Brisantes Topduell vor beeindruckender Kulisse

Über 500 Zuschauer sehen leistungsgerechtes 2:2-Unentschieden
Paul Artelt trifft mit einem traumhaften Freistoß aus 25 Metern

Bericht des Westfälischen Volksblattes vom 27.04.2024

Artelts 22. Saisontor ist Präzisionsarbeit

PADERBORN rh In einem packenden Spitzenspiel der Fußball-Kreisliga A Paderborn haben sich Primus SV GW Anreppen und Verfolger SG Boke/Bentfeld mit einem 2:2 (2:1)-Unentschieden getrennt.

In einer intensiven Anfangsphase kam es immer wieder zu harten und verbissen geführten Zweikämpfen, die aber zu keiner Zeit unfair waren. Doch in der 18. Minute gab Schiedsrichter Lucas Kamp Foulelfmeter für Anreppen, den Marlon Lippe sicher verwandelte. Fünf Minuten später setzte sich Darius Berkemeier auf dem linken Flügel durch und flankte auf Elmedin Bicic, der zum Ausgleich für die Gäste einnetzte. Danach fanden beide Mannschaften ihren Rhythmus. Der Grün-Weiß hatte dabei etwas mehr Ballbesitz, die SG lauerte mehr auf Konter.

Nach einem Ballgewinn gingen die Gastgeber in der 33. Minute durch einen Schuss aus 20-Metern von Janosch Kersting wieder in Führung. Mit diesem 2:1 ging es in die Pause. Beide Teams machten danach dort weiter, wo sie aufgehört hatten. Keine fünf Minuten konnten die zahlreichen Zuschauer verschnaufen, dann fiel der nächste Treffer. Mit einem herrlichen direkt verwandelten Freistoß durch Paul-Frederik Artelt gelang der SG der erneute Ausgleich. Es war sein 22. Saisontreffer. In der Folge warfen beide Mannschaften alles in die Waagschale, Nennenswertes gab es jedoch nicht mehr. Es fehlte am letzten Quäntchen Glück und Präzision. Beide Teams verpassten es so, eine Entscheidung herbeizuführen.

Nach dem Schlusspfiff feierten die heimischen Fans und die Mannschaft des GWA die Verteidigung der Tabellenführung. „Natürlich wollten wir gewinnen. Aber grundsätzlich muss man mit einem Punkt auch mal zufrieden sein und neidlos anerkennen, dass Boke/Bentfeld sehr stark war“, sagte Anreppens Trainer Dennis Thieschnieder. Ähnlich äußerte sich Trainerkollege Claas Teipel. „Es war ein leistungsgerechtes Unentschieden. Ein wichtiger Punkt für uns, zumal wir zweimal zurückgekommen sind. Am Ende hat beiden Mannschaften etwas die Kraft gefehlt“.

Mehr Bilder vom Spiel zwischen dem SV GW Anreppen und der SG Boke/Bentfeld gibt es in unserer Bildergalerie.

SuS BOKE 1924 e.V.
Philipp-von-Hörde-Straße 32
33129 Delbrück

Telefon : 01 75 / 21 47 692
E-Mail : info@sus-boke.de

  • Beitragsaufrufe 849969