SuS BOKE ehrt während seiner Jahreshauptversammlung langjährige Mitglieder

Vorstände des Gesamtvereins und der Abteilung Fußball bestätigt

Am dritten Freitag des Monats Januar veranstaltete der SuS BOKE seine Jahreshauptversammlungen des Gesamtvereins und der Abteilung Fußball. 120 Mitglieder nahmen im Bürgerhaus die Berichte über das Sportgeschehen des Vereins und dessen Kassenlage im Jahr 2023 ab. Unter den Anwesenden begrüßte der Vorsitzende Martin Thewes den Ehrenvorsitzenden des SuS BOKE Reinhard Schmitz, den Vorsitzenden des Heimatvereins Paul Bentler sowie den stellvertretenden Vorsitzenden des Fußball- und Leichtathletikverbandes im Kreis Paderborn Erich Drotleff.

Im Verlauf der Versammlung zeichneten Martin Thewes, Abteilungsvorstand Fußball Mike Jochem und der Ehrenamtsbeauftragte Norbert Schröder 24 Vereinsmitglieder für ihre langjährige Treue zum SuS BOKE mit der Vereinsehrennadel und zugehöriger Ehrenurkunde aus.

Vor 60 Jahren schloss sich Hans-Otto Förster als junger Fußballer dem Spiel- und Sportverein an.
Auch nach seiner aktiven Zeit blieb er dem Verein immer verbunden. Sei es beim Bau des Sportheims, als
Jugend-Trainer oder als Fan. „Försters Otto“ ist auch heute noch regelmäßiger Besucher der Spiele seines Clubs.

Seit 50 Jahren gehören Heiner Hecker und Meinolf Schröder dem SuS BOKE an.
Im sechszigsten Jahr des Bestehens des SuS BOKE traten Michael Förster, Hildegard Lampe,
Thomas Lampe, Josef Höwelkröger, Ludger Sippel, Klaus-Dieter Mehlhart, Reinhard Lange
und Manfred Pottmeier als Mitglieder dem Verein bei.
Auf ihre 25jährige Vereinszugehörigkeit blicken Jochen Kipping, Volker Klute, Gabriele Groß,
Werner Pasel, Peter Scholz, Daniel Friedrichs, Ute Davidhaimann, Luca Davidhaimann, Jens Keuter,
Leon Brüggemeier, Giuseppe Montone, Jens Relard und Margarete Schulte-Döinghaus.

Änderung der Struktur des Vorstandes und Neuwahlen

Über eine geänderte Struktur der Vorstände des Gesamtvereins und der Abteilung Fußball informierten Martin Thewes, Mike Jochem und Frank Remmert. Neben der gesetzlich vorgegebenen Vereinsführung werden die vielseitigen Aufgaben zukünftig in Fachbereichen erledigt.

Bei den Wahlen der Vorstände bestätigten die anwesenden Mitglieder die Wiederwahl der Vorsitzenden Martin Thewes und Mike Jochem sowie deren Vertreter Michael Lefeld und Dirk Ottensmeier. Ebenso wurden Geschäftsführer Frank Remmert und Kassierer Georg Lütkewitte und deren Stellvertreter Alexander Ulbrich und Heiko Jungmann sowie der Ehrenamtsbeauftragter Norbert Schröder in ihren Ämtern bestätigt. Vertreter der Abteilungen im Gesamtvorstand sind die Abteilungsleiter Bogenschießen David Strodick, Fußball Mike Jochem und Tennis Maximilian Seidel. Torben Enriquez Vega hat weiterhin das Amt des Fußball-Obmanns inne. Nach über 10jähriger Tätigkeit hat Alexander Bade das Amt des Jugend-Obmanns an Christian Keuter weitergegeben.

Die Kassenprüfer Friedel Wolke und Thomas Leiwesmeier bescheinigten dem Kassierer Georg Lütkewitte eine umfangreiche und übersichtliche Kassenführung. Zum neuen Kassenprüfer für die Jahre 2024 und 2025 wählten die Anwesenden Paul Bentler.

In seinem Bericht hob der Ehrenamtsbeauftragte Norbert Schröder die Auszeichnungen des vergangenen Jahres für verdiente SuS-Mitglieder hervor. Reinhard Schmitz erhielt die DFB-Verdienstnadel, Jannik Hagenhoff ernannte der DFB zum jungen Fußballhelden. Der FLVW dankte Horst Keuter für seinen über 50 Jahre langen Einsatz als Schiedsrichter auf Bezirks- und Kreisebene.  

Deutscher Meister im Bogenschießen David Strodick

Über eine besonders herausragende Leistung eines SuS-Sportlers wusste Bogenschütze Bastian Hemmesmann zu berichten. Der seit über 20 Jahren für den SuS BOKE aktive Schütze David Strodick krönte im vergangenen Jahr seine Karriere, als er im März 2023 in München den Titel des Deutschen Meisters errang.

Michael Lefeld informierte die Versammlung über die Trainingseinheiten und die Abnahme für das Deutsche Sportabzeichen. Im vergangenen Jahr erreichten 34 Sportlerinnen und Sportler das Leistungsabzeichen sowie 4 Familien das Familiensportabzeichen.

Über ein gesteigertes Interesse am Tennis informierten Lefeld und Hansi Engelmeier. Die Abteilung verzeichnet 111 Mitglieder, wovon sich 28 Kinder im Training befinden. Im Jahr 2023 nahm drei Mannschaften des SuS BOKE am Spielbetrieb teil.

In seinem ersten Jahresbericht fasste Stefan Glöckle die Aktivitäten der Badminton-Spieler aus 2023 zusammen. Der Gruppe schlossen sich im Jahr 2023 fünf neue Spieler/innen an.

Über den Spielbetrieb der Fußball-Mannschaften berichteten Alexander Bade, Thomas Berkemeier, Jens Keuter und Denny Kellich.

Weitere Bilder von der Jahreshauptversammlung gibt es in der Bildergalerie.

SuS BOKE 1924 e.V.
Philipp-von-Hörde-Straße 32
33129 Delbrück

Telefon : 01 75 / 21 47 692
E-Mail : info@sus-boke.de

  • Beitragsaufrufe 398783