Die nächsten Termine im Verein

Badminton
an Do, 24. Mai 2018 20:00 h - 22:00 h
Breitensport Boke Sporthalle
Bodyforming und Step-Aerobic
an Fr, 25. Mai 2018 19:00 h
Breitensport Boke Sporthalle
Bodyforming und Step-Aerobic
an Di, 29. Mai 2018 19:00 h
Breitensport Boke Sporthalle


 

Jürgen Keuter ist neuer Vorsitzender der Fußballer des SuS BOKE

Rheinold Wilmes gibt sein Amt nach 14 Jahren in jüngere Hände

Michael Lefeld zum zweiten Vorsitzenden des Gesamtvereins bestimmt

Jubilare Josef Hüppmeier und Heinz Keuter zu Ehrenmitgliedern ernannt

 

Zu den Jahreshauptversammlungen des Gesamtvereins und der Abteilung Fußball hatte der SuS  BOKE seine Mitglieder eingeladen. Die Vorsitzenden des Gesamtvereins Martin Thewes und der Abteilung Fußball Rheinold Wilmes konnten einen Teil der 789 Mitglieder des Vereins begrüßen.

 

Im Mittelpunkt des Abends standen die Neuwahlen des Abteilungsvorstandes Fußball, die Teilwahlen zum Vorstand des Gesamtvereins sowie die Ehrung langjähriger Mitglieder.

 

 Zum neuen Vorsitzenden der Fußballer wurde der ehemalige Jugendobmann Jürgen Keuter gewählt. Er tritt die Nachfolge von Rheinold Wilmes an, der 14 Jahre die Geschicke der mit 369 Mitgliedern größten Abteilung des SuS BOKE geleitet hat. Zum neuen 2. Geschäftsführer wurde Alexander Ulbrich gewählt, der Reinhard Zufacher beerbt. Stellvertretender Fußballobmann ist Klaus-Dieter Mehlhart. Neue stellvertretende Jugendobmänner sind Rainer Henkemeier und Jochen Kipping. In ihren Ämtern bestätigt wurden der 2. Vorsitzende Klaus Rump, der 1. Geschäftsführer Frank Remmert, der 1. Kassierer Ralf Müller, der 2. Kassierer Klaus Keuter, Fußballobmann Jochen Remmert, Jugendobmann Heinz Keuter, Schiedsrichterobmann Josef Höwelkröger sowie die Beisitzer Matthias Leutnant, Ralf Bergmann, Norbert Schröder, Martin Thewes und Thorsten Höber.

 

 Die Mitglieder des Gesamtvereins bestimmten den Ansprechpartner des Deutschen Sportabzeichens Michael Lefeld zu ihrem 2. Vorsitzenden sowie den neuen Vorsitzenden der Fußballer Jürgen Keuter zum Beisitzer. 

  

Gewählte Vorstandsmitglieder JHV 2011

Rheinold Wilmes (vordere Reihe v. l.) gab die Leitung der Abteilung Fußball an Jürgen Keuter ab. Der Vorsitzende des Gesamtvereins Martin Thewes konnte zudem Alexander Ulbrich als 2. Geschäftsführer der Fußballer, die stellvertretenden Fußball-Jugendobmänner Rainer Henkemeier (hintere Reihe v. l.) und Jochen Kipping sowie den 2. Vorsitzenden des Gesamtvereins Michael Lefeld im Vorstandsteam begrüßen.

 

 

Ein besonderer Höhepunkt war die Ehrung langjähriger Mitglieder. Zwei Mitglieder teilen sich ein eher seltenes Jubiläum. Josef Hüppmeier und Heinz Keuter schlossen sich dem SuS BOKE vor 60 Jahren an. Sie wurden einstimmig zu Ehrenmitgliedern des Vereins ernannt. 50 Jahre dem SuS BOKE verbunden sind Karl-Heinz Pottmeier und Heinz Remmert. Auf 45 Jahre Vereinszugehörigkeit konnte Friedhelm Schmitz zurückblicken, Heinz Jungmann und Georg Lütkewitte auf 40 Jahre. Im Jahr 1986 schlossen sich Yvonne Breuer, Manuela Puls, Elisabeth Schulte, Thekla Tuschen, Robert Breuer, Frank Höber, Norbert Keuter, Wolfgang Krämmer und Hans-Dieter Tuschen dem SuS an. Sie empfingen die Auszeichnung für 25jährige Mitgliedschaft.

 

Ehrungen JHV 2011

Die Jubilare des SuS BOKE (v.l.) Friedhelm Schmitz (45 Jahre), Georg Lütkewitte (40 Jahre), das neue Ehrenmitglied Josef Hüppmeier (60), Frank Höber (25) sowie der Vorsitzende des Gesamtvereins Martin Thewes.

 

 Die Berichte des Geschäftsführers Frank Remmert fassten die Geschehnisse des vergangenen Jahres zusammen. Eine positive Bilanz korrekt geführter Kassen zogen die Kassierer Ralf Müller und Klaus Keuter. Dieses bestätigten auch die Kassenprüfer Bernd Remmert und Dietmar Zufacher in ihren Berichten.

 

Reinhard Schmitz berichtete von den Tenniscracks. Deren besonderer Erfolg war im vergangenen Jahr der Aufstieg der Herren 60+ in die Ostwestfalenliga.

Von den Aktivitäten und den Erfolgen der Bogenschützen berichtete Elisabeth Schulte in einer Leinwandpräsentation.

Im Breitensport bietet der SuS BOKE eine bunte Angebotspalette. Eltern-Kind-Turnen, Kindersport, Damengymnastik, Jugendtanzgruppe, Step-Aerobic, Bodyforming und Rückenschule für Herren werden von den Sportlerinnen und Sportlern gut angenommen.

Besonderen Anlass zur Freude hatte Sportabzeichenwart Michael Lefeld. Im vergangenen Jahr erlangten 51 Sportlerinnen und Sportler das Deutsche Sportabzeichen. Zudem wurden 30 Minisportabzeichen erreicht.

Vom Ehrenamt berichteten der Ehrenamtsbeauftragte des Vereins Rheinold Wilmes sowie der Kreisehrenamtsbeauftragte Josef Höwelkröger. Letzterer berichtete auch in seinen Funktionen als Schiedsrichterobmann des SuS und Lehrwart des Kreises über die Unparteiischen. Dabei forderte er die Mitglieder des SuS sich als Schiedsrichter zur Verfügung zu stellen, liegt der Altersdurchschnitt der Boker Referees schließlich bei 56 Jahren.

 

Fußball-Jugendobmann Heinz Keuter präsentierte den Anwesenden die Struktur und die Aktivitäten der Fußballjugend, in der etwa 100 Kinder aktiv sind.

Die Betreuer der Seniorenmannschaften rundeten mit ihren Berichten über den Spielbetrieb des Jahres 2010 den Abend ab.

 

Hier alle Bilder von der Versammlung.

 

 

Frank Remmert