SG Boke BentfeldSchweres Auftaktprogramm für SG Boke/Bentfeld 

Am 29. August 2021 startet die Saison 2021/2022 im Fußballkreis Paderborn. Unsere Mannschaften starten jeweils mit Heimspielen und haben hier starke Gegner zu Gast. In der Kreisliga A empfängt die I. Mannschaft den SV BW Etteln, in der Kreisliga B hat die II. Mannschaft die Reserve der DJK Mastbruch zu Gast und in der Kreisliga C empfängt die III. Manschaft die TuRa Elsen III.

Alle Spiele unserer Teams gibt es auf www.fussball.de: 
Kreisliga A2 PB - Kreisliga B1 PB - Kreisliga C3 PB

SG Boke/Bentfeld

Am vergangenen Wochenende bestritten die I. und II. Mannschaft der Spielgemeinschaft Boke/Bentfeld ihre ersten Testspiele. Nach neun Monaten ohne ein Spiel war zu erkennen, dass den Akteuren die Spielpraxis fehlte. Jedoch war ihr Einsatzwille umso größer.

Am Samstag besiegte die Erste den Ortsnachbarn und B-Ligisten SV Sudhagen mit 3:2, nachdem man zur Pause noch 0:2 zurück lag. Julian Kirchhelle, Ömer Duraksahin und Daniel Schatz sorgen für den Erfolg der Wiebusch-Elf.
Bereits am Sonntag folgte der nächste Test für die Erste. In Bentfeld empfing die Elf den FC Dahl/Dörenhagen. Gegen den A-Ligisten erzielten Ömer Duraksahin, Daniel Schatz, Mirko Vuletic und Julian Kirchhelle die Treffer zum klaren 4:0-Erfolg.

Die II. Mannschaft trat erstmalig am Sonntag an. Unter dem neuen Trainer Frank Kerkemeyer holte das Team beim A-Ligisten SV Sande ein 3:3 Unentschieden. Yusuf Akcay (2) und Reber Ogan sorgten für die Treffer der SG-Reserve.

Am Wochenende stehen die nächsten Vorbereitungsspiele an. Die Erste spielt am Freitag, dem 16.07.2021 beim Landesligisten SuS Westenholz. Es folgen am Samstag das erste Spiel der III. Mannschaft beim SV RW Verne und am Sonntag das Spiel der II. Mannschaft gegen SSV Menzel.

Auch die A-Jugend startet mit dem Spielbetrieb. Am Samstag ist in Bentfeld der SV 03 Geseke zu Gast.

Alle Spiele und Anstoßzeiten stehen topaktuell auf fussball.de.

Krombacher PokalSG Boke/Bentfeld empfängt SC BW Ostenland

Während der virtuellen Kreisarbeitstagung des FLVW Paderborn, wurden die Begegnungen im Krombacher Kreispokal ausgelost. In der ersten Runde empfängt unsere I. Mannschaft in einem Delbrücker Stadtduell den Bezirksligisten SC BW Ostenland. Die erste Runde des Kreispokals wird am Sonntag, den 15. August 2021 ausgetragen. Der Gewinner der Erstrundenbegegnung spielt eine Woche später beim Sieger der Begegnung SG Haaren/Helmern vs. SG Siddinghausen/Weine.

Zum ersten Training zur Vorbereitung auf die neue Saison 2021/2022 begrüßte das Trainerteam Raffael Wiebusch und Jens Keuter den kompletten Kader der I. Mannschaft. 22 Spieler beteiligten sich an der ersten Trainingseinheit, fünf Akteure mussten noch pausieren. "Endlich geht es wieder los!", so oder ähnlich lauteten die Kommentare der Aktiven und zahlreichen Zuschauer des Auftakttrainings.

Neu in den Reihen der Ersten sind die Rückkehrer Leonard Gockel, Philipp Tölle und Mirko Vuletic. Hinzu kommen die vier bisherigen A-Jugendlichen Roman Achtzehn, Ömer Duraksahin, Laurenz Keuter und Tim Remmert.

Trainingsauftakt I. Mannschaft

Trainingsauftakt I. Mannschaft

 

 

SG Boke/BentfeldAm Freitag, den 25. Juni 2021 starten unsere Seniorenteams in die Vorbereitung auf die Saison 2021/2022, die am 29. August 2021 startet. Das Trainergespann Raffael Wiebusch/Jens Keuter erwartet die Spieler der I. Mannschaft um 19:00 Uhr im Lippestadion zur ersten Trainingseinheit.

Zur gleichen Zeit nimmt die II. Mannschaft in Bentfeld die erste Übungseinheit auf. Mit Frank Kerkemeyer hat die II. Mannschaft für die nächste Spielzeit in der Kreisliga B ihren Erfolgstrainer zurückgewonnen, der sich nach dem Aufstieg vor zwei Jahren zum BV Bad Lippspringe verabschiedete. 

Zur ersten Trainingseinheit bittet Trainer Denny Kellich die neu zusammengestellte III. Mannschaft am Samstag, den 3. Juli 2021. 

Denny Kellich übernimmt das Traineramt
Team ist offen für interessierte Spieler

Zum Start der Saison 2021/2022 meldet die Spielgemeinschaft Boke/Bentfeld erstmals eine III. Mannschaft. Diese wird in der Kreisliga C des FLVW Paderborn starten und dient der SG als Unterbau der I. und II. Mannschaft. Trainer des neu formierten Teams ist Denny Kellich. Der ehemalige Jugend- und I. Mannschaftsspieler des SuS BOKE musste seine Karriere vor vier Jahren verletzungsbedingt an den Nagel hängen. Seit dem hat er sich in der Vorstandsarbeit des SuS eingebunden und übernimmt nun die Verantwortung für die Dritte. Abteilungsvorsitzender Mike Jochen begrüßte den neuen Coach im heimischen Lippestadion. Gleichzeitig bedankte sich Jochem für Kellich's Bereitschaft das Traineramt zu übernehmen und wünschte ihm für die Aufgabe viel Erfolg. Denny Kellich erhält bei seiner Arbeit Unterstützung von den Betreuern Steffen Höwelkröger und Matthias Leutnant. Beide ehemaligen SuS-Spieler sind seit Jahren im Vorstand und in der Betreuung von Mannschaften aktiv. Ihre Tätigkeit und Rat werden die Spieler der III. Mannschaft zu schätzen wissen.

Die Spielgemeinschaft möchte möglichst vielen Spielern die Möglichkeit bieten, Fußball entsprechend ihrem Leistungsniveau zu spielen. Dies soll mit der Meldung der Teams in den drei Kreisligen A, B und C gelingen. Spieler, die Interesse haben, in einer der Mannschaften der Spielgemeinschaft Boke/Bentfeld mitzuwirken, sprechen entweder direkt die Trainer Raffael Wiebusch, Frank Kerkemeyer und Denny Kellich an oder senden eine E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Begrüssung Trainer Denny Kellich

 

 

 

Die erstmalig im Jahr 2019 gemeldete Spielgemeinschaft der Fußball-Senioren des SuS BOKE und des SV RW Bentfeld hat auch in der neuen Spielzeit 2021/2022 Bestand. Ihre weitere Zusammenarbeit besiegelten die beiden Lippedörfer nun mit der Veröffentlichung eines eigenen Wappens. Das von Nicole Ottensmeier geschaffene neue Erkennungssymbol der Spielgemeinschaft Boke/Bentfeld präsentiert die drei Farben der Ursprungsvereine blau, weiß und rot. Das Wappen ziert zukünftig die Trikots, Trainingsanzüge, Shirts und Plakate der Fußballer.

 Wappen SG Boke Bentfeld

Corona lässt keinen Amateurfußball zu

DIE MEISTERSCHAFTSSAISON IM FLVW WIRD OHNE WERTUNG BEENDET

Am heutigen Montag hat der Fußball- und Leichtathletikverband Westfalen eine bereits erwartete Entscheidung getroffen. Der Spielbetrieb der Fußball-Saison 2020/2021 wird nicht mehr aufgenommen:

FLVWDer Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen (FLVW) wird die aktuelle Spielzeit 2020/21 ohne Wertung beenden. Dies betrifft sowohl die laufenden Meisterschaftswettbewerbe der Männer und Frauen inklusive des Ü-Bereichs und Futsal-Ligaspielbetriebs als auch die der Jugend. Darauf verständigten sich das FLVW-Präsidium und die spielleitenden Stellen des Verbands-Fußball-Ausschusses (VFA) und des Verbands-Jugend-Ausschusses (VJA). Die Vorsitzenden der 29 FLVW-Kreise bekräftigten am Samstag im Rahmen der turnusgemäßen Ständigen Konferenz ebenfalls, sich dem Vorgehen des Verbandes anschließen zu wollen und entsprechende formale Schritte einzuleiten. Die Vorsitzenden der Kreis-Jugend-Ausschüsse (KJA) stimmten dem gemeinsamen Vorgehen am Sonntag in einer kurzfristig einberufenen virtuellen Konferenz des Jugendbeirats zu.

Da die für eine sportliche Wertung erforderliche Anzahl an Spielen nicht mehr erreicht werden kann, wird die Spielzeit annulliert. Das heißt, es gibt weder Meister noch Auf- und Absteiger. Gemäß der vor der Saison geänderten Spielordnung bzw. Jugendspielordnung des Westdeutschen Fußballverbandes (WDFV) hätten mindestens 50 Prozent der Spiele einer Staffel ausgetragen werden müssen, um eine Wertung des Wettbewerbs zu erreichen. 

Stadt Delbrück gibt Freiluft-Sportanlagen unter Auflagen frei

Mit Bekanntgabe der neuen Version der Corona-Schutzverordnung des Landes NRW, ist laut dem Paragraphen 9 der Sport zweier Personen unter bestimmten Bedingungen wieder möglich. Die Stadt Delbrück fordert hierfür u. a. die Vorlage eines Hygienekonzepts, um den beantragenden Vereine eine Freigabe der entsprechenden Sportstätten zu gewähren.

Leonard GockelBekannte Gesichter kehren zurück zum SuSPhilipp Tölle

In der Corona-Winter-Pause hat sich bei der SG Boke/Bentfeld etwas getan. Sami Tuncel hat sich im Januar dem Landesligisten FC Nieheim angeschlossen. Der erfahrene Mittelfeld-Stratege hat in seiner Zeit bei der SG dem Team enorm weitergeholfen und war maßgeblich an den Erfolgen des jungen Teams beteiligt. Wir wünschen Sami Tuncel auf seinem weiteren Weg alles Gute. Vielleicht sehen wir uns ja irgendwann einmal wieder im Lippestadion.

Den Weg zurück an ihre alte Wirkungsstätte treten Leonard Gockel und Philipp Tölle an. Der Bentfelder Leonard Gockel wechselte als C-Jugendlicher von der SG Boke-Bentfeld-Anreppen zum Delbrücker SC, bei dem er als Jugendlicher in den überkreislichen Spielklassen zum Einsatz kam. In den Senioren bereicherte er mit seiner Spielstärke die II. Mannschaft des DSC in der Bezirksliga. Leonard wechselt zum Sommer zurück an den Lippestrand.

Nach dreieinhalb Jahren kommt auch Philipp Tölle zurück zur SG. Der ehemalige Spieler unserer JSG und I. Mannschaft wechselte im Sommer 2017 zum SC GW Espeln. Von dort zog es ihn 2019 zum SuS Westenholz in die Landesliga. Mit seiner Erfahrung möchte Philipp Tölle zukünftig unsere I. Mannschaft in der Kreisliga A verstärken. 

Wir freuen uns Leonard und Philipp wieder in unseren Reihen begrüßen zu können und hoffen auf einen baldigen Start des Spielbetriebs in den Amateurklassen.