Björn Jochem hängt seine Fußballschuhe an den Nagel

Ü32 verliert das Derby gegen die SG Anreppen/Bentfeld mit 3:4

Denkt man an gegnerische Fußballmannschaften, fallen einem zu fast jedem Team bestimmte Spielertypen ein. Gegner unseres SuS BOKE verbinden mit dem Gedanken an die Senioren-Mannschaften des SuS ganz bestimmt den Spieler Björn Jochem. 40 Jahre war der Allrounder für seinen Verein am Lippestrand aktiv. Der fast 53jährige schnürte jetzt zum letzten Mal seine Fußballstiefel, um für die Ü32 seines SuS BOKE zu spielen. 

Björn Jochem begann seine fußballerische Laufbahn 1980 in der E-Jugend des SuS BOKE. Schon früh wurde Björns fußballerisches Talent entdeckt, welches er von seinem Vater Eckehard Jochem geerbt hatte. Noch in der E-Jugend spielend, wechselte Björn zum Delbrücker SC. Nach einem dreijährigen Gastspiel am Laumeskamp, setzte er seine Fußballkarriere ab 1983 in der C-Jugend beim SuS BOKE fort. 1987 erhielt Björn Jochem als einer der ersten A-Jugend-Spieler des SuS eine Senioren-Spielberechtigung. In der I. Mannschaft wurde er schnell zu einer herausragenden Spielerpersönlichkeit. Seine Markenzeichen waren sein Einsatzwille und Kampfgeist sowie seine faire Spielweise. Seine meisten Begegnungen absolvierte Björn Jochem als Abwehrspieler, doch auch auf jeder anderen Position im Feld konnten ihn seine Trainer einsetzten. Und sogar als Torwart gab er eine gute Figur ab. Mit der I. Mannschaft stieg Björn Jochem in den Jahren 1991, 1997 und 2005 in die Kreisliga A des FLVW Kreises Büren auf.

Vor der Begegnung gegen die SG Anreppen/Bentfeld verabschiedeten die Vertreter des Vorstandes Martin Thewes, Mike Jochem und Torben Enriquez-Vega sowie das Ü32-Team um Trainer Manuel Lobbenmeier Björn Jochem und bedankten sich bei ihm für seinen langjährigen Einsatz für den SuS BOKE. 

Als Schiedsrichter betrat auch Klaus Kramer vom Delbrücker SC an diesem Abend letztmalig das Lippestadion. Nach fast 50 Jahren als Unparteiischer überlässt er die Leitung von Fußballspielen zukünftig seinen jüngeren Sportfreunden.

Gegner der Ü32 des SuS BOKE war in dem Abschiedsspiel für Björn Jochem die SG Anreppen/Bentfeld. Leider musste unser Team in diesem Derby eine 3:4-Niederlage einstecken. Die Treffer für den SuS erzielten Thomas Berkemeier, Florian Wilmes und Raffael Wiebusch.

Die Vertreter des Vorstandes des SuS BOKE Fußballobmann Torben Enriquez-Vega (l.), Vorsitzender Martin Thewes (2.v.r.) und Fußballvorsitzender Mike Jochem (r.) verabschiedeten vor der Begegnung zwischen den Ü32-Teams des SuS BOKE und der SG Anreppen/Bentfeld den langjährigen Spieler des SuS BOKE Björn Jochem (Mitte) und Schiedsrichter Klaus Kramer (2.v.l.) vom Delbrücker SC.

Die verabschiedeten Sportfreunde und beide Mannschaften, der SuS BOKE in den blauen Trikots, stellten sich vor der Partie dem Fotografen.

SuS BOKE 1924 e.V.
Philipp-von-Hörde-Straße 32
33129 Delbrück

Telefon : 0 52 50 / 57 08
E-Mail : info@sus-boke.de

  • Beitragsaufrufe 203179