TTA SuS Boke unterliegt am letzten Spieltag der DJK Delbrück mit 3:7

DJK in Bestbesetzung zeigt SuS die Grenzen auf

Tischtennis 2. Bezirksklasse

Nichts zu holen gab es am vergangenen Freitag für unser Tischtennis-Team in der heimischen Sporthalle in Boke. Die DJK aus Delbrück kam mit ihrer Bestbesetzung zum Spiel nach Boke und hat den Spieler:Innen des SuS die Grenzen aufgezeigt.

Die Doppel spielten an diesem Abend Michael Rüsing/Markus Kirchhelle und Wolfgang Krämmer/Torben Enriquez Vega. Mit dem ersten Doppel startete der SuS furios und holte sich den 3:0 Satz Sieg zum 1:0 an jenem Abend. Das zweite Doppel ging wiederum in die Verlängerung wo Krämmer/Enriquez Vega am Ende mit 2:3 das Nachsehen hatten.

Mit einem ausgeglichenen Spielstand von 1:1 ging es in die Einzel. Dort wusste sich Markus Kirchhelle (an Eins gesetzt) gegen Michael Meintrup mit 3:0 durchzusetzen. Alles sah nach einem guten Heimspiel und einem guten Saisonabschluss aus. Leider wurden die Spieler:Innen ab dann eines besseren belehrt. Neben zu vielen eigenen Fehlern, kam auch einiges an Pech dazu.

Wolfgang Krämmer (an Zwei gesetzt) konnte in seinem Spiel zwar einen Satz holen, Adnan Öztas auf Delbrücker Seite spielte allerdings seine Klasse aus und holte sich ein verdientes 3:1. Der an Drei gesetzte Torben Enriquez Vega bot Wigbert Strunz zwar die Stirn, hatte aber auch nichts Entscheidendes entgegenzusetzen, weshalb auch dieses Spiel mit 1:3 nach Delbrück ging.
Das Duell zwischen Luzia Krämmer (an Position Vier gesetzt) und Heinz Hötte  war im ersten Satz der Stimmungsdämpfer. In der Verlängerung des ersten Satzes musste sich Luzia geschlagen geben. Am Ende stand ein klares 0:3 auf dem Tableau.

Mit einem Rückstand von 2:4 ging Markus Kirchhelle in sein zweites Einzel. Hier bewies er zwar Moral aber hatte gegen seinen persönlichen Angstgegner Adnan Öztas das nachsehen und verlor das Spiel mit 1:3.
Durch diese Niederlage stand fest, dass mit den drei noch zu spielenden Partien allesamt Siege hermussten, um immerhin noch ein Unentschieden zu erreichen.

Wolfgang Krämmer sorgte durch seinen Sieg über Michael Meintrup für Hoffnung bei allen Akteuren.
Er konnte sich im spannenden Einzel mit 3:2 durchsetzen. Zum ungleichen Duell sollte es aber im nachfolgenden Spiel kommen. Heinz Hötte, der mit unglaublichen 85 Jahren das Tischtennisspielen in allen Bereichen beherrschte, zeigte an diesem Abend dem 53 Jahre jüngeren Torben Enriquez Vega die Grenzen auf. Nach vielen und langen Ballwechseln, die jegliche Nerven strapazierten, konnte Heinz Hötte das Spiel an sich reißen und gewann klar mit 3:0. Im abschließenden Einzel zwischen Luzia Krämmer und Wigbert Strunz war leider auch nichts Zählbares mehr zu holen. Das Spiel endete ebenfalls 3:0 für den Delbrücker Strunz.

Durch die Niederlage gegen die DJK Delbrück im letzten Saisonspiel der 2. Bezirksklasse, konnte das Tischtennis-Team des SuS BOKE den Tabellenplatz 3 zwar nicht festigen, kann aber dennoch mit den gezeigten Leistungen in der Saison 2023/2024 zufrieden sein.

Gegen die DJK Delbrück spiete die TTA SuS Boke in folgender Aufstellung:
D1: Michael Rüsing/Markus Kirchhelle
D2: Wolfgang Krämmer/Torben Enriquez Vega
E1: Markus Kirchhelle
E2: Wolfgang Krämmer
E3: Torben Enriquez Vega
E4: Luzia Krämmer

Am Saisonende stehen für unser Team 9 Siege, 3 Unentschieden und 6 Niederlagen auf dem Papier.
Jetzt heißt es, gut arbeiten und auf die kommende Saison vorbereiten.

SuS BOKE 1924 e.V.
Philipp-von-Hörde-Straße 32
33129 Delbrück

Telefon : 01 75 / 21 47 692
E-Mail : info@sus-boke.de

  • Beitragsaufrufe 849925