Besucher aus Tansania verfolgt Kreisliga A-Spitzenspiel

Am Rande des Spiels zwischen der SG Boke/Bentfeld und den SF DJK Mastbruch II begrüßte Geschäftsführer Frank Remmert Benetson Kamugisha vom Muleba Lutheran Vocational Training Center“ (MLVTC) aus dem tansanischen Mittelzentrum Muleba. Der Lehrer der dortigen Schule ist auf Einladung des Vereins "Berufsbildung Tansania" zu Gast in Boke. Mit den Vertretern des Vereins, dem Vorsitzenden Klaus Troja, dem Ideengeber und Mitinitiator Klaus Lurse sowie Schatzmeister Hubert Pottmeier, verfolgte Benetson Kamugisha das Spitzenspiel der Kreisliga A Paderborn.

Bereits vor 10 Jahren waren mit Phenias Lwakatare und SSenabulya Abyasali Daudi zwei Vertreter des MLVTC zu Gast im Lippestadion. Damals übergaben Fußballer des SuS BOKE Trikots und Fußballschuhe an die Schule in Tansania.


 Der Bericht vom Besuch im Jahr 2014

Fußballschuhe begeistern tansanische Sportler

SuS Boke überreicht Spende an Verein für Ausbildungen in Afrika

Zwei Vertreter des Muleba Lutheran Vocational Training Center in Tansania besuchten jetzt das Lippestadion des SuS Boke. Grund war die Übergabe von 28 Paar Fußballschuhen, vier Paar Torwarthandschuhen und einem Trikotsatz für Kinder, die Spieler des SuS für die Fußballmannschaft in Muleba gesammelt haben.
Den Kontakt zu den Boker Sportlern ermöglichte der Verein ‚Berufsbildung Tansania’, der Träger der Einrichtung in Muleba im Norden von Tansania ist. In dem dortigen Training Center erhalten tansanische Schüler eine Ausbildung für ein eigenständiges Leben.

Die Vertreter des SuS Boke, Ehrenpräsident Reinhard Schmitz, Geschäftsführer Frank Remmert und Jugendobmann Rainer Henkemeier, begrüßten die tansanischen Besucher Phenias Lwakatare und SSenabulya Abyasali Daudi sowie Klaus Lurse und Bernhard Troja vom Förderverein des Training Centers am Rande des A-Jugend-Spiels zwischen der JSG Boke und JSG Espeln.

Die Boker Sportler sorgten mit ihrer Spende für glückliche Gesichter bei den Gästen aus Tansania. Der Vorsitzende des Fördervereins Klaus Lurse brachte eine Erklärung hierfür: Die Kosten für ein Paar Fußballschuhe entsprechen in Tansania ungefähr einem halben Monatslohn eines Lehrers.

Bilder vom Besuch im Jahr 2014 gibt es in unserer Bildergalerie.

SuS BOKE 1924 e.V.
Philipp-von-Hörde-Straße 32
33129 Delbrück

Telefon : 01 75 / 21 47 692
E-Mail : info@sus-boke.de

  • Beitragsaufrufe 849941