I. Mannschaft unterliegt im Derby der SG Scharmede/Thüle

Erste chancenlos bei 0:3-Niederlage gegen die SG Scharmede/Thüle
II. Mannschaft gewinnt das Duell der Aufsteiger mit 3:1
Dritte muss 0:3-Niederlage gegen FC Ezidxan Paderborn einstecken

Im Nachbarschafts-Duell gegen die SG Scharmede/Thüle musste unsere I. Mannschaft am 12. Spieltag der Kreisliga A eine bittere 0:3-Niederlage einstecken. Die Gäste kontrollierten die Begegnung fast über die gesamte Spielzeit. Vor allem den ersten Durchgang dominierte das Team von Trainer Willi Rocker Ball und Gegner. Die Folge der Überlegenheit waren zwei Treffer von Torjäger Julian Kayser in der 27. und 42. Minute.

In der zweiten Hälfte gelangen der Wiebusch-Elf einige sehenswerte Angriffe. Doch Zählbares sollte an diesem Tag nicht dabei herausspringen. Im Gegenteil, die Spielgemeinschaft aus den Salzkottener Ortsteilen setzte in Person von Markus Nowak mit dem 3:0 in der 84. Minute den Schlusspunkt. Beide Teams stehen nun punktgleich mit 18 Punkten im Tabellenmittelfeld auf den Plätzen sieben und acht.

Zurück in der Spur ist wieder die II. Mannschaft unserer Spielgemeinschaft. Im Vergleich der beiden Aufsteiger aus der Kreisliga B gewann die Kerkemeyer-Elf gegen den SV Heide Paderborn II mit 3:1. Die Gäste gingen in der 30. Minute zunächst in Führung. Der Ausgleich für die SG fiel in der 52. Minute durch ein Eigentor. Paul-Frederik Artelt drehte in der 65. Minute mit seinem Tor das Spiel zugunsten der Gastgeber. Torjäger Ömer Duraksahin erhöhte in der 80. Minute zum 3:1 und sorgte damit für das Endergebnis, welches der Reserve drei wichtige Punkte bescherte.

Auch die III. Mannschaft der SG musste ihr Heimspiel mit 0:3 verloren geben. Gegen den FC Ezidxan Paderborn konnten die Jungs von Trainer Denny Kellich die Begegnung im ersten Durchgang noch ausgeglichen gestalten. In Halbzeit zwei drehte das kurdische Team, welches zum Großteil aus Spielern besteht, die ihre Heimat im nördlichen Irak haben, auf und kam im Lippestadion zum verdienten Auswärtserfolg. Trotz der Niederlage verbleibt die Dritte auf dem vierten Tabellenplatz, einen Rang hinter dem heutigen Gegner.

SuS BOKE 1924 e.V.
Philipp-von-Hörde-Straße 32
33129 Delbrück

Telefon : 0 52 50 / 57 08
E-Mail : info@sus-boke.de

  • Beitragsaufrufe 203219