht mehr zum Kader der Ersten gehörten ab Juli 2012 Christian Döring (berufsbedingt), Dirk Gawlick (langzeitverletzt) und Pascal Kleinehanding (SuS Westenholz).

Zum Ende der Saison 2012/2013 belegte die Mannschaft den achten Tabellenplatz der Kreisliga B Büren. Von 30 Spielen wurden 12 gewonnen, sieben Mal trennte man sich Remis, 11 Spiele gingen verloren. Damit standen 43 Punkte und 59:50 Tore zu buche.
In der Kreisliga C Büren, Gruppe Nord, belegte die II. Mannschaft den fünften Tabellenplatz, punktgleich mit dem Tabellendritten und -vierten. Von 24 Spielen wurden 14 gewonnen, drei Mal trennte man sich Remis, 7 Spiele gingen verloren. Damit standen 45 Punkte und 59:38 Tore auf dem Konto der Reserve.

Saison 2011/2012 – Juni 2012

Im Juli 2011 übernahm mit Dirk Poenicke ein neuer Trainer die I. Mannschaft des SuS. Das Team erhielt viele neue Gesichter und musste sich im ersten Jahr nach dem Abstieg aus dem Fußballoberhaus in der neuen Liga behaupten. Dieses war zum Teil kein leichtes Unterfangen. Nach absolut mäßigem Start belegte unsere I. Mannschaft zum Ende der Saison 2011/2012 den zwölften Tabellenplatz der Kreisliga B Büren. Von 30 Spielen wurden 9 gewonnen, vier Mal trennte man sich Remis, 17 Spiele gingen verloren. Damit standen 31 Punkte und 42:61 Tore auf dem Konto der Ersten.
In der Kreisliga C Büren, Gruppe Nord, belegte die II. Mannschaft den vierten Tabellenplatz. Von 28 Spielen wurden 18 gewonnen, ein Mal trennte man sich Remis, 9 Spiele gingen verloren. Damit standen 55 Punkte und 70:47 Tore auf dem Konto der Reserve.

Saison 2010/2011 – Mai 2011

Zum Ende der Saison 2010/2011 muss die I. Mannschaft des SuS BOKE nach sechs Jahren Erstligazugehörigkeit ihre Koffer packen und als Tabellenletzter aus der Kreisliga A Büren absteigen. Die Saison verlief alles andere als zufriedenstellend. Nach dem Abgang einiger Leistungsträger konnten die Neuzugänge die in sie gesteckten Erwartungen und Hoffnungen nicht erfüllen. Einige von ihnen verließen den Verein bereits wieder in der Winterpause. Der zu Saisonbeginn vom Delbrücker SC gekommene Trainer Mustafa Fis gab schließlich sein Amt im November 2010 auf. Ihm folgte Patrick Tepper vom SuS Westenholz als Spielertrainer. Diese Zusammenarbeit sollte jedoch nicht lange anhalten. Anfang April trennte sich der Verein von dem 26jährigen. Für den Rest der Saison übernahmen Denny Kellich und Robert Fischer das Training und die Verantwortung für das Team.
Nach dem Abstieg aus der Kreisliga B Büren wollte die II. Mannschaft in der Kreisliga C Nord eine gute Rolle spielen. Die erste Halbserie schloss das Team als Tabellenfünfter ab. Nach den Abgängen einiger Spieler in der Winterpause unterstützte die Reserve die I. Mannschaft. Das Team wurde mit der III. Mannschaft zusammengelegt. Diese wiederum wurde nach einem 14. Platz in der Hinrunde in der Winterpause aufgrund von Spielermangel vom Spielbetrieb zurückgezogen. Mit dem Zusammenschluss der beiden Mannschaften wechselte Klaus Rump als Betreuer in die I. Mannschaft und Ralf Bergmann als Trainer in die II. Mannschaft.

Saison 2009/2010 – Juni 2010

Die I. Mannschaft des SuS BOKE belegte zum Abschluss der Saison 2009/2010 den zwölften Platz in der Kreisliga A Büren. Nachdem die Mannschaft zur Halbserie mit 19 Punkten auf dem neunten Tabellenplatz im sicheren Mittelfeld stand, konnte das Team in der Rückserie lediglich 14 Punkte holen.
Die entscheidenen Punkte zum Klassenerhalt wurden erst in den letzten beiden Begegnungen geholt, nachdem die ehemaligen Spieler Thorsten Höber, Thomas Lampe und Dirk Ottensmeier die Mannschaftsverantwortung von Trainer Meik Rose übernommen haben.
Die Reserve des SuS musste nach einem einjährigen Intermezzo in der Kreisliga B Büren wieder den Weg in das Unterhaus antreten. Die III. Mannschaft schloss die Serie mit dem dreizehnten Platz in der Kreisliga C Büren, Gruppe Nord ab. 

Saison 2008/2009 – Juni 2009

Im Januar 2009 übernahm Meik Rose, vom SuS Westenholz kommend, die I. Mannschaft des SuS BOKE als Spielertrainer. Sein spielerischer Einsatz und seine Motivationskunst sorgten dafür, das die Mannschaft in der Rückrunde der Meisterschaft ausreichend Punkte für den Klassenerhalt einspielen konnte. Zum Ende der Serie belegte das Team Platz 11 in der Kreisliga A Büren.
Eine glänzende Rückrunde spielte die Reserve. Unter der Regie von Klaus Rump und Dietmar Lotze wurde die Mannschaft Erster in der Kreisliga C Büren, Gruppe Nord und sicherte sich damit nach zehn Jahren Abstinenz den Aufstieg in die Kreisliga B.
In der zweiten Saison nach Wiedergründung konnte die III. Mannschaft ihre Vorjahresplatzierung nicht bestätigen. Sie rutschte um einen Platz ab auf Platz 10.

Saison 2008/2009 – Dezember 2008

Zur Winterpause belegt die I. Mannschaft des SuS BOKE den vorletzten Tabellenplatz in der Kreisliga A Büren. Zwischenzeitlich sieben verlorene Spiele am Stück sorgten für einen nicht erwarteten Fall der Mannschaft in die untere Tabellenregion. Als Konsequenz trat der zu Saisonbeginn vom Delbrücker SC gekommene Trainer Karsten Gentz am 30. November 2008 von seinem Amt zurück. Als Interimscoach fungierte im letzten Heimspiel des Jahres Daniel Ringkamp, der dem Team gleich neue Impulse geben konnte und drei wichtige Punkte holte.
Die II. Mannschaft des SuS rangierte zur Winterpause hinter dem TSV Tudorf II auf dem zweiten Tabellenplatz der Kreisliga C Nord. Die Dritte konnte eine zufriedenstellende Hinrunde spielen und belegte zum Ende des Jahres 2008 den neunten Tabellenplatz.

Saison 2007/2008 – Juni 2008

Die Saison 2007/2008 kann sicher als die erfolgreichste des SuS BOKE seit dem Aufstieg in die Bezirksklasse im Jahr 1974 bezeichnet werden. Am Ende der Saison belegte die I. Mannschaft den dritten Tabellenplatz in der Kreisliga A Büren.
Unsere Reserve belegte den vierten Platz in der Kreisliga C Nord, die neuformierte III. Mannschaft landete auf dem zwölftem Rang in der Kreisliga C Süd.

Saison 2007/2008 – 18. Dezember 2007

Die erste Halbserie der Saison 2007/2008 konnte für unsere drei Mannschaften nicht unterschiedlicher laufen.
Die Erste rangiert zur Winterpause auf dem fünften Tabellenplatz der Kreisliga A. Mit etwas mehr Glück im Abschluss hätten einige Spiele und somit auch der Tabellenplatz positiver ausfallen können.
Die Reserve liegt mit einem Spiel und einem Punkt mehr als der Zweitplatzierte SG Siddinghausen/Weine II auf dem ersten Tabellenplatz der Kreisliga C Nord. Dieser würde am Ende der Saison den Aufstieg in die Kreisliga B bedeuten.
Die III. Mannschaft musste in ihrer ersten Serie einiges an Lehrgeld zahlen. Mit lediglich fünf Punkten steht das Team auf dem letzten Tabellenplatz der Kreisliga C Süd.

Saison 2007/2008 – 8. August 2007

In der neuen Saison 2007/2008 stellt der SuS BOKE 1924 e.V. nach fünf Jahren Unterbrechung wieder drei Seniorenmannschaften.
Die I. Mannschaft wird im vierten Jahr von Spielertrainer Axel Röper geführt. Das Team erhielt in der Sommerpause ein anderes Gesicht. Die Mannschaft wird versuchen sich in der Liga zu etablieren. Ein einstelliger Tabellenplatz ist dabei das Ziel.
Klaus Rump und Mirko Ramlow trainieren die II. Mannschaft. Ziel der Elf ist ein Platz in der Kreisliga C Nord unter den ersten fünf Mannschaften zu erreichen.
Die III. Mannschaft wird von Ralf Bergmann und Matthias Leutnant trainiert. Ziel des Teams ist ein Mittelfeldplatz in der Kreisliga C Süd.

Saison 2006/2007 – 1. Juni 2007

Die I. Mannschaft des SuS BOKE belegte in der abgelaufenen Saison der Kreisliga A des Fußballkreises Büren den sechsten Platz. Im zweiten Jahr der Klassenzugehörigkeit konnte die Elf die in sie gesetzten Erwartungen übertreffen. Gern erinnert man sich an die zahlreichen guten Spiele des Teams.
Die II. Mannschaft steigerte erneut ihre Vorjahresplatzierung in der Kreisliga C Nord. Hinter den beiden Aufsteigern belegte die Elf von Spielertrainer Mirko Ramlow den dritten Tabellenplatz.

Saison 2006/2007 – 11. August 2006

Die Saison 2006/07 steht vor der Tür. Die I. Mannschaft des SuS BOKE geht im dritten Jahr mit Axel Röper als Spielertrainer in das Rennen.
Das zweite A-Liga-Jahr wird sicher kein leichtes Unterfangen. Die gegnerischen Teams werden sich nicht mehr so überrumpeln lassen, wie sie es in der ersten Halbserie nach dem Aufstieg gemacht haben.
Dennoch lautet das erste Ziel möglichst frühzeitig den Klassenerhalt zu sichern!

Die Reserve wird von Mirko Ramlow und Michael Meermeier trainiert. Mit einigen Zugängen, vor allem aus dem Jugendbereich, will die Mannschaft die letztjährige Platzierung verbessern.

Saison 2005/2006 - 5. Juni 2006

Die Spielzeit 2005/06 gehört der Vergangenheit an. Unsere I. Mannschaft spielte eine überzeugende erste Saisonhälfte. Doch trotz der personellen Verstärkungen zur Halbserie, konnte die Mannschaft die in sie gesetzten Erwartungen nicht immer erfüllen.
Aufgrund zahlreicher verletzungsbedingter Ausfälle kassierte man zum Ende der Saison fünf Niederlagen in Folge. Am letzten Spieltag fand sich das Team auf dem drittletzten Tabellenplatz wieder. Dieser sicherte der Elf das zweite Jahr in der Kreisliga A.

Die Reserve hat sich in der vergangenen Serie erheblich gesteigert. Am Ende belegte die Mannschaft von Spielertrainer Mirko Ramlow und Betreuer Carsten Remmert den sechsten Tabellenplatz.

Saison 2004/2005 - 3. Juni 2005

Der SuS ist wieder Erstklassig!
Die I. Mannschaft spielt nach sechs Jahren Abstinenz wieder in der Kreisliga A Büren. Die Mannschaft um Spielertrainer Axel Röper schafft mit einer beeindruckenden Leistung den Durchmarsch aus der Kreisliga C in das Oberhaus des Fußballkreises Büren. Das Team musste lediglich dem Meisterschaftsfavoriten TSV Tudorf den Vorrang auf Platz Eins eingestehen.

Saison 2004/2005 - 10. Januar 2005

Die erste Halbserie ist vorbei. Für die Seniorenteams konnte die bisherige Spielzeit nicht unterschiedlicher ausfallen.
Die erste Mannschaft ging nach tollen Spielen verdient als Herbstmeister in die Winterpause. Das unter Spielertrainer Axel Röper glänzend eingestellte Team galt als Aufsteiger oftmals auch als Außenseiter. Mit zunehmender Spielzeit und den zahlreichen Erfolgen änderte sich dies. Für die Rückserie bleibt zu wünschen, dass die Mannschaft an die bisherigen Erfolge anknüpfen kann.
Als Tabellenletzter muss die Reserve in der Rückserie einiges zulegen, um wieder in eine ansehnlichere Tabellenregion zu kommen. Dass der Wille vorhanden ist, bewies das Team im letzten Spiel der Hinserie gegen Scharmede. Das Trainergespann Mirko Ramlow und Klaus Rump werden alles daran setzen, mit einer guten Vorbereitung die Weichen für bessere und erfolgreichere Rückspiele zu stellen.

Saison 2003/2004 - 09. Mai 2004

Der SuS BOKE 1924 e.V. schafft die sofortige Rückkehr in die zweite Liga des Fußballkreises Büren.
Mit einem glänzenden 5:0-Erfolg beim Ortsnachbarn GW Anreppen II untermauerte der SuS BOKE seine Sonderstellung in der dritten Liga. Nach dem bitteren Abstieg im vergangenen Jahr konnte das Team von Trainer Reinhard Lochowicz drei Spieltage vor Saisonende den direkten Wiederaufstieg in die Kreisliga B Büren sichern. Herausragender Spieler war in diesem Match Spielführer Volker Leutnant, der 3 Treffer zum entscheidenden Sieg beisteuerte. In den kommenden Begegnungen trifft das Team am 16. Mai um 15 Uhr zu Hause auf die Reserve von RW Bentfeld und am letzten Spieltag beim Auswärtsspiel auf RW Verne II.

Saison 2003/2004 - 02. Mai 2004

I. Mannschaft legt Grundstein für Aufstieg vor etwa 250 Zuschauern
4 Spieltage vor dem Ende der Serie hat die Lochowicz-Elf einen großen Schritt in Richtung Kreisliga B getan. Mit einem 2:0-Heimsieg gegen den größten Konkurrenten um den ersten Platz, VfB Holsen, sorgten die Boker Jungs für ein 8-Punkte-Polster auf Rang 2. In den drei ausstehenden Partien in Anreppen und Verne sowie im Heimspiel gegen Bentfeld fehlen nun noch 2 Punkte für die direkte Wiederkehr in die zweite Liga des Fußballkreises Büren.

Saison 2003/2004 - 25. März 2004

I. Mannschaft der Fußballer im Soll
Der Rückrundenstart der I. Mannschaft ist geglückt. Aus zwei Spielen erzielte man die geforderten 6 Punkte. Wenn es auch in der Spielweise an einigen Ecken noch hakte, kann man jedoch für die Zukunft zuversichtlich sein. Der Grundstein für die nächsten Wochen ist gelegt. Besonders Neuzugang Björn Kette, der in der Winterpause verpflichtet werden konnte, macht mit seiner Spielweise und vier Treffern in beiden Begegnungen auf sich aufmerksam.

Saison 2003/2004 - 29. Januar 2004

Nach der Winterpause befinden sich die Kicker von Trainer Reinhard Lochowicz wieder im Training.
Am vergangenen Sonntag konnte man im Vorbereitungsspiel beim Paderborner A-Ligisten FC Hövelriege einen Achtungserfolg erringen. Nach zweimaligem Rückstand führte unsere Elf zur Halbzeit durch zwei Tore vom Neuzugang Björn Kette und einem Treffer von Jörg Ziegenhahn mit 3:2. Erst kurz vor dem Ende der Partie gelang das Team des ehemaligen SuS-Trainers Dieter Ernesti der 3:3-Ausgleichstreffer.
Bis zum Rückrundenstart am 14. März bleibt der Mannschaft noch genügend Zeit sich intensiv für das Ziel Wiederaufstieg vorzubereiten.

Derzeitiger Stand an der Tabellenspitze der Kreisliga C-Nord:

Tore

Punkte

1. VfB SW Holsen
2. SuS BOKE
3. SC RW Verne II

62 : 10 +52 28
52 : 09 +43 28
28 : 11 +17 24

Saison 2003/2004 - Oktober 2003

Lippekicker kommen gut aus den Startlöchern

Nach den ersten fünf Spieltagen steht die I. Mannschaft mit weißer Weste, 15 Punkten und 31:1 Toren an der Spitze der Tabelle. Erfolgreichste Torschützen des Teams von Trainer Reinhard Lochowicz sind Michael Ueberle mit 7 Treffern und Oguzhan Altun mit 6 Treffern.
Die Reserve erspielte sich in den ersten fünf Begegnungen 7 Punkte bei einem Torverhältnis von 13:21. Die Jungs der Spielertrainer Michael Förster und Thomas Lampe bekleiden somit den fünften Platz.

Saison 2002/2003 - Juni 2003

I. Mannschaft muss in die Kreisliga C

Die letzten Siege haben nicht gereicht: Die erste Mannschaft muss aufgrund der Relegation zur eingleisigen Kreisliga B als Tabellenachter in die unterste Spielklasse. In der kommenden Spielzeit ist nun Schadenkorrektur angesagt. Der direkte Wiederaufstieg wird das erklärte Ziel sein.
Am vergangen Dienstag unterlag das Team im Stadtpokal gegen die Reserve vom SC Delbrück mit 1:2. Pfingstsonntag tritt die Mannschaft um 13.30 Uhr gegen Eintracht Paderborn beim Pokalturnier in Scharmede an.
Die zweite Mannschaft belegte in der Meisterschaft einen bescheidenen vorletzten Platz.

Saison 2002/2003 - Mai 2003

SuS I wahrt Chance auf den Klassenerhalt in der Kreisliga B

Mit einer guten Leistung und toller Moral erspielte sich unsere I. Mannschaft einen verdienten 2:1-Sieg im vorgezogenen Meisterschaftsspiel bei der Reserve des SV 21 Büren. Der Gastgeber führte zur Halbzeit mit 1:0. Doch unser Team konnte das Blatt durch Treffer von Björn Jochem und Jens Kößmeier noch wenden. Die beiden letzten, entscheidenden Partien finden am Sonntag, dem 4. Mai um 15.00 Uhr gegen SV GW Anreppen und am Freitag, dem 16. Mai um 19.00 Uhr gegen VfB Holsen statt.

Saison 2002/2003 - März 2003

Der Start der ersten Mannschaft ist nach der Winterpause missglückt. Im Nachholspiel verlor das Team von Spielertrainer Björn Jochem in Tudorf mit 0:2. Gegen den Aufstiegsfavoriten VfL Thüle ging das Heimspiel mit 2:5 verloren. Die Auswärtspartie beim TuS Mantinghausen entschied der Gastgeber am heutigen Sonntag mit 1:0 für sich.
Die zweite Mannschaft gewann ihre Auftaktpartien mit 6:1 bei TuS Mantinghausen II und mit 5:3 gegen VfL Thüle. Das Team von Michael Förster und Thomas Lampe kann somit vier Siege in Folge aufweisen.

Saison 2002/2003 - Oktober 2002

Der Start in die Saison zur Qualifikation der eingleisigen Kreisliga B ist für die erste Mannschaft geglückt. Drei Siege und ein Unentschieden stehen gegenüber lediglich zwei Schlappen gegen den verlustpunktfreien VfL Thüle und RW Bentfeld. Zehn Punkte bedeuten z. Z. Platz 4. Dennoch wird der weitere Verlauf der Serie kein Zuckerschlecken für die Jungs um Spielertrainer Björn Jochem. Die ‚Big Points' sind gegen die Mannschaften aus der unteren Tabellenregion Pflicht.
Die Reserve um die Betreuer Michael Förster und Thomas Lampe kam bisher nur schleppend in Schwung. Einem Sieg und zwei Unentschieden stehen drei Niederlagen gegenüber. Das Team muss sich noch erheblich steigern, um aus dem Tabellenkeller zu kommen.

Saison 2001/2002 - Mai 2002

Die Saison 2001/02 ist abgeschlossen. Die erste Mannschaft konnte ihr Ziel nicht verwirklichen. Ein Platz unter den ersten drei Teams der Kreisliga B Nord war schon frühzeitig in weite Ferne gerückt. Die Punktverluste gegen Mannschaften aus dem Tabellenkeller konnten nicht ausgeglichen werden. Somit muss man sich mit einem siebtem Tabellenplatz abfinden.
Die Reserve blieb auch in dieser Serie einiges schuldig. Die vielen Niederlagen brachten der Mannschaft den neunten Tabellenplatz.
Das erfolgreichste Team stellt in dieser abgelaufenen Serie die dritte Mannschaft. Mit Mannschaftsgeist und vielen tollen Spielen erreichte das Team um Spielertrainer Jochen Remmert und Betreuerin Stefanie Schniedermeier den fünften.

Saison 2001/2002 - Dezember 2001

Der bisherige Verlauf der Saison 2001/02 läßt noch viele Wünsche offen. Die erste Mannschaft dümpelt im Tabellenmittelfeld herum. Kaum ein Heimspiel konnte gewonnen werden. Nur wenig tröstet da die durchaus ansehnliche Auswertsbilanz. Die Fans und die Spieler um Spielertrainer Dieter Ernesti hoffen auf eine positivere zweite Halbserie, die ab dem 3. März 2002 beginnt. Noch schlechter steht zur Zeit die II.-Mannschaft mit ihrem Betreuer Carsten Remmert da. Als Tabellenzehnter konnte man bisher nur die Teams aus Verlar, Mantinghausen und Weine hinter sich lassen. Auch hier ist eine Steigerung gefordert. Mit dem einzigen Lichtblick, einem 4. Platz in der Tabelle, geht die III.-Mannschaft in die Winterpause. Das Team von Spielertrainer Jochen Remmert spielte eine tolle erste Halbserie.Der letzte Spieltag ist für die I.- und III.-Mannschaft am 5. Mai 2002. Die RESERVE HAT erst eine Woche später RUH.

Saison 2001/2002 - August 2001

Durchwachsener Saisonbeginn der Fußballer
Mit unterschiedlichen Gefühlen stehen z. Z. die Fußballer da. Die erste Mannschaft konnte zwar ihr erstes Spiel bei VfL Geseke II mit 3:0 für sich entscheiden, allerdings gingen die beiden Begegnungen gegen SV Concordia Weine (1:3) und bei RW Bentfeld (0:1) verloren.
Die Reserve konnte am Sonntag bei tropischen Temperaturen die Mannschaft von BW Verlar II mit 3:2 auf den Heimweg schicken.
Die dritte Mannschaft konnte gegen RW Haaren III einen 7:2 Kantersieg landen.

Saison 2000/2001 - Mai 2001

Für die drei Teams ist die Saison 2000/01 beendet. Der ersten Mannschaft gelang mit dem dritten Platz eine erhebliche Leistungssteigerung gegenüber dem Vorjahr. Nicht zuletzt ist dies ein Verdienst unseres fleißigen Spielertrainers Dieter Ernesti. Mit 17 Siegen, 3 Unentschieden und 6 Niederlagen erreichte das Team 54 Punkte bei einem Torverhältnis von 66:31. Beim Saisonabschluß konnte Dieter Ernesti mit 18 erzielten Treffern die Torjägertrophäe in Empfang nehmen. Für die neue Serie wird der Kader weiter verstärkt. Die erste wichtige Zusage gab Klaus Mehlhart. Er wird mit Daniel Friederichs die Mannschaft betreuen.
Die Reserve errang mit 6 Siegen, 7 Unentschieden und 6 Niederlagen den sechsten Tabellenplatz. Hierbei wurden bei einem Torverhältnis von 43:37 25 Punkte geholt. Torschützenkönig wurde mit 13 Treffern Michael Förster.
Die III. Mannschaft belegt mit 7 Siegen, 3 Unentschieden und 12 Niederlagen den achten Platz. Mit 43:79 Treffern erreichte man 24 Punkte. Die besten Torschützen des Teams sind Peter Kößmeier und Sebastian Schulte mit jeweils 8 Toren.