Die nächsten Termine im Verein

Rückenschule für Herren
an Do, 30. Januar 2020 19:00 h
Breitensport Boke Sporthalle
Badminton
an Do, 30. Januar 2020 20:00 h
Breitensport Boke Sporthalle
Bodyforming / Step-Aerobic
an Fr, 31. Januar 2020 18:00 h
Breitensport Boke Sporthalle


Seit 20 Jahren lädt der SuS BOKE seine ehrenamtlich tätigen Mitglieder zum Jahreswechsel zu einem gemütlichen Abend in das Sportheim ein. Der 28. Dezember ist seit 1999 fester Bestandteil des SuS-Kalenders

In seiner Begrüßung mahnte der Vorsitzende Martin Thewes zur sportlichen Fairness gegenüber Schiedsrichtern und Gegenspielern. Über 2.900 Angriffe auf Schiedsrichter in der Saison 2018/2019 zeugten von einer Verrohung des Fußballs und der Sitten in Deutschland. Martin Thewes sprach sich deutlich dafür aus, schon im Kleinen den heute in Deutschland vorhandenen Frieden zu wahren. Diesen Zustand gelte es nicht durch Fremdenfeindlichkeit aufs Spiel zu setzen. In den vergangenen Jahrhunderten habe es in unserem Land zu keiner Zeit eine so lange Zeitspanne ohne Kriege gegeben.

Für ausgelassene Stimmung sorgte bei den Sportlerinnen und Sportlern Mechthild Troja alias Erna Schimmelpfennig. Sie hatte so manche Anekdote mitbekommen und gab diese auf ihre besondere Art und Weise preis. Unter anderem konnte Erna Schimmelpfennig in Erfahrung bringen, dass Jens Keuter Nachhilfe für Schiedsrichter gibt. Frank Wolfhagen habe bei Baggerarbeiten Erdkabel entdeckt, die vom Energieanbieter Westfalen Weser Netz als Verschwunden gemeldet worden sind und Raimund Remmert und Georg Lütkewitte zu Auswärtsspielen auf Greta Thunbergs Spuren radelten. Da blieb kaum ein Auge trocken!

Besondere Dankesworte fand Schiedsrichterobmann Torben Enriquez-Vega für die 17 Schiedsrichter des SuS BOKE. Zum Schiedsrichter des Jahres ernannte der Boker Schiri-Boss Thorben Gutzmann. Eine weitere besondere Überraschung hielt TEV für die 1. FC Köln-Fans Jochen und Frank Remmert bereit. Als Erinnerungsstücke an das denkwürdige Spiel zwischen dem SC Paderborn 07 und den Rheinländern vom 15. Februar 2019 (3:2) überreichte Torben den beiden Trikots von Anthony Modeste und Timo Horn. Der offizielle Teil des Abends schloss mit einem Bingo-Spiel. Hier gab es wieder attraktive Preise zu gewinnen.

Herzlich_Willkommen_zum_Jahresabschluss
Jahresabschluss_2019_IMG_8983
Jahresabschluss_2019_IMG_8988
Jahresabschluss_2019_IMG_8989
Jahresabschluss_2019_IMG_8990
Jahresabschluss_2019_IMG_8991
Jahresabschluss_2019_IMG_8992
Jahresabschluss_2019_IMG_8993
Jahresabschluss_2019_IMG_8994
Jahresabschluss_2019_IMG_8997
Jahresabschluss_2019_IMG_8998
Jahresabschluss_2019_IMG_8999
Jahresabschluss_2019_IMG_9001
Jahresabschluss_2019_IMG_9003
Jahresabschluss_2019_IMG_9014
Jahresabschluss_2019_IMG_9019
Jahresabschluss_2019_IMG_9022
Jahresabschluss_2019_IMG_9026
Jahresabschluss_2019_IMG_9028
Jahresabschluss_2019_IMG_9033
Jahresabschluss_2019_IMG_9037
Jahresabschluss_2019_IMG_9039
Jahresabschluss_2019_IMG_9044
Jahresabschluss_2019_IMG_9046
Jahresabschluss_2019_IMG_9047
Jahresabschluss_2019_IMG_9048
Jahresabschluss_2019_IMG_9058
Jahresabschluss_2019_IMG_9064
Jahresabschluss_2019_IMG_9065
Jahresabschluss_2019_IMG_9066
Jahresabschluss_2019_IMG_9069
Jahresabschluss_2019_IMG_9072
Jahresabschluss_2019_IMG_9078
Jahresabschluss_2019_IMG_9082
Jahresabschluss_2019_IMG_9084
Jahresabschluss_2019_IMG_9086
Jahresabschluss_2019_IMG_9088
Jahresabschluss_2019_IMG_9090
Jahresabschluss_2019_IMG_9091
Jahresabschluss_2019_IMG_9094
Jahresabschluss_2019_IMG_9096
01/41 
start stop bwd fwd

WOT-Team begeistert Besucher der Weihnachtsfeier

Eine Weihnachtsfeier der besonderen Art erlebten die Fußballer des SuS am Samstag vor dem 3. Advent. Das Weihnachtsfeier-Organisations-Team in Person von Niklas Hecker, Julian Thewes und Frank Wolfhagen sorgte mit einer toll vorbereiteten Veranstaltung gespickt mit unterhaltsamen Programmpunkten für einen außergewöhnlichen Abend. Mit blau-weißen Nikolaus-Mützen behütet, sprachen die Aktiven ihren Dank an Daniel Friederichs, Frank Wolfhagen, Raimund Remmert und Frank Remmert für deren ehrenamtlichen Einsatz aus. In seinem Grußwort sprach der Vorsitzende Martin Thewes allen Verantwortlichen und Spielern seine Hochachtung über das Geleistete des vergangenen Jahres aus. Ebenso wie Bernhard Battran bezeichnete er die Zusammenarbeit zwischen dem SuS und RW Bentfeld als äußerst gelungen. Für die gute Bewirtung und Beköstigung der SuS-Riege sorgten an diesem Abend das Thekenteam der B-Jugend sowie 'Witwe Boltes-Grill'.

Begeisterung kam auf, als wertvolle Wichtelgeschenke der Kicker verlost wurden. Die neuen Besitzer zeigten sich größtenteils hocherfreut. Sie konnten sich über prozentige, sinnvolle, weniger sinnvolle, süße und praktische Dinge erfreuen. Ihr Gesangstalent stellten die Neuzugänge und Nachwuchsspieler unter Beweis, als sie im neu gegründeten SuS-Chor ohne jegliche Vorbereitung mit 'Oh du fröhliche' auf das Fest der Feste einstimmten.

 

Einladung_SuS_Weihnacht_2019
Weihnachtsfeier_2019_IMG_8893
Weihnachtsfeier_2019_IMG_8896
Weihnachtsfeier_2019_IMG_8899
Weihnachtsfeier_2019_IMG_8902
Weihnachtsfeier_2019_IMG_8906
Weihnachtsfeier_2019_IMG_8907
Weihnachtsfeier_2019_IMG_8909
Weihnachtsfeier_2019_IMG_8912
Weihnachtsfeier_2019_IMG_8913
Weihnachtsfeier_2019_IMG_8914
Weihnachtsfeier_2019_IMG_8920
Weihnachtsfeier_2019_IMG_8922
Weihnachtsfeier_2019_IMG_8924
Weihnachtsfeier_2019_IMG_8925
Weihnachtsfeier_2019_IMG_8931
Weihnachtsfeier_2019_IMG_8932
Weihnachtsfeier_2019_IMG_8933
Weihnachtsfeier_2019_IMG_8936
Weihnachtsfeier_2019_IMG_8937
Weihnachtsfeier_2019_IMG_8939
Weihnachtsfeier_2019_IMG_8943
Weihnachtsfeier_2019_IMG_8950
Weihnachtsfeier_2019_IMG_8953
Weihnachtsfeier_2019_IMG_8954
Weihnachtsfeier_2019_IMG_8956
Weihnachtsfeier_2019_IMG_8958
Weihnachtsfeier_2019_IMG_8959
Weihnachtsfeier_2019_IMG_8962
Weihnachtsfeier_2019_IMG_8966
Weihnachtsfeier_2019_IMG_8967
01/31 
start stop bwd fwd
 

 

Ehrung zum DFB 'Fußballheld' - Sieger Junges Ehrenamt des FLVW Paderborn 2019

Am Montag fand im Rathaus Hövelhof die siebte Ehrungsveranstaltung des FLVW-Fusionskreises Paderborn statt. Einer der auserwählten Geehrten des FLVW-Vorstandes war Jens Keuter. Der Jugendtrainer des SuS BOKE und Co-Trainer der SG Boke/Bentfeld ist seit Jahren in mehrfachem Einsatz für den SuS BOKE. Seine außergewöhnliche Bereitschaft zum Ehrenamt überzeugte auch die Jury. Neben den Präsenten und Urkunden kann sich Jens über eine Reise mit 'Fußballhelden' anderer Fußballkreise an die spanische Mittelmeerküste im Frühjahr nächsten Jahres freuen.

DFB Junges Ehrenamt Jens Keuter

Aus den Händen des Kreis-Ehrenamtsbeauftragten Josef Höwelkröger (v.l.) erhielt Jens Keuter die besondere Auszeichnung 'DFB 'Fußballheld' Junges Ehrenamt 2019. Erste Gratulanten waren der Vorsitzende des FLVW Kreises Paderborn Dietmar Ape und sein Stellvertreter Erich Drotleff.

 

Möchtest Du Dich über Neuigkeiten im Sport und in den Sportverbänden informieren?

Dann lies doch die Informationen auf den Internetseiten des Landessportbundes NRW, des Fußball- und Leichtathletikverbandes Westfalen, des Kreissportbundes Paderborn sowie die Ausgaben des LSB-Magazins 'Wir im Sport'. Mit einem Klick auf den jeweiligen Link kommst du zu den aktuellen Nachrichten.

Stadt Delbrück und Volksbank Delbrück-Hövelhof fördern den Sport in Boke

Der Spiel- und Sportverein BOKE hat in den vergangenen Jahren verschiedene Maßnahmen durchgeführt, um seine Sportanlage Lippestadion in einem guten Zustand zu bewahren. Nach der Einweihung des Neubaus des Sportheims im Jahr 1998 folgten 2008 der Bau des Verkaufshauses und 2013 die Installation der Flutlichtanlage. Eine automatische Bewässerungsanlage erhielt der Sportplatz im Jahr 2017. Alle diese Baumaßnahmen wurden fast ausschließlich in Eigenleistung erbracht.

Flower

 In diesem Jahr folgten weitere Maßnahmen zur Werterhaltung der Sportanlage am Lippestrand. Der über 30 Jahre alte Ballfang an der Ostseite des Spielfeldes entsprach nicht mehr den heutigen Sicherheitsbestimmungen. In der Sommerpause wurden die Bandenwerbungen, die alten Gitter und das Stahlgerüst abgebaut sowie die bisherigen Fundamente entsorgt. Die Firma Hölscher GmbH sorgte Mitte August für die Installation eines neuen Ballfangs mit den Maßen 6 m x 30 m. Eine statische Berechnung war Grundlage für die ausreichende Stabilität der Anlage mit entsprechend bewehrten Betonfundamenten.

SuS trauert um ehemaligen Fußballer, treues Vereinsmitglied und Fan

Am vergangenen Sonntag ist das langjährige Vereinsmitglied des SuS BOKE Martin Schnittker im Alter von 82 Jahren verstorben. Seine Karriere beim SuS begann 'Schnittkers Martin' in den 1950er Jahren in den Jugendmannschaften des SuS BOKE. Als Spieler der Seniorenmannschaften und später als ständiger Besucher der Spiele im Lippestadion erlebte er Höhen und Tiefen des Vereins. Bis vor wenigen Wochen verfolgte er die Spiele der Spielgemeinschaft Boke/Bentfeld in der Kreisliga B Paderborn. Seine Leidenschaft zum Fußball gab er an seinen Sohn Ralf weiter. Und auch seine Enkelkinder Thore und Rune Thomas haben das Talent ihres Großvaters geerbt. Für Martin Schnittker war es ein besonderes Anliegen, die Spiele und Trainingseinheiten seiner Nachkommen stets zu begleiten.

Unser Mitgefühl gehört seiner Frau Maria und seiner Familie. Wir werden Martin Schnittker stets ein ehrendes Gedenken bewahren.

Die Trauerfeier für Martin Schnittker ist am Samstag, den 5. Oktober, um 10:30 Uhr, in der Pfarrkirche St. Landolinus Boke mit anschließender Beisetzung auf dem Friedhof.

1. Mannschaft 1960
Das Bild zeigt Martin Schnittker (hintere Reihe 4. v.l.) als Spieler der I. Mannschaft im Jahr 1960 in der 1. Kreisklasse Büren. Die weiteren Spieler sind (h.v.l.) Andre Wübbe, Josef Hüppmeler, Bernhard Schniedermeier, Hansi Böddeker, Klemens Lange, Landolin Berhorst, Ludwig Höber sowie (vorne v.l.) Bernhard Volkmer, Ewald Kössmeier, Günther Rachner.

Jungschützenkönig Darius Berkemeier

 

A-Jugendlicher des SuS ist Jungschützenkönig

der Boker Schützenbruderschaft St. Landolinus

Darius Berkemeier hat auf dem Vogelschießen des Schützenvereins unserer Lippegemeinde den letzten Schuß auf den Vogel der Jungschützen abgegeben. Damit ist er für die kommenden zwölf Monate Jungschützenkönig der St. Landolinus Schützenbruderschaft Boke. Darius Berkemeier gehört dem SuS BOKE seit frühester Kindheit an und spielte in allen Jugendmannschaften unseres Vereins. Seit Januar dieses Jahres unterstützt er als Beisitzer die Arbeit in der Fußballabteilung des Spiel- und Sportvereins. Wir wünschen Darius viel Spaß während des Schützenfestes in Boke und die folgende Zeit seiner Regentschaft.

Karl-Heinz SchmitzBekennender Bayern-Fan seit 1966 Mitglied des SuS BOKE

Am Sonntag, dem 4. August 2019, ist unser Vereinsmitglied Karl-Heinz Schmitz verstorben. Am 20. September 1952 geboren, war Karl-Heinz seit 53 Jahren treues Mitglied und Fan des Spiel- und Sportvereins. Mit großem Interesse verfolgte er seit seiner Jugend die Spiele des SuS. Zweimal konnte sich Karl-Heinz dabei über die Aufstiege der I. Mannschaft in die Bezirksliga erfreuen. Neben dem lokalen Fußball schlug sein Herz für den FC Bayern München. Die Mitglieder des SuS BOKE werden Karl-Heinz Schmitz ein ehrendes Gedenken bewahren.

Das Seelenamt für Karl-Heinz Schmitz mit anschließender Urnenbeisetzung findet am Freitag, dem 16. August, um 14:00 Uhr in der Pfarrkirche St. Landolinus Boke statt.

Alte Metallgitter und -gerüst haben ausgedient

In Eigenleistung haben fleissige Helfer des SuS BOKE in den vergangenen Wochen den alten Ballfang im Lippestadion demontiert. Das in den 1980er Jahren installierte Metallgerüst verhinderte unzählige Einschläge von abdriftenden Bällen in den Fluten der Lippe oder im Strauchwerk zwischen Lippe und Sportplatz. Jetzt entsprach der Ballfang nicht mehr den aktuellen Vorschriften der Verkehrssicherung.

Die Firma Zauntechnik Hölscher hat in der Zeit vom 8. bis 19. August einen neuen Ballfang mit den Maßen 6 x 30 Meter installiert, der mit entsprechender Statik gegründet den heutigen Ansprüchen eines derartigen Metallgerüstes entspricht. Der Dank des SuS BOKE gilt allen fleißigen Helfern, den Mitarbeitern der Firma Zauntechnik Hölscher sowie der Stadt Delbrück mit ihren Entscheidungsträgern und MitarbeiternInnen. Alle haben dazu beigetragen, dass im Lippestadion weiterhin sicher Fußball gespielt werden kann.

 

Neuer Ballfang 2019

Der neue Ballfang im Lippestadion glänzt in der Abendsonne.

 

Es ist so weit! Der alte Ballfang muss gehen.

Nach intensiver Planung und der zugesagten Unterstützung der Stadt Delbrück, erhält unser Lippestadion einen neuen Ballfang.
Die Demontage des alten Ballfangs und der daran befestigten Bandenwerbung erfolgt an folgenden Tagen:
Donnerstag, 11. Juli, ab 17:00 Uhr,
samstags, jeweils ab 09:00 Uhr, am 20.07.2019, 27.07.2019, 03.08.2019.

Wer mithelfen kann und möchte meldet sich bitte bei Frank Wolfhagen oder Rainer Henkemeier.

ARBEITSEINSATZ Lippestadion Juli Aug 2019