Die nächsten Termine im Verein

Bodyforming und Step-Aerobic
an Di, 20. Februar 2018 19:00 h
Breitensport Boke Sporthalle
Badminton
an Do, 22. Februar 2018 20:00 h - 22:00 h
Breitensport Boke Sporthalle
Bodyforming und Step-Aerobic
an Fr, 23. Februar 2018 19:00 h
Breitensport Boke Sporthalle


Jugend-Hallen-Masters des SuS BOKE

In den Wintermonaten sind Hallenturniere eine schöne Abwechslung vom Fußball im Freien. Neben den höheren Anforderungen an die technischen Künste der Kicker kommt die tolle Stimmung in der Halle nicht zu kurz. Der SuS BOKE richtet schon seit vielen Jahren Jugendhallenturniere aus.

Im Jahr 2002 wurde die Ausrichtung der Veranstaltungen intensiviert. Drei bis vier Tage findet ein besonderes Spektakel für alle Altersgruppen statt. Das Konzept Jugend-Hallen-Masters wird  von der Stadtsparkasse Delbrück unterstützt.

Zahlreiche Mannschaften kicken um die Pokale und Medaillen. Neben lokalen Größen aus den umliegenden Sportkreisen treten zum Teil auch Nachwuchsteams renommierter Bundesligaclubs zu den Spielen an.

 

 

Am 2. und 3. Advent hatte der SuS BOKE Vereine aus den FLVW-Kreisen Paderborn, Lippstadt und Gütersloh zu seinem Jugendhallenmasters 2014 eingeladen. Erstmalig wurden die Spiele aufgrund einer FLVW-Verpflichtung nach den Futsal-Regeln ausgetragen. Jugendhallenmasters beim SuS BOKE, das bedeutet interessante Spiele, motivierte Spieler mit bunten Sportschuhen, leckere Waffeln mit heißem Kaffee, ein begeisterungsfähiges Publikum und vieles mehr. Einige Impressionen der fünf Turniere des Jugendhallenmasters 2014 zeigt eine Auswahl von Bildern.

Jugendhallenmasters_2014_000_IMG_2391
Jugendhallenmasters_2014_001_Plakat
Jugendhallenmasters_2014_002_F-Jugend_IMG_3019
Jugendhallenmasters_2014_003_F-Jugend_IMG_3025
Jugendhallenmasters_2014_004_F-Jugend_IMG_3039
Jugendhallenmasters_2014_005_F-Jugend_IMG_3046
Jugendhallenmasters_2014_006_F-Jugend_IMG_3062
Jugendhallenmasters_2014_007_F-Jugend_IMG_3099
Jugendhallenmasters_2014_008_F-Jugend_IMG_3109
Jugendhallenmasters_2014_009_G-Jugend_IMG_3114
Jugendhallenmasters_2014_010_G-Jugend_IMG_3120
Jugendhallenmasters_2014_011_G-Jugend_IMG_3122
Jugendhallenmasters_2014_012_G-Jugend_IMG_3128
Jugendhallenmasters_2014_013_IMG_3129
Jugendhallenmasters_2014_014_IMG_3133
Jugendhallenmasters_2014_015_G-Jugend_IMG_3138
Jugendhallenmasters_2014_016_G-Jugend_IMG_3144
Jugendhallenmasters_2014__001_IMG_2467
Jugendhallenmasters_2014__002_IMG_2482
Jugendhallenmasters_2014__003_IMG_2483
Jugendhallenmasters_2014__004_IMG_2486
Jugendhallenmasters_2014__005_IMG_2671
Jugendhallenmasters_2014_C-Jugend_001_IMG_2561
Jugendhallenmasters_2014_C-Jugend_002_IMG_2564
Jugendhallenmasters_2014_C-Jugend_003_IMG_2568
Jugendhallenmasters_2014_C-Jugend_004_IMG_2580
Jugendhallenmasters_2014_C-Jugend_005_IMG_2584
Jugendhallenmasters_2014_C-Jugend_006_IMG_2593
Jugendhallenmasters_2014_C-Jugend_007_IMG_2607
Jugendhallenmasters_2014_C-Jugend_008_IMG_2625
Jugendhallenmasters_2014_C-Jugend_009_IMG_2629
Jugendhallenmasters_2014_C-Jugend_010_IMG_2632
Jugendhallenmasters_2014_C-Jugend_011_IMG_2639
Jugendhallenmasters_2014_C-Jugend_012_IMG_2647
Jugendhallenmasters_2014_C-Jugend_013_IMG_2653
Jugendhallenmasters_2014_C-Jugend_014_IMG_2657
Jugendhallenmasters_2014_C-Jugend_015_IMG_2661a
Jugendhallenmasters_2014_D-Jugend_001_IMG_2394
Jugendhallenmasters_2014_D-Jugend_002_IMG_2398
Jugendhallenmasters_2014_D-Jugend_003_IMG_2403
Jugendhallenmasters_2014_D-Jugend_004_IMG_2412
Jugendhallenmasters_2014_D-Jugend_005_IMG_2414
Jugendhallenmasters_2014_D-Jugend_006_IMG_2424
Jugendhallenmasters_2014_D-Jugend_007_IMG_2426
Jugendhallenmasters_2014_D-Jugend_008_IMG_2434
Jugendhallenmasters_2014_D-Jugend_009_IMG_2441
Jugendhallenmasters_2014_D-Jugend_010_IMG_2446
Jugendhallenmasters_2014_D-Jugend_011_IMG_2450
Jugendhallenmasters_2014_D-Jugend_012_IMG_2457
Jugendhallenmasters_2014_D-Jugend_013_IMG_2468
Jugendhallenmasters_2014_D-Jugend_014_IMG_2481
Jugendhallenmasters_2014_D-Jugend_015_IMG_2492
Jugendhallenmasters_2014_D-Jugend_016_IMG_2496
Jugendhallenmasters_2014_D-Jugend_017_IMG_2501
Jugendhallenmasters_2014_D-Jugend_018_IMG_2502
Jugendhallenmasters_2014_D-Jugend_019_IMG_2512
Jugendhallenmasters_2014_D-Jugend_020_IMG_2520
Jugendhallenmasters_2014_D-Jugend_021_IMG_2527
Jugendhallenmasters_2014_D-Jugend_022_IMG_2529
Jugendhallenmasters_2014_D-Jugend_023_IMG_2531
Jugendhallenmasters_2014_D-Jugend_024_IMG_2546
Jugendhallenmasters_2014_D-Jugend_025_IMG_2555
Jugendhallenmasters_2014_D-Jugend_026_IMG_2556
Jugendhallenmasters_2014_E-Jugend_000_IMG_3163
Jugendhallenmasters_2014_E-Jugend_002_IMG_2665
Jugendhallenmasters_2014_E-Jugend_003_IMG_2667
Jugendhallenmasters_2014_E-Jugend_004_IMG_2670
Jugendhallenmasters_2014_E-Jugend_005_IMG_2671
Jugendhallenmasters_2014_E-Jugend_006_IMG_2672
Jugendhallenmasters_2014_E-Jugend_007_IMG_2674
Jugendhallenmasters_2014_E-Jugend_008_IMG_2676
Jugendhallenmasters_2014_E-Jugend_009_IMG_2679
Jugendhallenmasters_2014_E-Jugend_010_IMG_2681
Jugendhallenmasters_2014_E-Jugend_011_IMG_2684
Jugendhallenmasters_2014_E-Jugend_012_IMG_2688
Jugendhallenmasters_2014_E-Jugend_013_IMG_2689
Jugendhallenmasters_2014_E-Jugend_014_IMG_2690
Jugendhallenmasters_2014_E-Jugend_015_IMG_2692
Jugendhallenmasters_2014_E-Jugend_016_IMG_2695
Jugendhallenmasters_2014_E-Jugend_017_IMG_2696
Jugendhallenmasters_2014_E-Jugend_018_IMG_2699
Jugendhallenmasters_2014_E-Jugend_019_IMG_2700
Jugendhallenmasters_2014_E-Jugend_020_IMG_2704
Jugendhallenmasters_2014_E-Jugend_021_IMG_2706
Jugendhallenmasters_2014_E-Jugend_022_IMG_2708
Jugendhallenmasters_2014_E-Jugend_023_IMG_2709
Jugendhallenmasters_2014_E-Jugend_024_IMG_2716
01/87 
start stop bwd fwd

Den Auftakt bildete am 2. Advent das Turnier der F-Jugendlichen. Nach den tollen Spielen und 60 Toren der Vorrunde, setzten sich in den Halbfinalspielen der TuS Lipperode und der Delbrücker SC durch. Zwischen diesen beiden Teams sahen die Zuschauer ein spannendes Finale. An diesem Tag führte allerdings kein Weg am Titel vom TuS Lipperode vorbei, sodass sich die Delbrücker mit 2:0 geschlagen geben mussten. Die Lipperoder Mannschaft erzielte im gesamten Turnier 17 Tore bei nur einem Gegentreffer und wurde somit verdienter Sieger des Hallenmasters 2014. Den 3. Platz sicherte sich der TSV Wewer, der im Halbfinale erst im 9-Meter-Schießen dem Delbrücker SC unterlag. Der SuS Boke belegte einen guten 4. Platz.

 

SuS BOKE lädt zum Jugendhallenmasters 2014 am 2. und 3. Advent ein

Drei Tage Budenzauber mit 51 Mannschaften im Westenholzer Sport- und Begegnungszentrum

 

Jugendhallenmasters 2014

 

 Über die folgenden Links gibt es die Spielpläne der Turniere zum Download: Minikicker, F-Jugend, E-Jugend, D-Jugend, C-Jugend.

Der SuS BOKE veranstaltet an drei Tagen im Dezember seine beliebte Jugendturnierserie, das Hallenmasters. Termine hierfür sind der 07. sowie der 13. und 14. Dezember. Die Turniere finden wie in den Vorjahren im Sport- und Begegnungszentrum in Westenholz (Anton-Pieper-Straße 14) statt. Insgesamt 51 Mannschaften spielen in den Jugendklassen der G-, F- ,E- ,D- sowie C-Junioren um die Siegerpokale.

Tolle Spiele beim Jugendhallenmasters 2013 des SuS BOKE

Am 8. Dezember 2013 startete die beliebte Turnierserie Jugendhallenmasteres des SuS BOKE im Sport- und Begegnungszentrum Westenholz. Erstmals wurde das 'Masters' von den Jugendobmännern Alexander Bade und Ingo Segin organisiert. Als Hallensprecher konnten sie den 'altinternationalen' Daniel Mehlich gewinnen. Eine weitere Neuerung erlebten die Besucher auf der Tribüne. Alle Spielergebnisse wurden dort live auf einem Bildschirm präsentiert, so dass alle Fans zu jeder Zeit über den aktuellsten Stand informiert waren.

Jugendhallenmasters 2013  

Den Auftakt bestritten am ersten Turniertag die F-Jugend-Nachwuchskicker. Hier behauptete sich der Delbrücker SC im Endspiel gegen TUS 48 Ehringhausen mit 1:0. Das kleine Finale um Platz 3 endschied der FSC Rheda gegen den SV 03 Geseke mit 1:0 für sich.Am Nachmittag standen die C-Jugendlichen auf dem Hallenparkett. Als stärkstes Team der Vorrunde stellte der SC Borchen mit einem 2:1-Endspielsieg gegen den Delbrücker SC seine Klasse unter Beweis. Im Spiel um Platz 3 nutzte der SuS BOKE seinen Heimvorteil. Gegen den SV 03 Geseke gewann das Keuter-Team eindeutig mit 4:0.

Weiter ging es am Samstag vor dem 3. Advent. Ab halb Zehn standen sich 10 D-Jugendmannschaften in zwei Gruppen gegenüber. Die spielstarken Teams reisten aus den Kreisen Gütersloh, Lippstadt und Paderborn an. Die heimischen Teams hatten in diesem Turnier nicht viel zu lachen. Alle scheiterten in der Vorrunde. Das erste Halbfinale entschied im reinen Lippstädter Kreisduell die SG Mönninghausen-Ehringhausen gegen Germania Esbeck mit 2:0 für sich. Das zweite Halbfinale bestritten die beiden Gütersloher Kreisligisten FSC Rheda und DJK Schwarz-Gelb Bokel. Rheda behielt in dieser Partie mit 2:0 die Oberhand. Im Spiel um Platz 3 konnte sich Germania Esbeck mit 2:1 gegen DJK SG Bokel behaupten. Im Endspiel zwischen der SG Mönninghausen-Ehringhausen und dem FSC Rheda bekamen die Zuschauer in der regulären Spielzeit keine Treffer zu sehen. Es musste ein Neunmeterschießen zur Entscheidungsfindung her. Hier waren die Spieler der SG Mönninghausen- Ehringhausen die glücklicheren Schützen und gewannen das Turnier der D-Jugend mit 3:2.

Am Nachmittag stand das Turnier der A-Jugendlichen auf dem Turnierplan. Aufgrund zweier kurzfristiger Absagen wurde das Turnier mit lediglich vier Mannschaften im Modus Jeder-gegen-Jeden mit Hin- und Rückspiel ausgetragen. Den ersten Platz belegten die Lokalmatadoren vom SuS Westenholz ohne Niederlage. Auf den weiteren Plätzen folgten der SC Borchen, SuS BOKE und Erwitte 2000.

'Früh aufstehen' hieß es am letzten Turniertag für die Minikicker. Acht Mannschaften der jüngsten Fußballer standen sich in zwei Gruppen ohne Wertung gegenüber. Alle Aktiven erhielten nach dem Turnier eine Medaille zur Erinnerung an das Jugend-Hallenmasters 2013.Am Sonntagnachmittag traten 10 E-Jugendmannschaften zum Vergleich an. In der Vorrunde setzten sich in der Gruppe A der Turnierfavorit SV Lippstadt 08 und die Gastgeber vom SuS BOKE durch. Aus der Gruppe B qualifizierten sich die DJK Mastbruch und der Delbrücker SC für die Halbfinals. Hier gingen der SV Lippstadt 08 gegen den Delbrücker SC und die DJK Mastbruch gegen den SuS BOKE als Sieger für das Endspiel hervor. Das kleine Finale entschied der SuS BOKE gegen den DSC für sich. Im Finale bewies der SV Lippstadt 08 seine Klasse. Mit 4:0 behielten die Rot-Weißen die Oberhand gegen den Nachwuchs der DJK Mastbruch und konnten zurecht den Siegerpokal der E-Jugendlichen feiern.

Per Klick auf den Link ...

... zu den Bildern der C-Jugend- und F-Jugend-Turniere

 ... zu den Bildern der D-Jugend- und A-Jugend-Turniere

... zu den Bildern der Minikicker-Runde und des E-Jugend-Turniers


Am 08., 14. und 15. Dezember 2013 findet das diesjährige Jugendhallenmasters des SuS BOKE 1924 e.V. statt. Traditionell finden die Turniere im Sport- und Begegnungszentrum Delbrück-Westenholz, Anton-Pieper-Str. 14 statt.

Die Turnierpläne gibt es hier zum Download: A-Jugend, C-Jugend, D-Jugend, E-Jugend, F-Jugend und G-Jugend (Minikicker).

Jugendhallenmasters 2013

Am 08./09. und 15./16. Dezember 2012 fand das Jugendhallenmasters des SuS BOKE statt. Die Bilder zeigen Ausschnitte der einzelnen Turniere.

jugendhallenmasters_2012_01__img_1178
jugendhallenmasters_2012_02__img_1189
jugendhallenmasters_2012_03_b-jugend_endspielteilnehmer_img_1183
jugendhallenmasters_2012_04_d1_und_d2_des_sus_boke_img_0926
jugendhallenmasters_2012_05_d-jugend_endspielteilnehmer_img_1157
jugendhallenmasters_2012_06_d-jugend_img_0943
jugendhallenmasters_2012_07_d-jugend_img_0950
jugendhallenmasters_2012_08_d-jugend_img_0951
jugendhallenmasters_2012_09_d-jugend_img_0968
jugendhallenmasters_2012_10_d-jugend_img_0972
jugendhallenmasters_2012_11_d-jugend_img_0974
jugendhallenmasters_2012_12_d-jugend_img_0981
jugendhallenmasters_2012_13_d-jugend_img_0982
jugendhallenmasters_2012_14_d-jugend_img_0987
jugendhallenmasters_2012_15_d-jugend_img_0989
jugendhallenmasters_2012_16_d-jugend_img_0995
jugendhallenmasters_2012_17_d-jugend_img_0996
jugendhallenmasters_2012_18_d-jugend_img_1033
jugendhallenmasters_2012_19_d-jugend_img_1040
jugendhallenmasters_2012_20_d-jugend_img_1045
jugendhallenmasters_2012_21_d-jugend_img_1046
jugendhallenmasters_2012_22_d-jugend_img_1047
jugendhallenmasters_2012_23_d-jugend_img_1053
jugendhallenmasters_2012_24_d-jugend_img_1079
jugendhallenmasters_2012_25_d-jugend_img_1080
jugendhallenmasters_2012_26_d-jugend_img_1111
jugendhallenmasters_2012_27_d-jugend_img_1114
jugendhallenmasters_2012_28_d-jugend_img_1119
jugendhallenmasters_2012_29_d-jugend_img_1124
jugendhallenmasters_2012_30_d-jugend_img_1140
jugendhallenmasters_2012_31_d-jugend_img_1147
jugendhallenmasters_2012_32_d-jugend_img_1149
jugendhallenmasters_2012_33_d-jugend_img_1155
jugendhallenmasters_2012_34_e-jugend_endspielteilnehmer_img_1256
jugendhallenmasters_2012_35_e-jugend_img_1191
jugendhallenmasters_2012_36_e-jugend_img_1206
jugendhallenmasters_2012_37_e-jugend_img_1208
jugendhallenmasters_2012_38_e-jugend_img_1210
jugendhallenmasters_2012_39_e-jugend_img_1211
jugendhallenmasters_2012_40_e-jugend_img_1215
jugendhallenmasters_2012_41_e-jugend_img_1216
jugendhallenmasters_2012_42_e-jugend_img_1217
jugendhallenmasters_2012_43_e-jugend_img_1219
jugendhallenmasters_2012_44_e-jugend_img_1221
jugendhallenmasters_2012_45_e-jugend_img_1225
jugendhallenmasters_2012_46_e-jugend_img_1226
jugendhallenmasters_2012_47_e-jugend_img_1236
jugendhallenmasters_2012_48_e-jugend_img_1238
jugendhallenmasters_2012_49_e-jugend_img_1243
jugendhallenmasters_2012_50_e-jugend_1247
jugendhallenmasters_2012_51_e-jugend_1264
jugendhallenmasters_2012_52_f-jugend_endspielteilnehmer_img_5232
jugendhallenmasters_2012_53_f-jugend_pokalsieger_sus_boke_img_5238
jugendhallenmasters_2012_54_img_1042
jugendhallenmasters_2012_55_img_1061
jugendhallenmasters_2012_56_img_1062
jugendhallenmasters_2012_57_img_1201
jugendhallenmasters_2012_58_img_1204
jugendhallenmasters_2012_59_img_1223
jugendhallenmasters_2012_60_img_1234
jugendhallenmasters_2012_61_minis_dscf0680
01/61 
start stop bwd fwd

Jugendhallenmasters Plakat 2012

 

Vier Tage toller Jugendfußball

Jugendturniere des SuS BOKE seit Jahren bei den Teilnehmern beliebt

An den Wochenenden des 2. und 3. Advent veranstaltete der SuS BOKE seine traditionelle Jugendhallenmasters Turnierserie. 50 Fußballmannschaften gingen an den vier Tagen an den Start. 450 Nachwuchsspieler lieferten sich dabei in fünf Turnieren einen sportlichen Vergleich um Pokale und Medaillen.

Auftakt der Spiele bildete das Pokalturnier der D-Jugendlichen. Von den zehn gestarteten Teams qualifizierten sich in der Gruppe 1 der SV 03 Geseke und der SuS BOKE 1 sowie in der Gruppe 2 die FSV Bad Wünnenberg/Leiberg und der BSV Ahden für die Finalspiele. Im ersten Halbfinale setzte sich der SV 03 Geseke mit 3:1 nach Neunmeterschießen gegen den BSV Ahden durch. Die FSV Bad Wünnenberg/Leiberg sicherte sich mit einem 2:0-Erfolg gegen den SuS BOKE den Finaleinzug. Das Spiel um Platz 3 gewann das Team vom gastgebenden SuS mit 5:4 im Neunmeterschießen gegen den BSV Ahden. Das Finale gewann überraschend der SV 03 Geseke gegen das favorisierte Bezirksligateam vom FSV Bad Wünnenberg/Leiberg mit 3:1.

Die E-Jugend des FSC Rheda präsentierte sich am letzten Tag des Jugendhallenmasters des SuS BOKE als das erwartet starke Team des Turniers. Die Mannschaft aus dem Kreis Gütersloh beherrschte die Vorrundengruppe 1 mit vier Siegen in vier Spielen und 14:1 Toren. Im Halbfinale ließ man dem E2-Nachwuchs vom SV Spexard mit 8:1 keine Chance. Das Endspiel gegen den SV 03 Geseke gewannen die Grün-Schwarzen mit 1:0.

Der SV 03 Geseke qualifizierte sich in der Gruppe 2 mit ebenfalls 12 Punkten und 16:1 Toren. Im Halbfinale behielt das Team mit 2:0 die Oberhand über GW Anreppen. In einem auf augenhöhe ausgetragenen Endspiel unterlagen die Rot-Weißen letztendlich der spielstärksten Mannschaft des E-Jugend-Turniers.

Das kleine Finale um Platz 3 war an Dramatik kaum zu überbieten. Der SV Spexard lag gegen GW Anreppen bis 35 Sekunden vor dem Ende der Begegnung fast aussichtslos mit 0:2 zurück. Jedoch gelangen den Jungs aus dem Gütersloher Vorort in dieser knappen Zeit noch zwei Treffer zum 2:2. Die Entscheidung im Neunmeterschießen war dann ebenso dramatisch wie die Schlußminute. Eine Vielzahl von Schützen trat zur Entscheidungsfindung an. Am Ende hieß es 12:11 für den glücklichen SV Spexard.

Die Lokalmatadoren vom SuS erwischten keinen guten Tag. Die Auftaktpartie gegen den Delbrücker SC musste man mit 0:1 verloren geben. Es folgten zwei Siege gegen GW Langenberg mit 3:1 und GW Anreppen mit 1:0. Gegen den späteren Turniersieger FSC Rheda setzte es eine klare 4:0-Schlappe. Mit dem undankbaren dritten Platz verabschiedete sich der Vize-Kreispokalsieger nach der Vorrunde frühzeitig aus dem Turnier.

Jugendhallenmasters 2012 E-Jugend Endspielteilnehmer

Die Finalteilnehmer des E-Jugend-Hallenmastes 2012: FSC Rheda (vorere Reihe, 1. Platz), SV 03 Geseke (Mitte links, 2. Platz), SV Spexard (Mitte rechts, 3. Platz) sowie GW Anreppen (hintere Reihe, 4. Platz). Die Pokale an die erfolgreichen Teams übergaben die Filialleiterin der Stadtsparkasse Delbrück in Boke, Stefanie Fecke (vorne rechts) und der Jugendobmann des SuS BOKE, Heinz Keuter (hinten links).

Erster und dritter Platz, so lautet die Bilanz unserer B-Jugend beim diesjährigen Jugendhallenmasters des SuS BOKE. Am Samstag vor dem dritten Advent gewann die B2 im Endspiel gegen die FSV Bad Wünnenberg-Leiberg mit 3:0. Im kleinen Finale behauptete sich die B1 gegen den TUS Wewelsburg. In den Halfinals schlug die FSV Bad Wünnenberg/Leiberg den TUS Wewelsburg und der SuS 2 den SuS 1.

In den Gruppenspielen setzten sich in der Gruppe 1 der TUS Wewelsburg und SuS 1 gegen SV 03 Geseke, FC Mönninghausen und TUS Neuenkirchen durch. In der Gruppe 2 qualifizierten sich der SuS 2 und die FSV Bad Wünnenberg-Leiberg gegen TV Gütersloh, SV Schöning und SV BW Verlar.

Jugendhallenmasters 2012 B-Jugend Endspielteilnehmer

Die Finalteilnehmer des B-Jugend-Hallenmastes 2012: FSV Bad Wünnenberg-Leiberg (Vorne, 2. Platz), SuS BOKE 1 und 2 (Mitte, 1. und 3. Platz) sowie TUS Wewelsburg (Hinten, 4. Platz).

Die F-Jugend des SuS BOKE zeigte sich am zweiten Tag des Jugend-Hallenmasters wenig gastfreundlich. Im Endspiel gewann das Team der Trainer Oliver Achtzehn, Peter Krämmer und Oliver Tausch gegen den Delbrücker SC mit 3:2 im Neunmeterschießen. Nach regulärer Spielzeit hieß es zunächst 1:1. Beide Finalisten überzeugten in ihren Gruppenspielen und setzten sich als Erstplatzierte in den Halbfinals gegen den VfL Lichtenau und den SV 03 Geseke durch.

Der Turniertag am 2. Advent startete am frühen Morgen zunächst mit dem Budenzauber der Minikicker. Die durch das Schneegestöber angereisten Nachwuchsmannschaften begeisterten und erwärmten ihre Fans im Westenholzer Sport- und Begegnungszentrum mit vielen Toren und tollen Spielszenen. Für alle Teilnehmer gab es als Prämie und zur Erinnerung an das Jugend-Hallenmasters eine Medaille.

Jugendhallenmasters 2012 F-jugend Endspielteilnehmer

Die Finalteilnehmer des F-Jugend-Hallenmastes 2012: SuS BOKE (vorne, blaue Trikots). Dahinter die Teams vom SV 03 Geseke (rot), Delbrücker SC (hintere Reihe links, weiß-blau) und VfL Lichtenau (hintere Reihe rechts, weiß-schwarz).

D-Jugend des SV 03 Geseke feiert Turniersieg

Die Turnierreihe Jugend-Hallenmasters des SuS BOKE startete am Samstag vor dem 2. Advent mit den Spielen der D-Jugendlichen. Zehn Teams traten zu interessanten Begegnungen in zwei Gruppen an.

In der Gruppe 1 behaupteten sich der SV 03 Geseke und der SuS BOKE 1 gegen FCW Lippling, DJK Mastbruch und BW Paderborn. In der Gruppe 2 verwiesen die FSV Bad Wünnenberg/Leiberg und BSV Ahden den SC Lippstadt, SuS BOKE 2 und Delbrücker SC auf die Plätze.

Im ersten Halbfinale setzte sich der SV 03 Geseke mit 3:1 nach Neunmeterschießen gegen den BSV Ahden durch. Die FSV Bad Wünnenberg/Leiberg sicherte sich mit einem 2:0-Erfolg gegen den SuS BOKE den Finaleinzug.

Das Spiel um Platz 3 gewann das Team vom gastgebenden SuS mit 5:4 im Neunmeterschießen gegen BSV Ahden. Das Finale gewann der SV 03 Geseke gegen das favorisierte Bezirksligateam vom FSV Bad Wünnenberg/Leiberg mit 3:1.

Jugendhallenmasters 2012 D-Jugend Endspielteilnehmer

Die Finalisten des D-Jugendturniers: das siegreiche Team vom SV 03 Geseke (vorne), die zweitplatzierte FSV Bad Wünnenberg/Leiberg (Mitte), der drittplatzierte SuS BOKE (hinten rechts) sowie der viertplatzierte BSV Ahden (hinten links).