Laurenz Keuter erzielt per Ecke den 1:0-Siegtreffer1:0-Erfolg im Nachholspiel bei der SG Siddinghausen/Weine

Beim Stand von 0:0 ist es die letzte Aktion des umkämpften Spiels zwischen den Spielgemeinschaften Siddinghausen/Weine und Boke/Bentfeld. Es soll die spielentscheidende Szene sein: der zwei Minuten zuvor eingewechselte Youngster Laurenz Keuter schlägt den letzten Eckball der Gäste von der linken Seite auf den zweiten Pfosten des Tores der Heimmannschaft. Der bis zu diesem Zeitpunkt gut aufgelegte Keeper der Gastgeber kann den langen Flankenball nicht klären. Das Spielgerät bahnt sich den Weg in die Maschen zum vielumjubelten 1:0-Endstand für die Gäste.

Zuvor war die Heimelf über weite Strecken der Begegnung das aggressivere Team. Vor allem im ersten Spielabschnitt brachten die ganz in weiß aufspielenden Kicker aus dem Almetal die Jungs vom Lippestrand einige Male in Bedrängnis. Doch die Gästeabwehr hielt so gut, dass ihr Keeper Daniel Mehlich kaum Möglichkeiten erhielt sich auszuzeichnen.

Im zweiten Durchgang bekam die Wiebusch-Elf das Spiel immer besser in den Griff und erarbeitete sich in der Schlussviertelstunde einige gute Möglichkeiten zur Führung. Ein Treffer wollte jedoch den Angreifern der SG Boke/Bentfeld noch nicht gelingen. Doch der Showdown des Spiels ist bereits beschrieben. 

Die SG Boke/Bentfeld gewinnt innerhalb von vier Tagen zwei wichtige Spiele und sichert sich mit diesen Erfolgen sechs Punkte. In Summe verbucht das junge Team nun 17 Zähler, die nach zehn Spieltagen Platz vier bedeuten.

Am Sonntag spielt unsere I. Mannschaft beim Tabellennachbarn SV Hederborn Upsprunge. Anpfiff der Begegnung ist um 14:00 Uhr auf dem Kunstrasenplatz der Hederborn Arena.