Die nächsten Termine im Verein

Bodyforming und Step-Aerobic
an Di, 14. August 2018 19:00 h
Breitensport Boke Sporthalle
Badminton
an Do, 16. August 2018 20:00 h - 22:00 h
Breitensport Boke Sporthalle
Bodyforming und Step-Aerobic
an Fr, 17. August 2018 19:00 h
Breitensport Boke Sporthalle


Jugendhallenmasters Plakat 2017Talente zeigen ihr Können bei Futsal-Turnieren

Spannende Spiele und tolle Stimmung - so lief das Hallenmasters 2017

Seit 2001 findet in jedem Winter das Jugend-Hallenmasters des SuS BOKE statt. Im attraktiven Sport- und Begegnungszentrum Westenholz begrüsste das Organisationsteam um Jugendobmann Alexander Bade zur diesjährigen Auflage der Turnierserie Nachwuchsmannschaften von den Minikickern bis zur D-Jugend.

Der erste Anpfiff zum Turnier der F-Jugendlichen erfolgte am frühen Samstagmorgen des zweiten Advents. Hier traf der gastgebende SuS BOKE auf den heimischen SuS Westenholz. Aufgrund neuer Vorgaben des FLVW wird in dieser Altersgruppe leider nicht mehr um Platzierungen gespielt, sondern wie bei den Minikickern Spielrunden ausgetragen. So fehlt den Kindern und Trainern die tabellarische Bestätigung ihrer gezeigten Leistungen. Dennoch gaben die Teams vom SuS Cappel, Delbrücker, SC, DJK Mastbruch, RW Mastholte, SF BW Paderborn, TuS Sennelager I und II, SuS Westenholz, TuS Wewelsburg und dem SuS BOKE alles, um ihren Anhang mit offensivem Fußball zu begeistern. In zwanzig Spielen erzielten die 10 Teams 74 Tore. Belohnt wurden alle Spieler mit einer Medaille zur Erinnerung an das Turnier. 

Dieses Turnier-Andenken sowie ein Mannschaftsbild mit blau-weißen Nikolausmützen erhielten auch die Minikicker. Zuvor sorgten die fünf Mannschaften vom SC Borchen, Delbrücker SC,  DJK Mastbruch,  SV RW Haaren und SuS BOKE für gute Unterhaltung der Besucher. Eltern, Geschwister, Großeltern, Onkel und Tanten waren beim Budenzauber der Kindergarten-Kinder aus dem Häuschen.

Das Turnier der D-Junioren wurde mit sechs teilnehmenden Teams im Liga-Modus ausgetragen. Nach spannenden Spielen sicherte sich die Mannschaft der FSV Bad Wünnenberg-Leiberg I den Siegerpokal. Auf den weiteren Plätzen folgten die JSG Boke/Anreppen I, der Delbrücker SC, die JSG Boke/Anreppen II, der SuS Cappel sowie die FSV Bad Wünnenberg-Leiberg II.

Den Abschluss des Hallenmasters bildete das Turnier der E-Junioren. Neun spielstarke Mannschaften sorgten für einen unterhaltsamen Sonntagnachmittag. Die Teams vom Delbrücker SC, FC Gütersloh, SC Verl, SV Lippstadt 08, SuS Westenholz, DJK Mastbruch, SC Lippstadt DJK, FSV Bad Wünnenberg-Leiberg und SuS Boke zeigten den Besuchern packende Spiele. Nach der erfolgreichen Vorrunde setzten sich die Mannschaften vom SC Verl und DJK Mastbruch auch in den Halbfinalspielen durch. Mit dem meist erzielten Fußball-Ergebnis von 2:1 sicherte sich die DJK Mastbruch gegen den Sportclub aus Verl den Siegerpokal. Den dritten Platz belegte der FC Gütersloh 2000 nach einem 2:0 gegen den SV Lippstadt 08.

Ihre ersten Einsätze bei Hallenturnieren hatten während des Masters auch die frisch ernannten Schiedsrichter des SuS BOKE. Die Turniere konnten ausnahmslos mit eigenen Schiedsrichtern ausgerichtet werden.