Die nächsten Termine im Verein



Im Alter von 74 Jahren ist am 28. Dezember 2014 unser langjähriges Vereinsmitglied Ludwig Höber verstorben. Ludwig Höber, überall besser als 'Putti' bekannt, schloss sich im Jahr 1955 dem SuS BOKE an. Von da an spielte er in den Fußballmannschaften, beginnend in der Jugend, über die Senioren, bis hin zur Alte Herren. Mit Ludwig Höber verliert der SuS BOKE ein knapp 60 Jahre lang treues Vereinsmitglied, das sich auch nach seiner aktiven Zeit immer für seinen SuS interessierte und oft die Spiele der I. Mannschaft besuchte. Wir werden Ludwig 'Putti' Höber im ehrenden Gedenken bewahren.

Das Seelenamt für Ludwig Höber ist am Donnerstag, dem 8. Januar 2015, um 14:00 Uhr in der Pfarrkirche St. Landolinus Boke, anschließend die Urnenbeisetzung auf dem Friedhof Boke.

    SuS  

Zur Jahreshauptversammlung des SuS BOKE 1924 e.V. lädt der Vorstand des Vereins seine Mitglieder ein. Diese findet am Freitag, dem 16. Januar 2015 im Sportheim an der Boker Str. 103 in Delbrück-Boke statt.

Beginn ist um 19:00 Uhr mit der Abteilungsversammlung Fußball. Neben den satzungsgemäßen Berichten steht die Neuwahl des Abteilungsvorstandes auf der Tagesordnung.

Gegen 20:30 Uhr schließt sich die Versammlung des Gesamtvereins an. Hier stehen neben den Berichterstattungen, die Teilwahl des Vorstandes, die Änderung der Satzung sowie die Ehrung langjähriger und verdienter Mitglieder auf dem Programm.

Alle Mitglieder sind herzlich willkommen. Für das leibliche Wohl ist wie immer gesorgt.

Die Tagesordnung erhältst Du als pdf-Datei per Klick auf das rechte Bild.

 

JHV 2015 Einladung

 

 

Am 18. Oktober 2014 besuchten zwei Vertreter des Muleba Lutheran Vocational Training Center in Tansania das Lippestadion des SuS BOKE. Grund dafür war die Übergabe von 28 Paar Fußballschuhen, 4 Paar Torwarthandschuhen und einem Trikotsatz für Kinder, die Spieler des SuS BOKE für die Fußballmannschaft in Muleba gesammelt haben. Die Vertreter des SuS BOKE mit Ehrenpräsident Reinhard Schmitz, Geschäftsführer Frank Remmert und Jugendobmann Rainer Henkemeier begrüßten die tansanischen Besucher Phenias Lwakatare und SSenabulya Abyasali Daudi sowie vom Förderverein des Training Centers Klaus Lurse und Bernhard Troja am Rande des A-Jugend-Spiels zwischen der JSG Boke und JSG Espeln. Die Boker Sportler sorgten mit ihrer Spende für glückliche Gesichter bei den Gästen aus Tansania. Ihnen sei an dieser Stelle viel Freude mit den neuen Sportartikeln gegönnt.

 

Fuballschuhe fr Muleba 01 IMG_2346
Fuballschuhe fr Muleba 02 IMG_2335
Fuballschuhe fr Muleba 03 IMG_2336
Fuballschuhe fr Muleba 04 IMG_2338
Fuballschuhe fr Muleba 05 IMG_2340
Fuballschuhe fr Muleba 07 IMG_2347
Fuballschuhe fr Muleba 08 IMG_2348
Fuballschuhe fr Muleba 09 IMG_2349
Fuballschuhe fr Muleba 10 IMG_2350
Fuballschuhe fr Muleba 11 IMG_2331
01/10 
start stop bwd fwd

 Stadtwappen Delbrück  

Vom 6.-12. September 2014 schließt sich der Stadtsportverband Delbrück der gemeinsamen Aktionswoche des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) und der Deutschen Krebshilfe 'Bewegung gegen Krebs' an. Mit einer Vielzahl von Sportangeboten bewirbt sich der SSV dabei um ein vom DOSB ausgesprochenes Preisgeld. Der SuS BOKE nimmt mit folgenden Veranstaltungen an der Aktionswoche teil. Weitere Infos zu der Aktion gibt es hier per Klick.

  Freitag
Sonntag
Sonntag
Montag
Dienstag
Dienstag
Mittwoch
Donnerstag
Donnerstag
05.09.2014
07.09.2014
07.09.2014
08.09.2014
09.09.2014
09.09.2014
10.09.2014
11.09.2014
11.09.2014
17:30 Uhr
11:30 Uhr
10:00 Uhr
18:00 Uhr
19:00 Uhr
20:00 Uhr
16:00 Uhr
19:00 Uhr
20:00 Uhr

Training und Abnahme für das Deutsche Sportabzeichen, Waldstadion
Kinder- und Jugendmarathon des SSV, Parkplatz Grundschule an der Paradiesstraße
Bogenschießen, Freifläche der Bogenschützen
Fußballtraining der A-Jugendlichen, Jahrgänge 1996 und 1997, Waldstadion
Body-Forming, Sporthalle am Landolinusplatz
Fitness-Gymnastik für Damen, Sporthalle am Landolinusplatz
Kinderturnen ab dem 6. Lebensjahr, Sporthalle am Landolinusplatz
Rückenschule für Herren, Sporthalle am Landolinusplatz
Badminton, Sporthalle am Landolinusplatz

 
 
 
 
 
 
 

Wübbe-Andre  

Der ehemalige Vorsitzende des Sportvereins SuS BOKE 1924 e.V. Andreas Wübbe ist am Donnerstag, dem 4. September 2014, im Alter von 75 Jahren verstorben. Als langjähriger Spieler und zeitweiliger Kapitän der I. Fußballmannschaft war er in den 1960er und 1970er Jahren im ganzen Fußballkreis bekannt. In diesem Jahr feierte Andreas Wübbe seine 60jährige Vereinszugehörigkeit zum SuS BOKE. Die Mitglieder des Spiel- und Sportvereins ernannten ihn aus diesem Grund auf der Jahreshauptversammlung im Januar diesen Jahres zum Ehrenmitglied des SuS BOKE. Die Sportlerinnen und Sportler verlieren mit Andreas Wübbe einen aufrichtigen und immer freundlichen Sportler aus ihren Reihen, der sich nach seiner aktiven Zeit für die Belange junger Sportler einsetzte. Von 1978 bis 1982 war Andreas Wübbe Vorsitzender und von 1982 bis 1986 stellvertretender Vorsitzender des SuS. Unter seiner Regie intensivierte der Verein in diesen Jahren die Jugendarbeit in der Fußballabteilung.

Das Seelenamt für Andreas Wübbe ist am Mittwoch, dem 10. September 2014, um 14:00 Uhr in der Pfarrkirche St. Landolinus Boke. Anschließend findet die Beisetzung auf dem Friedhof statt.

Unser Vereinsmitglied, langjährige Förderer und fachlicher Ansprechpartner in Fragen Elektro, Peter Dannhausen, führt mit seiner Frau Erika im Jahr 2014/2015 die Boker Schützen als Königspaar an. Auf dem Boker Schützenfest gratulierte eine Abordnung des Vorstandes des SuS dem Königspaar Dannhausen und seinem Hofstaat.

Schützenfest 2014 mit König Peter Dannhausen
Der Vorsitzende des SuS Martin Thewes gratuliert dem Boker Schützenkönig des Jahres 2014 Peter Dannhausen.
Foto: Andrea Wnendt

 

 

 MLVTC  

Der SuS BOKE unterstützt das Muleba Lutheran Vocational Training Center in Tansania. Um den Schülern dieses Trainings-Centers das Fußballspielen in angemessenem Schuhwerk zu ermöglichen, sammelt der SuS BOKE gebrauchte Fußballschuhe im guten Zustand. Diese werden am Samstag, den 18. Oktober 2014 zwei Vertretern der Organisation überreicht. Wer Fußballschuhe für die Jugendlichen in Tansania zur Verfügung stellen möchte, gibt diese während der Trainingseinheiten oder der Fußballspiele im Sportheim des SuS BOKE, bei den Trainern der jeweiligen Mannschaften oder beim Geschäftsführer Frank Remmert ab. Interessierte sind am 18. Oktober um 15:00 Uhr zur Übergabe der Sportartikel im Lippestadion herzlich willkommen.

An dieser Stelle schon einmal vielen Dank für die Unterstützung.

Zuvor spielt die A-Jugend des SuS in einem Testspiel gegen die JSG Espeln. Anstoß der Begegnung ist um 13:15 Uhr im Lippestadion.

Informationen zum Muleba Lutheran Vocational Training Center gibt es auf der eigenen Internetseite des Vereins Berufsbildung Tansania e.V..

fussball.de  

Die Internetseiten von www.fussball.de erscheinen seit dem 28. Juli 2014 in einem neuen Gewand. Neben einer farbenfrohen Darstellung der Seite mit vielen Bildern gibt es nun noch mehr Informationen zu den Ligen, Vereinen und Mannschaften.

Klick hier, um zum Vereinsspielplan des SuS BOKE 1924 e.V. zu gelangen.


Im Rahmen der Delbrücker Ferienspiele bietet der Sportverein SuS BOKE in den Sommerferien Kindern und Jugendlichen drei Sportarten zum Test bzw. zum Mitmachen an. Für die Teilnahme ist eine Mitgliedschaft im SuS BOKE nicht erforderlich. Folgende Termine stehen zur Auswahl:

Bogenschiessen Badminton Fußball
     
Bogenschießen auf der Bogensportanlage Untereichen Badminton in der Sporthalle Landolinusplatz Fußballtraining im Lippestadion
  • mittwochs: 30.07.2014, 06.08.2014, 13.08.2014
  • Donnerstag, 24.07.2014
  • Mittwoch, 09.07.2014
  • jeweils 18:00 - 20:00 Uhr
  • 13:00 - 18:00 Uhr
  • 14:00 - 16:00 Uhr
  • für Jugendliche ab 12 Jahre (max. 5 Teilnehmer)
  • für Kinder und Jugendliche ab 8 Jahren
  • 6 - 10jährige (max. 20 Teilnehmer)
  • Ansprechpartner: David Strodick
  • Ansprechpartner: Stefan Frensemeier
  • Ansprechpartner: Jens Keuter
  • Anmeldung jeweils bis 2 Tage vor dem Termin
  • Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
  • Anmeldung bis 07.07.2014 unter:
  • Tel. 05250/52674
  • Tel. 05250/ 995805
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!