Pokalüberraschung bleibt aus: SG unterliegt FSV Bad Wünnenberg-Leiberg 1:5

Bezirksligist zeigt unserer Elf ihre Grenzen auf

In der 2. Runde des Krombacher Kreispokals empfing unsere I. Mannschaft am Donnerstag den Bezirksligisten FSV Bad Wünnenberg-Leiberg. Das Team aus dem Kurort im Paderborner Südkreis rechtfertigte seine Favoritenrolle. Gegen die Elf von Trainer Steven Downs unterlagen unsere Jungs mit 1:5 (0:4) und schied so aus dem laufenden Pokalwettbewerb aus. 

Dreißig Minuten reichten der FSV, um auf dem Bentfelder Sportplatz für klare Verhältnisse zu sorgen. Nach anfänglich ausgeglichenem Spiel, gelang dem Gast in der 11. Minute durch Trainersohn Louis Downes das 0:1. Mit einem Doppelpack in der 20. und 22 Minute, davon mit einem 30 Meter-Knaller in den linken Winkel, erhöhte Sven Stasis auf 0:3. Noch vor der Pause sorgte Lucas Zamojski in der 42. Minute mit dem 0:4 vollends für klare Verhältnisse.

Die verdiente Pausen-Führung fiel um zwei Treffer zu hoch aus. Fast jede Chance münzten die Gäste in einen Treffer um. Dagegen verstand es unser Team nicht, die sich bietenden Tormöglichkeiten zu verwerten. So blieb es auch im zweiten Durchgang. Weitere fünf hochkarätige Chancen ließen unsere Stürmer ungenutzt. Einzig Niklas Troja gelang in der 63. Minute 1:4. Auf der Gegenseite verhinderten zweimal Torwart Ron Pohl und einmal das Aluminium einen weiteren Treffer der FSV Bad Wünnenberg-Leiberg, bevor Ömer Duraksahin in der 88. Minute mit einer verunglückten Rückgabe seinen eigenen Keeper zum 1:5 überwand. 

Trotz der eindeutigen Niederlage hat sich die Wiebusch-Elf nichts vorzuwerfen. Kämpferisch hat sie alles gegeben. Einziges Manko in der fairen Begegnung war auf SG-Seite die Chancenauswertung.

SuS BOKE 1924 e.V.
Philipp-von-Hörde-Straße 32
33129 Delbrück

Telefon : 01 75 / 21 47 692
E-Mail : info@sus-boke.de

  • Beitragsaufrufe 302834