Die nächsten Termine im Verein

Bodyforming und Step-Aerobic
an Di, 20. Februar 2018 19:00 h
Breitensport Boke Sporthalle
Badminton
an Do, 22. Februar 2018 20:00 h - 22:00 h
Breitensport Boke Sporthalle
Bodyforming und Step-Aerobic
an Fr, 23. Februar 2018 19:00 h
Breitensport Boke Sporthalle


Im Jubiläumsjahr internationaler Fußball in Boke

Der Westfälische Fußball- und Leichtathletikverband pflegt seit vielen Jahren mit dem irischen Fußballverband eine intensive Partnerschaft, bei der junge Fußballspieler aus beiden Verbänden in einem regelmäßigen Turnus sportliche Begegnungen austragen. Außerdem wird der Versuch unternommen, das Land und die Menschen des jeweils anderen Landes durch Besuche kultureller Besonderheiten und durch Informationen der begleitenden Delegationen näher kennenzulernen.

Im Rahmen dieser Partnerschaft und aus Anlass des 75jährigen Jubiläums des SuS BOKE trafen am 07.10.1999 im Lippestadion Boke die U17 Auswahlteams von Westfalen und der Leinster Football Association (Irland) aufeinander.

Flaggenmeer

Bei herrlichem Fußballwetter zeigten auch die Flaggen das Ereignis an. Seltenheitswert hat sicher diese Aufnahme mit der irischen und westfälischen Fahne vor dem Sportheim Boke.

Die Begrüßung

Herzlich Willkommen hießen Reinhard Schmitz (mitte) und Rheinold Wilmes (rechts) die Mannschaftsführer aus Irland (links), Westfalens, Ulrich Kockmann (2. von rechts) sowie den Schiedsrichter der Partie Thorsten Perschke aus Hamm(2. von links). .

Die Auswahlmannschaften

Die Teams vor dem Anpfiff. In den blauen Trikots die Mannschaft der Leinster-Football-Association, in den roten die Auswahl Westfalens.

Der Pressebericht zum Spiel:

Aus Anlaß des 75jährigen Bestehens des SuS BOKE wurde den Fußballanhängern ein Leckerbissen präsentiert. Am 7. Oktober fand ein nicht alltägliches Spiel auf der Sportanlage Lippestadion in Boke statt.
Die U17 Westfalenauswahl traf in einem freundschaftlichen Kräftemessen auf die irische Auswahl Leinster-Football-Association. Zwischen beiden Verbänden besteht seit mehr als 25 Jahren eine Freundschaft, die von gegenseitigen Besuchen und dem sportlichen Vergleich lebt. Der irische Verband ist mit dem von Westfalen zu vergleichen und ist um die Stadt Dublin beheimatet. Ein Teil dieser Jungs gehören zum irischen Nationalteam, das 1997 U17 Europameister wurde.
An diesem schönen Herbstag waren die irischen Stars von Morgen die glücklichen Sieger. Am Ende hieß es 3:2 für die Kicker von der Insel. Das Team um Trainer Peter Mahon begann sehr druckvoll und führte nach einer halben Stunde verdient mit 2:0 durch die Treffer von Ciaran Quinn und David Quinn. Danach wurde die von Detlef Brüggemann trainierte Truppe aus Westfalen wach und kam durch Christian Nagornewicz und Ulrich Kockmann noch vor der Halbzeit zum Ausgleich. Während des Pausentees hörte man von den beeindruckten Zuschauern aus Nah und Fern, dass es ihnen Spaß machte, eine solch flotte Begegnung zu erleben. Die Mannschaften ließen nicht lange auf sich warten. Auch die zweiten 45 Minuten wurden eine kurzweilige Unterhaltung für die Fans. Den entscheidenden Treffer der Begegnung erzielte schließlich der eingewechselte Gavin Bolger in der 55. Minute.
Trotz des schnellen und umkämpften Spiels war es für Schiedsrichter Thorsten Perschke und seine Assistenten Dieter Bödger und Martin Siegel ein leichtes, diese Begegnung zu leiten. Die Teams und deren Begleiter erlebten einen schönen sonnigen Tag an der Lippe, der vom Vorstand des SuS BOKE mit einem bunten Rahmenprogramm versehen war. Neben dem Besuch des Heinz-Nixdorf-Museumsforums und dem Mittagessen stand der Empfang im Sportheim des SuS an, woran auch Bürgermeister Oelsmeier mit netten Grußworten teilnahm.