Die nächsten Termine im Verein

Badminton
an Do, 24. Januar 2019 20:00 h - 22:00 h
Breitensport Boke Sporthalle
Bodyforming und Step-Aerobic
an Fr, 25. Januar 2019 19:00 h
Breitensport Boke Sporthalle
Tag des Sports
an So, 27. Januar 2019 14:00 h - 18:00 h
Verein Delbrück Dreifachsporthalle - Driftweg (alt)


Über sieben Jahre war Paula Ramlow für den SuS BOKE in 'Paula's Nordkurve' im Einsatz. Mit der Eröffnung des Verkaufshauses im Frühjahr 2008, übernahm Paula Ramlow als erfahrene Imbiss-Kraft die Bewirtung der Besucher im Lippestadion. Mit unzähligen Tassen Kaffee, kalten Getränken, Portionen Pommes Frittes oder leckeren Rostbratwürstchen und Steaks hat sie ihre Kunden verwöhnt. Für die kleinen Gäste gab es zudem eine große Auswahl 'Schnuckersachen'.

Aufgrund ihres Berufes bat sie jetzt den Vorstand des SuS, einen Nachfolger für sie im Kiosk zu finden. Während des Jahresabschlusses im Sportheim des SuS, bedankten sich der Vorstand und alle Anwesenden bei Paula Ramlow für ihren besonderen Einsatz zum Wohl der Fußballer und der Gäste des Lippestadions mit einem Blumenstrauß und einem Präsent. In Paula's Fußstapfen tritt nun ab dem Frühjahr das Ehepaar Lobbenmeier.

Auch an dieser Stelle: Herzlichen Dank Paula!

Verabschiedung Paula Ramlow IMG 5993 HP

Dankeschön an Paula Ramlow: Geschäftsführer Frank Remmert, Vorsitzender Martin Thewes und Kassierer Georg Lütkewitte (v.l.).

 

 

13 Übungsleiter und Mitglieder des SuS BOKE haben sich jetzt auf den neuesten Stand der Ersten-Hilfe unterrichten lassen. In neun Übungseinheiten wurden die Teilnehmer im Sportheim des SuS von der Kursleiterin Melanie Pönninghaus vom DRK-Kreisverband Paderborn geschult. Mit praktischen Übungen wurden die theoretisch erlernten Hilfestellungen für verletzte oder in eine Notlage geratene Personen vertieft. Gleichzeitig war dies die Grundlage für einen kurzweiligen und unterhaltsamen Tag der Teilnehmergruppe im Alter von 15 bis 65. In allen Altersstufen der SuS-Teams sind die Trainer nun wieder auf dem neuesten Stand der Ersten-Hilfe.

 
Erste-Hilfe-Kurs_01__IMG_5482
Erste-Hilfe-Kurs_02__IMG_5480
Erste-Hilfe-Kurs_03__IMG_5474
Erste-Hilfe-Kurs_04__IMG_5489
Erste-Hilfe-Kurs_05__IMG_5484
Erste-Hilfe-Kurs_06__IMG_5499
1/6 
start stop bwd fwd

Bilder des Erste-Hilfe-Kurses des SuS BOKE am 28. November 2015.

 

 

  1. Drei Generationen Gesundheitstag  

Der Kreissportbund Paderborn lädt am 3. Wochenende im September zum 1. Drei Generationen Gesundheitstag ein. Dieser findet am Sonntag, dem 20. September 2015, von 14:00 bis 18:00 Uhr in der Universität Paderborn statt.

Die Besucher erwartet ein buntes Programm aus Workshops, Informationsständen, Fachvorträgen und Aktivitäten für Kinder und Erwachsene. Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Universität Paderborn - Department Sport und Gesundheit, Sport 1 - 33098 Paderborn (Zufahrt über Pohlweg)

www.ksb-paderborn.de

 

 

  Trauer um Josefa Schmitz

Treues Vereinsmitglied ist am 25. August verstorben

 

Am 25.08.2015 ist das ältestes Vereinsmitglied des SuS BOKE Josefa Schmitz im Alter von 96 Jahren verstorben. Seit 1950 gehörte sie unserem SuS als Mitglied an. Fünf Jahre älter als der SuS, hat sie die Entwicklung unseres Sportvereins live miterlebt. Bereits in den 50er und 60er Jahren, als Fußball noch keine Frauen-Sportart war, kam sie als Fan des SuS in die damalige Lippekampfbahn. Liebevoll von den meisten Bokern 'Schmitz' Sefchen' genannt, kennen sie die älteren Sportfreunde noch, wie sie im dunkelblauen Mantel die Spiele aller Altersgruppen in seelenruhe verfolgte. Wir werden Josefa Schmitz im ehrenden Gedenken bewahren.

 

Die Trauerfeier für Josefa Schmitz ist am Samstag, dem 29.08.2015, um 09:00 Uhr in der Boker Pfarrkirche St. Landolinus, anschließend die Beisetzung auf dem Friedhof. Das Totengebet ist am Freitag, dem 28.08.2015, um 19:00 Uhr in der Pfarrkirche St. Landolinus.
 

 Bonusprogramme Krankenkassen    

SuS BOKE bestätigt Mitgliedschaft im Sportverein

Einige Krankenkassen bieten Bonusprogramme für ihre Mitglieder an. Für regelmäßige Arztbesuche, Kontroll- und Fürsorgeuntersuchungen erhalten die Mitglieder auf Wunsch Bonuspunkte für attraktive Prämien. Auch für die Mitgliedschaft in Sportvereinen und das Erreichen des Deutschen Sportabzeichens gibt es in der Regel Bonuspunkte.

Der SuS BOKE bestätigt die Mitgliedschaft im Sportverein und das Erreichen des Deutschen Sportabzeichens in den Bonusheften seiner Mitglieder.

Mit der Bestätigung der Mitgliedschaft im Sportverein SuS BOKE kann bei einer Belohnung der Krankenkasse in Form einer Bonuszahlung der Jahresbeitrag des Vereins mehr als erstattet werden. Hierfür ist es erforderlich, dass das Bonusheft mit einem adressierten Rückumschlag dem Geschäftsführer Frank Remmert, Philipp-von-Hörde-Str. 32, 33129 Delbrück-Boke zugesandt oder vorgelegt wird.

Informationen zu möglichen Bonusprogrammen gibt es auf den Internetseiten der Krankenkassen.

  Bonusprogramme Krankenkassen  

Zu Beginn des 'Festivals der Rekorde' fand am 13. Mai 2015 im Bürgerhaus Boke der Weltrekord-Versuch in einem Badminton-Ballwechsels statt. Dabei sorgten 139 Sportlerinnen und Sportler für eine tolle Beteiligung. Selbst Delbrücks Bürgermeister Werner Peitz ließ sich dieses sportliche Event nicht entgehen.

Michael Lefeld, Daniel Grummel und Stefan Frensemeier vom Organisationsteam zeigten sich von Anzahl der Teilnehmerinnen und Teilnehmer an dem Rekordversuch äußerst zufrieden. Während des Rekordversuchs übertrug das WDR-Fernsehen in seiner Lokalzeit OWL vier Minuten live aus dem Bürgerhaus. Michael Lefeld und Schützenoberst Heinz Hennemeier gaben dabei Reporter Oliver Köhler Informationen zu dem Festival der Rekorde.

Eine Aufzeichnung des WDR-Fernsehens in der WDR-Mediathek gibt es mit einem Klick auf diesen Link.

Dass dieser erste von vier Rekord-Versuchen scheiterte, tat dem Gesamterfolg des Festivals keinen Abruch. Der Spaß und das Dabeisein stand im Vordergrund. Und dies sah man den Teilnehmern an. Sie besuchten anschließend gut gelaunt das Open-Air Konzert der Partyband 'Supreme'.

 

Festival_der_Rekorde_2015_01
Festival_der_Rekorde_2015_02
Festival_der_Rekorde_2015_03
Festival_der_Rekorde_2015_04
Festival_der_Rekorde_2015_05
Festival_der_Rekorde_2015_06
Festival_der_Rekorde_2015_08
Festival_der_Rekorde_2015_09
Festival_der_Rekorde_2015_10
Festival_der_Rekorde_2015_11
Festival_der_Rekorde_2015_12
Festival_der_Rekorde_2015_13
Festival_der_Rekorde_2015_14
Festival_der_Rekorde_2015_15
Festival_der_Rekorde_2015_16
Festival_der_Rekorde_2015_17
Festival_der_Rekorde_2015_18
Festival_der_Rekorde_2015_19
Festival_der_Rekorde_2015_20
Festival_der_Rekorde_2015_21
Festival_der_Rekorde_2015_22
Festival_der_Rekorde_2015_23
Festival_der_Rekorde_2015_24
Festival_der_Rekorde_2015_25
Festival_der_Rekorde_2015_26
Festival_der_Rekorde_2015_27
Festival_der_Rekorde_2015_28
Festival_der_Rekorde_2015_29
Festival_der_Rekorde_2015_30
Festival_der_Rekorde_2015_31
Festival_der_Rekorde_2015_32
Festival_der_Rekorde_2015_33
Festival_der_Rekorde_2015_34
Festival_der_Rekorde_2015_35
Festival_der_Rekorde_2015_36
01/35 
start stop bwd fwd

 

Weitere Bilder zum Festival der Rekorde gibt es unter folgenden Links auf den Internetseiten www.boke.de und des Westfalen-Blattes.

 

Festival der Rekorde

 

 

Westfälische Fußball- und Leichtathletikfamilie gedenkt der Opfer des Flugzeugunglücks

"Mit großer Trauer und Bestürzung mussten wir am Dienstag die Nachricht vom schrecklichen Flugzeugunglück zur Kenntnis nehmen. Bereits am Mittwochabend hat die Nationalmannschaft im Rahmen des Länderspiels gegen Australien eine beeindruckende Geste des Gedenkens gesetzt. Auch der Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen (FLVW) möchte den Hinterbliebenen der 150 Opfer – darunter viele Menschen aus Nordrhein-Westfalen – sein tiefempfundenes Mitgefühl aussprechen. Als Zeichen dieses Mitgefühls bittet der FLVW seine Vereine, der Opfer des Unglücks am Wochenende im Rahmen einer Schweigeminute zu gedenken."

"Die westfälische Fußball- und Leichtathletikfamilie trauert wie alle Menschen in ganz Deutschland und Europa um die Opfer. Lassen Sie uns gemeinsam ein Zeichen des Mitgefühls setzen und der Opfer in Stille gedenken", bittet FLVW-Präsident Hermann Korfmacher alle westfälischen Vereine, Mannschaften, Sportler und Schiedsrichter, die Spiele und Wettkämpfe am Wochenende mit einer Gedenkminute zu beginnen.
    Symbolbild Trauer    

 

Festival der Rekorde
Foto: Axel Langer

 

Am Mittwoch, dem 13. Mai 2015 möchten die Badminton-Spieler des SuS BOKE im Rahmen des Boker 'Festivals der Rekorde' einen Weltrekord aufstellen. Zur Teilnahme an diesem Event sind alle interessierten und Badminton-erfahrenen Spieler/innen herzlich eingeladen. Für dieses Event wird wöchentlich trainiert. Treffen ist donnerstags um 20:00 Uhr in der Sporthalle Boke am Landolinusplatz.

 

Jedermann und -frau ist zur Generalprobe
am 26. April 2015, um 17:00 Uhr
in das Bürgerhaus Boke eingeladen!

 

Details zum Badminton-Weltrekord-Versuch „Most Participants in a badminton rally” (Die meisten Teilnehmer bei einem Badminton Ballwechsel)

Der aktuelle Rekord liegt bei 123 Teilnehmern in einem Ballwechsel. Dieser wurde am 21.11.2014 in Irland aufgestellt. Ziel ist es, den Ballwechsel über ein Netz mit nur einem Federball und so vielen Spielern wie eben möglich (mindestens 124 Teilnehmern) aufrecht zu halten. Jeder Teilnehmer kann seinen eigenen handelsüblichen Schläger benutzen. Austragungsort ist das Bürgerhaus in Boke am Mittwoch, dem 13.05.2015 um 19:30 Uhr.

Über das 'Festival der Rekorde' berichtet das Westfälische Volksblatt in seiner Ausgabe vom 25.02.2015.

 

 Festival der Rekorde 2015