Die nächsten Termine im Verein

Bodyforming / Step-Aerobic
an Di, 15. Oktober 2019 19:00 h
Breitensport Boke Sporthalle
Gymnastik für Damen
an Di, 15. Oktober 2019 20:00 h
Breitensport Boke Sporthalle
Rückenschule für Herren
an Do, 17. Oktober 2019 19:00 h
Breitensport Boke Sporthalle


SuS trauert um ehemaligen Fußballer, treues Vereinsmitglied und Fan

Am vergangenen Sonntag ist das langjährige Vereinsmitglied des SuS BOKE Martin Schnittker im Alter von 82 Jahren verstorben. Seine Karriere beim SuS begann 'Schnittkers Martin' in den 1950er Jahren in den Jugendmannschaften des SuS BOKE. Als Spieler der Seniorenmannschaften und später als ständiger Besucher der Spiele im Lippestadion erlebte er Höhen und Tiefen des Vereins. Bis vor wenigen Wochen verfolgte er die Spiele der Spielgemeinschaft Boke/Bentfeld in der Kreisliga B Paderborn. Seine Leidenschaft zum Fußball gab er an seinen Sohn Ralf weiter. Und auch seine Enkelkinder Thore und Rune Thomas haben das Talent ihres Großvaters geerbt. Für Martin Schnittker war es ein besonderes Anliegen, die Spiele und Trainingseinheiten seiner Nachkommen stets zu begleiten.

Unser Mitgefühl gehört seiner Frau Maria und seiner Familie. Wir werden Martin Schnittker stets ein ehrendes Gedenken bewahren.

Die Trauerfeier für Martin Schnittker ist am Samstag, den 5. Oktober, um 10:30 Uhr, in der Pfarrkirche St. Landolinus Boke mit anschließender Beisetzung auf dem Friedhof.

1. Mannschaft 1960
Das Bild zeigt Martin Schnittker (hintere Reihe 4. v.l.) als Spieler der I. Mannschaft im Jahr 1960 in der 1. Kreisklasse Büren. Die weiteren Spieler sind (h.v.l.) Andre Wübbe, Josef Hüppmeler, Bernhard Schniedermeier, Hansi Böddeker, Klemens Lange, Landolin Berhorst, Ludwig Höber sowie (vorne v.l.) Bernhard Volkmer, Ewald Kössmeier, Günther Rachner.

Jungschützenkönig Darius Berkemeier

 

A-Jugendlicher des SuS ist Jungschützenkönig

der Boker Schützenbruderschaft St. Landolinus

Darius Berkemeier hat auf dem Vogelschießen des Schützenvereins unserer Lippegemeinde den letzten Schuß auf den Vogel der Jungschützen abgegeben. Damit ist er für die kommenden zwölf Monate Jungschützenkönig der St. Landolinus Schützenbruderschaft Boke. Darius Berkemeier gehört dem SuS BOKE seit frühester Kindheit an und spielte in allen Jugendmannschaften unseres Vereins. Seit Januar dieses Jahres unterstützt er als Beisitzer die Arbeit in der Fußballabteilung des Spiel- und Sportvereins. Wir wünschen Darius viel Spaß während des Schützenfestes in Boke und die folgende Zeit seiner Regentschaft.

Karl-Heinz SchmitzBekennender Bayern-Fan seit 1966 Mitglied des SuS BOKE

Am Sonntag, dem 4. August 2019, ist unser Vereinsmitglied Karl-Heinz Schmitz verstorben. Am 20. September 1952 geboren, war Karl-Heinz seit 53 Jahren treues Mitglied und Fan des Spiel- und Sportvereins. Mit großem Interesse verfolgte er seit seiner Jugend die Spiele des SuS. Zweimal konnte sich Karl-Heinz dabei über die Aufstiege der I. Mannschaft in die Bezirksliga erfreuen. Neben dem lokalen Fußball schlug sein Herz für den FC Bayern München. Die Mitglieder des SuS BOKE werden Karl-Heinz Schmitz ein ehrendes Gedenken bewahren.

Das Seelenamt für Karl-Heinz Schmitz mit anschließender Urnenbeisetzung findet am Freitag, dem 16. August, um 14:00 Uhr in der Pfarrkirche St. Landolinus Boke statt.

Alte Metallgitter und -gerüst haben ausgedient

In Eigenleistung haben fleissige Helfer des SuS BOKE in den vergangenen Wochen den alten Ballfang im Lippestadion demontiert. Das in den 1980er Jahren installierte Metallgerüst verhinderte unzählige Einschläge von abdriftenden Bällen in den Fluten der Lippe oder im Strauchwerk zwischen Lippe und Sportplatz. Jetzt entsprach der Ballfang nicht mehr den aktuellen Vorschriften der Verkehrssicherung.

Die Firma Zauntechnik Hölscher hat in der Zeit vom 8. bis 19. August einen neuen Ballfang mit den Maßen 6 x 30 Meter installiert, der mit entsprechender Statik gegründet den heutigen Ansprüchen eines derartigen Metallgerüstes entspricht. Der Dank des SuS BOKE gilt allen fleißigen Helfern, den Mitarbeitern der Firma Zauntechnik Hölscher sowie der Stadt Delbrück mit ihren Entscheidungsträgern und MitarbeiternInnen. Alle haben dazu beigetragen, dass im Lippestadion weiterhin sicher Fußball gespielt werden kann.

 

Neuer Ballfang 2019

Der neue Ballfang im Lippestadion glänzt in der Abendsonne.

 

Es ist so weit! Der alte Ballfang muss gehen.

Nach intensiver Planung und der zugesagten Unterstützung der Stadt Delbrück, erhält unser Lippestadion einen neuen Ballfang.
Die Demontage des alten Ballfangs und der daran befestigten Bandenwerbung erfolgt an folgenden Tagen:
Donnerstag, 11. Juli, ab 17:00 Uhr,
samstags, jeweils ab 09:00 Uhr, am 20.07.2019, 27.07.2019, 03.08.2019.

Wer mithelfen kann und möchte meldet sich bitte bei Frank Wolfhagen oder Rainer Henkemeier.

ARBEITSEINSATZ Lippestadion Juli Aug 2019

 

 

Jede Hilfe wird benötigt!
                                                                                    DKMS Spendenaufruf 2019

SuS-Vorstandsmitglied heiratet seine langjährige Freundin

Am Freitag traten der Boker Junge Steffen Höwelkröger und die gebürtige Kroatin Magdalena Sapina in der St. Landolinuskirche Boke vor den Traualtar. Eine große Hochzeitsgesellschaft war Zeuge, als sich das beliebte Paar das Ja-Wort gab. Nach dem Brautamt strahlte das Paar vor der Kirche mit der Sonne um die Wette. Die Mitglieder des SuS BOKE gratulieren dem frisch vermählten Ehepaar von Herzen und wünschen ihm alles gute auf dem gemeinsamen Lebensweg.

 

Brautpaar Steffen und Magdalena Hoewelkroeger

Glücklich und frisch Vermählt: Magdalena und Steffen Höwelkröger

 

Der Ballsportmix im Kletterpark


Vom Tagesausflug in die benachbarte Emsstadt Rietberg berichtet unsere Übungsleiterin Anna Kipping: "Für die Mädchen vom Ballsportmix ging es am letzten Samstag im Mai hoch hinaus. Während unseres Ausflugs in den Kletterpark „schnurstracks“ in Rietberg überwand so manche der 12 Mädels ihre zuvor angekündigte Höhenangst. Dank der Unterstützung einiger Eltern konnten wir die Hin- und Rückfahrt in Pkws organisieren. Nach einem kleinen Spaziergang durch das Landesgartenschaugelände betraten wir die Anlage des Kletterparks. Die erste Hürde bestand darin, das Klettergeschirr richtig anzulegen. Gar nicht so einfach bei so vielen Schlaufen und Bändern! Nach der Sicherheitseinweisung konnte es dann auch schon losgehen. Auf den insgesamt sieben Parcours mit unterschiedlich schwierigen Stationen ging so manche von uns an ihre Grenzen, inklusive der beiden Übungsleiterinnen! Zur wohlverdienten Stärkung gab es am Ende der Klettertour Eis. Trotz Blasen an den Händen kehrten wir gut gelaunt und deutlich k.o. nach Boke zurück. Ein rundum gelungener Kletterausflug!"

  

kletterpark rietberg 1

Im Rietberger Kletterpark ging es für die Boker Mädels hoch hinaus. Foto: Kletterpark Schnurstracks

 

 

 

Sportgala 2019 Vorverkauf durch die Sportvereine 

Der Stadtsportverband Delbrück veranstaltet am Samstag, den 2. Februar 2019, um 20:00 Uhr, in der Stadthalle Delbrück seine 14. Sportgala. Zu dieser abwechslungsreichen und unterhaltsamen Veranstaltung laden der SSV und die Sportvereine herzlich ein. Eintrittskarten für diesen Abend sind im Vorverkauf beim Vorstand des SuS BOKE zum Preis von 10 € zu erhalten. Bestellungen sind per E-Mail an info@sus-boke.de möglich.

Langjähriges SuS-Mitglied plötzlich verstorben

Uwe Jürgensmeier

Am 20. Januar 2019 ist im Alter von nur 53 Jahren der langjährige Fußballer des SuS BOKE UWE JÜRGENSMEIER verstorben.

Uwe Jürgensmeier schloss sich im Jahr 1974 dem SuS als Spieler der Fußball-Jugend an. Später wechselte er zum Delbrücker SC, bei dem er mit der A- und B-Jugend in höheren Spielklassen erfolgreich war. Im Seniorenbereich wechselte der Defensivspezialist zurück zum SuS BOKE. Hier war Uwe einige Jahre Leistungsträger der I. Mannschaft, mit der er 1997 in die Kreisliga A aufstieg. Mit der III. Mannschaft stieg Uwe im Jahr 1993 in die Kreisliga B auf. Nach seiner aktiven Zeit übernahm er von 2005 bis 2009 das Traineramt der F- und E-Jugend, in der sein Sohn Finn zum Einsatz kam. Beide Söhne, Finn und Malte, haben das Talent ihres Vaters geerbt und spielen heute beim SuS Westenholz in der Landesliga bzw. beim Delbrücker SC in der A-Jugend-Landesliga.

Sein 40jähriges Vereinsjubiläum feierte Uwe Jürgensmeier im Jahr 2014.
Während der Jahreshauptversammlung am 17. Januar 2014 überreichte ihm der Vorsitzende Martin Thewes die entsprechende Ehrenurkunde mit zugehöriger Vereinsehrennadel.

Das Seelenamt für Uwe Jürgensmeier mit anschließender Urnenbeisetzung ist am Freitag, den 1. Februar 2019, um 14:00 Uhr in der Pfarrkirche St. Landolinus Boke.

Wir werden Uwe ein ehrendes Gedenken bewahren. Unser Mitgefühl gilt seiner Familie.

Die I. Mannschaft in der Saison 1996-1997

Die Meistermannschaft der Saison 1996/97: Betreuer Klaus Mehlhart (hintere Reihe von links), Dieter Keuter, Hartwig Leiwesmeier, Thorsten Probst, Andreas Thiele, Andreas Schniedermeier, Mike Jochem, Uwe Jürgensmeier, Trainer Hans-Jürgen Siegmund, Betreuer Friedhelm Köster.
Volker Wilmes (vordere Reihe von links), Markus Wecker, Thorsten Höber, Dirk Ottensmeier, Burkhard Rump, Oliver Achtzehn, Heinz Keuter, Björn Jochem.