Die nächsten Termine im Verein

Badminton
an Do, 24. Mai 2018 20:00 h - 22:00 h
Breitensport Boke Sporthalle
Bodyforming und Step-Aerobic
an Fr, 25. Mai 2018 19:00 h
Breitensport Boke Sporthalle
Bodyforming und Step-Aerobic
an Di, 29. Mai 2018 19:00 h
Breitensport Boke Sporthalle


Tolle Spiele beim Jugendhallenmasters 2013 des SuS BOKE

Am 8. Dezember 2013 startete die beliebte Turnierserie Jugendhallenmasteres des SuS BOKE im Sport- und Begegnungszentrum Westenholz. Erstmals wurde das 'Masters' von den Jugendobmännern Alexander Bade und Ingo Segin organisiert. Als Hallensprecher konnten sie den 'altinternationalen' Daniel Mehlich gewinnen. Eine weitere Neuerung erlebten die Besucher auf der Tribüne. Alle Spielergebnisse wurden dort live auf einem Bildschirm präsentiert, so dass alle Fans zu jeder Zeit über den aktuellsten Stand informiert waren.

Jugendhallenmasters 2013  

Den Auftakt bestritten am ersten Turniertag die F-Jugend-Nachwuchskicker. Hier behauptete sich der Delbrücker SC im Endspiel gegen TUS 48 Ehringhausen mit 1:0. Das kleine Finale um Platz 3 endschied der FSC Rheda gegen den SV 03 Geseke mit 1:0 für sich.Am Nachmittag standen die C-Jugendlichen auf dem Hallenparkett. Als stärkstes Team der Vorrunde stellte der SC Borchen mit einem 2:1-Endspielsieg gegen den Delbrücker SC seine Klasse unter Beweis. Im Spiel um Platz 3 nutzte der SuS BOKE seinen Heimvorteil. Gegen den SV 03 Geseke gewann das Keuter-Team eindeutig mit 4:0.

Weiter ging es am Samstag vor dem 3. Advent. Ab halb Zehn standen sich 10 D-Jugendmannschaften in zwei Gruppen gegenüber. Die spielstarken Teams reisten aus den Kreisen Gütersloh, Lippstadt und Paderborn an. Die heimischen Teams hatten in diesem Turnier nicht viel zu lachen. Alle scheiterten in der Vorrunde. Das erste Halbfinale entschied im reinen Lippstädter Kreisduell die SG Mönninghausen-Ehringhausen gegen Germania Esbeck mit 2:0 für sich. Das zweite Halbfinale bestritten die beiden Gütersloher Kreisligisten FSC Rheda und DJK Schwarz-Gelb Bokel. Rheda behielt in dieser Partie mit 2:0 die Oberhand. Im Spiel um Platz 3 konnte sich Germania Esbeck mit 2:1 gegen DJK SG Bokel behaupten. Im Endspiel zwischen der SG Mönninghausen-Ehringhausen und dem FSC Rheda bekamen die Zuschauer in der regulären Spielzeit keine Treffer zu sehen. Es musste ein Neunmeterschießen zur Entscheidungsfindung her. Hier waren die Spieler der SG Mönninghausen- Ehringhausen die glücklicheren Schützen und gewannen das Turnier der D-Jugend mit 3:2.

Am Nachmittag stand das Turnier der A-Jugendlichen auf dem Turnierplan. Aufgrund zweier kurzfristiger Absagen wurde das Turnier mit lediglich vier Mannschaften im Modus Jeder-gegen-Jeden mit Hin- und Rückspiel ausgetragen. Den ersten Platz belegten die Lokalmatadoren vom SuS Westenholz ohne Niederlage. Auf den weiteren Plätzen folgten der SC Borchen, SuS BOKE und Erwitte 2000.

'Früh aufstehen' hieß es am letzten Turniertag für die Minikicker. Acht Mannschaften der jüngsten Fußballer standen sich in zwei Gruppen ohne Wertung gegenüber. Alle Aktiven erhielten nach dem Turnier eine Medaille zur Erinnerung an das Jugend-Hallenmasters 2013.Am Sonntagnachmittag traten 10 E-Jugendmannschaften zum Vergleich an. In der Vorrunde setzten sich in der Gruppe A der Turnierfavorit SV Lippstadt 08 und die Gastgeber vom SuS BOKE durch. Aus der Gruppe B qualifizierten sich die DJK Mastbruch und der Delbrücker SC für die Halbfinals. Hier gingen der SV Lippstadt 08 gegen den Delbrücker SC und die DJK Mastbruch gegen den SuS BOKE als Sieger für das Endspiel hervor. Das kleine Finale entschied der SuS BOKE gegen den DSC für sich. Im Finale bewies der SV Lippstadt 08 seine Klasse. Mit 4:0 behielten die Rot-Weißen die Oberhand gegen den Nachwuchs der DJK Mastbruch und konnten zurecht den Siegerpokal der E-Jugendlichen feiern.

Per Klick auf den Link ...

... zu den Bildern der C-Jugend- und F-Jugend-Turniere

 ... zu den Bildern der D-Jugend- und A-Jugend-Turniere

... zu den Bildern der Minikicker-Runde und des E-Jugend-Turniers