TuS Sennelager und SG Boke/Bentfeld trennen sich 1:1

Abstiegsduell findet keinen Sieger

Am 21. Spieltag trennten sich der TuS Sennelager und die SG Boke/Bentfeld 1:1 (0:1). Trotz des ungemütlichen Wetters unterstützten eine stattliche Anzahl SG-Fans ihr Team am Rande der Senne. 

Die SG begann vielversprechend und erzielte bereits in der 11. Minute durch Mark Linnenbrink das 0:1. Die Führung verdiente sich das von Jens Keuter gecoachte Team vor allem in der Folge. Trotz dem anteilig größeren Ballbesitz für die ganz in schwarz spielendenen Gastgeber, erspielte sich unser Team mehrere gute Möglichkeiten, die Führung auszubauen. Bezeichnend dafür, dass die SG-Abwehr keine Chancen zuließ, war der erste Torabschluss des TuS in der 35. Minute. Dieser stellte Keeper Ron Pohl jedoch auf keine große Prüfung. 

Im zweiten Durchgang drängten die Gastgeber noch beherzter auf den Ausgleich. Doch die besten Chancen für den nächsten Treffer des Spiels erspielte sich die SG Boke/Bentfeld. Allerdings ließ der ehemaliger Torhüter des SuS BOKE Christian Vollstedt keinen weiteren Treffer zu. Für den zunehmend aufgebauten Druck auf den Ausgleich belohnten sich der TuS Sennelager in der 81. Minute. Sturmführer Michael Heck sorgte für den verdienten Ausgleich zum 1:1. 

In der hecktischen Schlussphase gelang keine der beiden Mannschaften der entscheidene Siegtreffer. Somit verbleiben beide Teams mit nun 21 Punkten im akuten Abstiegskampf.

SuS BOKE 1924 e.V.
Philipp-von-Hörde-Straße 32
33129 Delbrück

Telefon : 01 75 / 21 47 692
E-Mail : info@sus-boke.de

  • Beitragsaufrufe 398781